Boden und Deckenleisten - Radiusjig

Schablonen und Hilfskonstruktionen

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#1

Beitrag von jhg » 11.12.2017, 22:40

Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert, um Boden- und Deckenleisten mit dem passenden Radius zu versehen: Leiste vorspannen, dann mit der Kreissäge gerade absägen und mit dem Hobel glätten. Ausspannen und die Leiste hat den passenden Radius. Dann habe ich eine Frässchablone gebaut. Allerdings haut die im Gegenlauf ganz gerne die Leiste an der einen Seite kaputt - da spaltet sich dann das Holz.

Nun kam mir die passende Idee. Ich habe einen Tellerschleifer und hab dafür dann eine passende Vorrichtung gebaut. Die Leiste wird in eine Schablone eingespannt und dann an einem Anschlag am Tellerschleifer entlanggeführt. Der schleift dann schön im 90° Winkel den Radius an. Das funktioniert nun endlich mal schnell und wirklich gut.

Die Unterseite der Schablone - rechts der Radius für Boden, links für Deckenbalken
Einfache Klemmung der Leisten
Anschlag am Tellerscheifer
Und los geht's - einfach die Schablone bis an den Anschlag schieben und schon hat die Leiste den passenden Radius.

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1200
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#2

Beitrag von penfield » 12.12.2017, 08:51

Super Idee!
Danke.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird, an Les Paulownia und an einem Violin Bass Bausatz

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1623
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#3

Beitrag von thoto » 12.12.2017, 11:51

Hmm...ich kapiere das irgendwie nicht...
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#4

Beitrag von jhg » 12.12.2017, 12:37

thoto hat geschrieben:
12.12.2017, 11:51
Hmm...ich kapiere das irgendwie nicht...
Was jetzt genau?

Auf Bild eins siehst du die Schablone mit dem Radius. Die wird am Anschlag des Tellerschleifers geführt. Darüber liegt die (noch) gerade Leiste. Alles was zu viel ist, wird dann durch den Schleifteller weggenommen - so lange bis die Schablone unten vor den Anschlag stößt.

An den Ende (wo das meiste Material weg muss) schleife ich das in ein paar Schritten grob vor und dann wir die Leiste noch mal in einem Zug an der Scheibe entlanggeführt und bekommt so ihren Radius.

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4542
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#5

Beitrag von filzkopf » 12.12.2017, 17:57

Jetzt hab ich es auch kapiert! Danke!
Tolle Idee! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1623
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Boden und Deckenleisten - Radiusjig

#6

Beitrag von thoto » 13.12.2017, 11:47

jhg hat geschrieben:
12.12.2017, 12:37
thoto hat geschrieben:
12.12.2017, 11:51
Hmm...ich kapiere das irgendwie nicht...
Was jetzt genau?

Auf Bild eins siehst du die Schablone mit dem Radius. Die wird am Anschlag des Tellerschleifers geführt. Darüber liegt die (noch) gerade Leiste. Alles was zu viel ist, wird dann durch den Schleifteller weggenommen - so lange bis die Schablone unten vor den Anschlag stößt.

An den Ende (wo das meiste Material weg muss) schleife ich das in ein paar Schritten grob vor und dann wir die Leiste noch mal in einem Zug an der Scheibe entlanggeführt und bekommt so ihren Radius.

Jig1.jpg
Ah, ja, jetzt, eine Insel!
Danke, das war der Missing-Link!
Super Idee!
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Antworten

Zurück zu „Schablonen und Jigs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast