Schleppach Dekupiersäge

Vom einfachen Akku-Schrauber bis hin zur CNC Maschine,
alles über elektrische Werkzeuge und Maschinen-Zubehör

Moderator: jhg

Antworten
Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 788
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Schleppach Dekupiersäge

#1

Beitrag von Jackhammer » 10.02.2018, 16:08

Hallo zusammen,

beim Blättern der Werbeprospekte ist mir die Dekupiersäge aufgefallen, die ab Do. 15.02 bei Penny angeboten wird (k.A. was für ein Modell genau, 120W, max 57mm Schnitthöhe (ist wahrscheinlich aber nicht bei Holz mit dieser Leistung?). Taugt diese was? Die Hauptanwendung wäre dann die Schablonenherstellung.

Edit:
So wie es aussieht heißt die Säge SD1600V, und die Amazon Bewertungen zeigen einige Kritikpunkte. Für mich ist dieses Thema erstmal erledigt.
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1258
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Schleppach Dekupiersäge

#2

Beitrag von AsturHero » 10.02.2018, 16:43

in dieser Preisklasse muss man (leider) sich mit den Unzulänglichkeiten der Maschinen auseinandersetzen und dann abwägen, ob man damit leben kann/selbst verbessern kann oder nicht...
Die soliden MAschinen in den jeweiligen Sparten haben ihren Preis wenn sie präzise, zuverlässig und durchdacht sind...
Ich muss auch immer diesen Kompromiss eingehen, da selbst bei den guten Marken die Gebrauchtmaschinen für mich in unerreichbaren Preisregionen schweben :(
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 64
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schleppach Dekupiersäge fuer den Angebotspreis.

#3

Beitrag von gittenplayer43 » 10.02.2018, 18:45

Hallo Zusammen,
Scheppach ist eigentlich gut. Ich selbst habe zwar nicht die Decupiersaege, aber die Bandsaege 350 Watt mit bis 8cm Durchlasshoehe und 20 cm Tischauflage. Ich bin damit total zufrieden fürs Korpus aussaegen. Ich habe auch noch andere Werkzeuge von Scheppach,die auch tadellos laufen und das tun,was sie sollen. Also auch wegen des günstigen Angebotspreises würde ich da zuschlagen.

vG Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9749
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Schleppach Dekupiersäge

#4

Beitrag von capricky » 10.02.2018, 22:05

Ich habe so eine Maschine (von Aldi) jetzt etwa 6 oder 7 Jahre. Die tut genau das, was ich von einer Dekoupiersäge erwarte und zwar leise und vibrationsarm. Die Schnittqualität hängt wie immer von der Schärfe (oder Abnutzung) der Sägeblätter ab.

Die Klage über die nicht in der Höhe passenden Sägeblatttischdurchführungsabdeckung ( ;) ) ist berechtigt, aber in 10 Minuten hat man sich doch als Gitarrenbauer etwas besser passendes aus Holz oder Kunststoff gefertigt....

capricky

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 788
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Schleppach Dekupiersäge

#5

Beitrag von Jackhammer » 10.02.2018, 22:42

capricky hat geschrieben:
10.02.2018, 22:05
Ich habe so eine Maschine (von Aldi) jetzt etwa 6 oder 7 Jahre. Die tut genau das, was ich von einer Dekoupiersäge erwarte und zwar leise und vibrationsarm. Die Schnittqualität hängt wie immer von der Schärfe (oder Abnutzung) der Sägeblätter ab.

Die Klage über die nicht in der Höhe passenden Sägeblatttischdurchführungsabdeckung ( ;) ) ist berechtigt, aber in 10 Minuten hat man sich doch als Gitarrenbauer etwas besser passendes aus Holz oder Kunststoff gefertigt....

capricky
Danke, Meister!

Wie stabil oder instabiel ist die Verbindung zwischen dem Tisch und Gestell?

Da die Säge regulär um 80€ kostet und die von Record/Einhell/Triton/Noname genau so wie diese aussehen, möchte ich mir jetzt keine Hektik wegen einem Zehner bei dem Penny-Angebot machen.

Vielleicht meldet sich hier noch jemand, der eine vergleichbare von Proxxon kennt? Die kostet nen Hunni mehr, ob die dann doppelt so gut ist... (think)
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9749
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Schleppach Dekupiersäge

#6

Beitrag von capricky » 10.02.2018, 22:56

Also es gibt sicher bessere Tische, aber die Verbindung zur Maschine ist ausreichend stabil. Ich hatte auch mal daran gedacht eine Platte aus MDF auf den Blechtisch zu pappen, aber was solls, ich säge auch nur Hartpapier, Acryl, Celluloid und HDF Platten bis maximal 8mm, ein Nachschleifen der Schnittkanten ist sowieso immer nötig, da bringt ein besserer stabiler Tisch auch keine Punkte.


capricky

Antworten

Zurück zu „elektrische Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast