Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

Vom einfachen Akku-Schrauber bis hin zur CNC Maschine,
alles über elektrische Werkzeuge und Maschinen-Zubehör

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#1

Beitrag von gittenplayer43 » 17.04.2018, 17:49

Hallo,

Wie schon in einem anderen Threat geschrieben, habe ich meine Garage zwangsläufig zur Werkstatt umgebaut. Meine Frau nahm mir übel, daß ihr geliebter Wäschetrockner seit der letzten Spritzaktion meines 2017ér Flying- V Projektes " Snakebite" im Waschhaus, einen leicht weiß-violetten Touch bekommen hatte( trotz penibler Abdeckung/ Abklebung) :lol: . Auch waren viele Zimmer zur Werkstatt umgenutzt. Jetzt habe ich fast alles fertig eingerichtet. Ich brauche nur noch eine richtige Späneabsaugung. Diese will ich dann von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz verbinden. Im Netz habe ich da die Scheppach Absauganlage HD2P gesehen. Eine 3 in 1 Lösung. Absaugen, Abblasen und aufpumpen soll damit möglich sein. Für 79 Euronen eigentlich gar nicht so schlecht. Hat von Euch jemand vielleicht damit schon Erfahrungen gemacht? Scheppach ist eigentlich gut. Habe schon einige Geräte von denen.Ich baue im Schnitt pro Jahr 1-2 Instrumente aber neuerdings auch ab und Möbel aus alten Europalletten. Müsste dafür doch reichen, oder? Wie laut wäre das Gerät etwa?
Vielen Dank im Voraus für Eure Tips.

Viele Grüße
Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
100WChris
Holzkäufer
Beiträge: 124
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#2

Beitrag von 100WChris » 17.04.2018, 19:31

Servus Micha,
ich hab die HD2P irgendwo im Keller rumfliegen und einmal damit gearbeitet. Gesaugt hat sie, laut ist sie… aber sie hat auch einen derart bestialischen China-Plastik-Geruch verströmt, dass mir speiübel geworden ist und deswegen hab ich sie nie wieder verwendet.
In einem kleinen Raum würd ich die nicht verwenden wollen, außer DU bist unempfindlich gegen Chemie-Gerüche.
Ich sauge seitdem wieder mit einem Haushaltsstaubsauger, geht auch…
Grüße
Chris
PS: Mal sehen, vielleicht ist der Geruch nach zwei Jahren ja verfolgen, muss mal im Keller auf die Suche gehen :)

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#3

Beitrag von gittenplayer43 » 17.04.2018, 19:40

Danke Chris! Chemiegeruch - Resistenz besteht bei mir nicht. Da ich nur 12qm zur Verfuegung habe,waere das dann doch nichts für mich. Da werde ich wohl doch eher auf Nass/Trockensauger aus dem Baumarkt zurückgreifen.
Viele Gruesse
Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#4

Beitrag von jhg » 17.04.2018, 21:41

Ich würde auch eher so einen R2D2 Industriesauger nehmen. Am besten einen, der eine Filterabrüttlung hat - da lohnt es sich ein bisschen mehr auszugeben.

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1362
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#5

Beitrag von Magfire » 17.04.2018, 22:52

Bin da auch beim Nass-/Trockensauger.
Interessanterweise hält mein Kärcher ohne Filterabrüttelung mit Papierfiltertüten deutlich länger die Saugleistung, als mit dem reinen Lamellenfilter.
Ein vorgeschalteter (ggf. selbstgebauter) Zyklonenabscheider lässt das meiste zudem gar nicht erst bis zum Filter gelangen.

Wenn irgendwann die großen Maschinen kommen (große Bandsäge, Hobelmaschine....) solltest du dich jedoch nach einer richtigen Späne-/Staubabsaugung umsehen. Das ist schon noch mal ein anderes Kaliber.

Also je nach Budget gibt es da einige Möglichkeiten, dieser saugende Werkzeugkoffer überzeugt mich jedoch nicht so wirklich (allerdings ohne ihn je in der Hand gehabt zu haben!).

Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#6

Beitrag von jhg » 17.04.2018, 23:37

Magfire hat geschrieben:
17.04.2018, 22:52
Wenn irgendwann die großen Maschinen kommen (große Bandsäge, Hobelmaschine....) solltest du dich jedoch nach einer richtigen Späne-/Staubabsaugung umsehen. Das ist schon noch mal ein anderes Kaliber.
So weit ist es ja noch nicht. Die Werkstatt hat eine sehr überschaubare Größe und da sollte ein normaler Sauger reichen. Für mich wären wichtige Kriterien:
- Einschaltautomatik
- Behälter nicht zu klein
- große Filterpatrone / Filterabrüttlung

Vielleicht mal ein wenig bei ebay-Kleinanzeigen gucken: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 25-84-3177

Der steht bei mir seit 18 Jahren in der Werkstatt: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 14-84-7447

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#7

Beitrag von gittenplayer43 » 24.04.2018, 20:27

Hallo,

Dank Eurer guten Tipps habe ich mich jetzt für die Späneabsaugung in meiner neuen Werkstatt wie folgt entschieden:

https://www.ebay.de/itm/Hecht-8314Z-Ind ... 417c6e8791

und dieser Zusatz:
https://www.ebay.de/itm/NEU-Generation- ... 3f8c4ead1b

Wie ( gut) und ob es funktioniert,schreibe ich demnächst mal hier im Forum.

Viele Grüße
Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2042
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#8

Beitrag von Titan-Jan » 25.04.2018, 10:27

Na da bin ich gespannt!

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 994
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#9

Beitrag von Yaman » 25.04.2018, 10:30

gittenplayer43 hat geschrieben:
24.04.2018, 20:27
und dieser Zusatz:
https://www.ebay.de/itm/NEU-Generation- ... 3f8c4ead1b
Diesen Zusatz habe ich in Betrieb und bei mir kommt im Saugerbeutel eigentlich kaum noch etwas an. Tolles Teil.

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#10

Beitrag von gittenplayer43 » 25.04.2018, 16:32

Danke Yaman!
Dein positives Feedback zu dem Zyklonabscheider ist sehr gut. Schon bestellt. Nur beim Industriesauger hab ich heute auf dem Baumarkt mit dem Bieber einen aehnliche gekauft. Nämlich diesen: NTS- 1600/30l von Obi fuer 119,00 Euro.
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
Lollipop
Bodyshaper
Beiträge: 221
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#11

Beitrag von Lollipop » 25.04.2018, 21:08

Yaman hat geschrieben:
25.04.2018, 10:30

iesen Zusatz habe ich in Betrieb und bei mir kommt im Saugerbeutel eigentlich kaum noch etwas an. Tolles Teil.
Hallo Yaman,

hast du einen Adapter von Ø56 Anschluss vom Zyklon auf deinen Saubsauger Ø35(?)

Grüße
Alex

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 994
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#12

Beitrag von Yaman » 26.04.2018, 06:52

Lollipop hat geschrieben:
25.04.2018, 21:08
hast du einen Adapter von Ø56 Anschluss vom Zyklon auf deinen Saubsauger Ø35(?)
Ich hatte mir einen Adapter aus Abflussrohren (die grauen aus dem Baumarkt, so wie diese: https://www.ebay.de/itm/HT-Abflussrohr- ... 1818481415) mit den entsprechenden Gummidichtungen gemacht, das ging ganz gut.
Inzwischen habe ich einen Sauger mit einem Rohrdurchmesser von 49 mm, da passt der Schlauch mit seinem Ende direkt in den Zyklon.

Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
Beiträge: 782
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scheppach Absauganlage HD2P-Hat jemand Erfahrung damit?

#13

Beitrag von Delayar » 21.05.2018, 15:15

Hi!

Ich habe diesen Schappach-Sauger, da mir so ein R2D2 Sauger zu groß war.
Er funktioniert, ist aber nicht gerade leise, und er stinkt am Anfang wirklich furchtbar. Der Staubbeutel war bei mir schlecht vernäht, so dass er leider bald unbrauchbar war und ich Ersatz brauchte. Das ganze ist halt ein Plastik-Kracher, sicher kein Teil, das ewig hält. Aber wenn Platz ein Argument ist, dann ist er schon OK, zumindest für den Hobby-Einsatz. Für eine (semi-) professionelle Werkstatt gibt es sicher was besseres.

lg
Markus

Antworten

Zurück zu „elektrische Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste