Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

Angebote bei eBay entdeckt? Hier rein damit!
Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1877
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#126

Beitrag von kehrdesign » 08.07.2018, 13:04

MiLe hat geschrieben:
07.07.2018, 11:59
... https://www.ebay.de/itm/Ibanez-Artist-8 ... xyqUpQ7b~5 ...
Was denn,
das ist doch eine perfekte Orangenhaut-Ledereffekt-Mattlackierung; das muss man erstmal so hinbekommen.
:badgrin: :lol:
Verhinderer haben Gründe, Macher Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#127

Beitrag von AsturHero » 08.07.2018, 14:02

das einzig hoffnungsvolle ist, das das wahrscheinlich irgendeine Sprühdose war und wahrscheinlich problemlos mit Molto Abbeizer wieder abgeht...
Mit ein bisschen Liebe und Zuneigung könnte man wahrscheinlich wieder den Originalzustand wieder herstellen...(ABer nicht zum aufgerufenem Preis)

hab gestern auch auf Kleinjanzeigen einen wunderschönen Bass aus den 80gern gesehen von Vantage (Matsumoku-Fabrik, Japan) mit kompletter Messing HArdware und Messing Sattel....und dann die RÜCKSEITE:
er hat versucht links und rechts Shapings zu machen, die total in die Hose gegangen sind und er nicht mehr weiter machen wollte...aber ruft sich einen Preis aus von jenseits von gut und Böse.......dann schreibt er noch von wegen Sammler und Sammlerwert...ja neee iss klar, mit einer so verschandelten Rückseite.....
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2794
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#128

Beitrag von MiLe » 08.07.2018, 14:29

AsturHero hat geschrieben:
08.07.2018, 14:02
hab gestern auch auf Kleinjanzeigen einen wunderschönen Bass aus den 80gern gesehen von Vantage (Matsumoku-Fabrik, Japan)
Ich kenne den Bass/Hersteller nicht, aber wenn die Subsanz wirklich gut ist, finde ich den Preis gar nicht übel - selber bauen könnte man ihn dafür kaum. Die Rückseite lässt sich wahrscheinlich mit vertretbarem Aufwand schön machen. Ich rede da allerdings vom "Spielwert", nicht vom Sammlerwert - der ist nach so einer Aktion ganz sicher tief unten im Keller.
Das einzige, was mich an der Konstruktion etwas stört ist der Fake-Neck-thru....so was wirkt auf mich immer 'n bissl "ich will und kann nicht" (think)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#129

Beitrag von AsturHero » 08.07.2018, 14:51

Matsumoku-Werk ist in den 70ger/80gern das Pendant gewesen zu Fender/Gibson etc. in den USA, unter anderem kamen aus dem Werk: Arias,Aria Pro, Epiphones, Ibanez, Westtones, Washburns etc. etc......

Die Bauperfektion, MAterialauswahl und Genauigkeit suchte seines gleichen..
Ich bereue es heute noch, das ich vor 2 Jahren einen Vantage Avenger Bass restauriert habe und für zwar gutes Geld wieder verkauft habe an einem Sammler, aber vermissen tu ich ihn trotzdem ;)

das war halt Mode in den 70gern / 80gern....das ist kein Fake NT sondern ein Design Holz Mix ;) der hier hat zB ein geleimtes Set-Neck.
Da gings halt um die beliebte "STreifenhörnchen" Optik der Front die damals so beliebt war.
VAntage hatte Set Necks, Bolt Ons und echte NTs....aber die sind sehr rar auf dem Gebracuhtmarkt

das mit "Preiswert" ist nastülich immer eine Sache des pers. Spielraums ;) für meiner einer sind zb. 300 Euro sehr sehr viel Geld ;)

ich spar mir mein Holz/Hardware etc. für ein BAuprojekt immer so in ca. 6-8 Monaten an ;)
einen Monat mal ein Body...dann das Top...dann Hals und Griffbrett, dann mal die Elektrik etc. etc. so wie es halt bissi übrig ist und irgendwann sind halt alle Teile da :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2794
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#130

Beitrag von MiLe » 08.07.2018, 15:38

naja - egal wie lange man dafür spart - am Ende steht halt immer eine Summe.
Selbstbau: Hölzer, Leim, Lack, Abschirmung, Bundmaterial, Sattel, Mechaniken, Dots und Sidedots, Bridge, 2 Pickups, Schalter, Potis, Kabel, Buchse, Schleifmaterial, Pinsel, Lösungsmittel, Klebeband, Werkzeugverschleiss, abgebrochene Bohrer, das eine oder andere Werkzeug fehlt auch noch....... alles in der von Dir beschriebenen Qualität für < 280.- €? Ich denke, das wird schwierig (think)
Gerade der Kleinkram summiert sich halt meist gewaltig und viel mehr als man denkt. Da geht oft der Rohling für den Body, den man z.B. als "echten" Kostenfaktor auf dem Schirm hat, schon mal in Klebeband und Schleifpapier unter ;)
Ich denke die Kunst beim Selbstbau liegt (zumindest gelegentlich) im fröhlichen Selbstbeschiss hinsichtlich der Gesamtkosten des Werkes durch Weglassen eben der Kleinigkeiten. Mach' ich auch - und das macht mir sogar Spaß :lol:
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#131

Beitrag von AsturHero » 08.07.2018, 15:59

MiLe hat geschrieben:
08.07.2018, 15:38

Ich denke die Kunst beim Selbstbau liegt (zumindest gelegentlich) im fröhlichen Selbstbeschiss hinsichtlich der Gesamtkosten des Werkes durch Weglassen eben der Kleinigkeiten. Mach' ich auch - und das macht mir sogar Spaß :lol:
ja logisch, nur so geht das wenn man das privat macht und nicht seine Brötchendamit verdienen will/muss...
sonst hätt mich meine Holde schon längst umgebracht :D

darum schrob ich ja: 1 Monat mal 60 Euro für Holz, dann mal 50 Euro für Hardware, dann mal nen Monat 80 Euro Werkzeug etc. etc. :D :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11137
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 563 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#132

Beitrag von capricky » 29.08.2018, 12:06

Gerade beu eBay entdeckt:
Film Kondensator, 0.1 µf , 63 V, Haustier (Polyester), ± 5%, B32529 Serie
Man kann Haustiere als Kondensatoren nutzen?
Ich messe mal die Kapazität und Spannungsfestigkeit meiner Katze, wenn sie wieder aufgewacht ist! ...oder sollte ich besser messen, solange sie noch schläft? (think) 8)

Diese künstliche "Übersetzungsintelligenz" sorgt doch immer wieder für Freude :D

Weiß noch jemand, was da übersetzt wurde? ;)

capricky
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor capricky für den Beitrag:
zappl

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5178
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#133

Beitrag von 12stringbassman » 29.08.2018, 12:12

vielleicht PET (=Polyethylenterephthalat) verwechselt mit pet (englisch für Haustier) ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 12stringbassman für den Beitrag:
capricky
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11137
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 563 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#134

Beitrag von capricky » 29.08.2018, 12:13

Volle 100 Punkte! (clap3)

capricky 8)

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5178
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#135

Beitrag von 12stringbassman » 29.08.2018, 12:13

BTW: die Spannungsfestigkeit meines Katers ist höher, wenn erschläft. Dafür ist seine Kapazität größer, wenn er wach ist..... :badgrin: :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 12stringbassman für den Beitrag:
capricky
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2794
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#136

Beitrag von MiLe » 29.08.2018, 13:55

wow - C-Switch mal ganz anders :D
Könnte man damit nicht mit etwas Modifikation einen DrehKo mit praxistauglichem Wertebereich basteln? (Kopfkino :D :D :D)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Goldschmied
Bodyshaper
Beiträge: 243
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#137

Beitrag von Goldschmied » 14.01.2019, 13:14

Mal wieder ein paar lustige ebay Kleinanzeigen :D
image041.jpg
image045.jpg
Gruß Flo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Goldschmied für den Beitrag (Insgesamt 3):
Drifterwasduwollethoto

Benutzeravatar
Docwaggon
Zargenbieger
Beiträge: 1214
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#138

Beitrag von Docwaggon » 14.01.2019, 14:22

zu geil :badgrin:

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5926
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#139

Beitrag von Simon » 14.01.2019, 15:50

Für all solche Artikelbeschreibungen empfehle ich den Blog: Best of Kleinanzeigen, gibts meines Wissens nach auf instagram, facebook und tumblr :)

Benutzeravatar
Goldschmied
Bodyshaper
Beiträge: 243
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#140

Beitrag von Goldschmied » 14.01.2019, 15:53

Richtig! Da schau ich des öfteren rein und Speicher mir ab und an diverse Beiträge.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8328
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 705 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#141

Beitrag von Poldi » 14.01.2019, 19:13

:D :D

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2973
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#142

Beitrag von thoto » 14.01.2019, 19:29

Hab immer noch Pipi in den Augen :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3001
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal

Re: Lustige Artikelbeschreibungen und andere Seltsamkeiten

#143

Beitrag von penfield » 14.01.2019, 19:41

"...Autogeräusche machen..." genial :lol:
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Antworten

Zurück zu „eBay Watch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste