Vorstellung Schneideplotter

Vom einfachen Akku-Schrauber bis hin zur CNC Maschine,
alles über elektrische Werkzeuge und Maschinen-Zubehör

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Vorstellung Schneideplotter

#1

Beitrag von Haddock » 22.11.2017, 15:39

Hallo Allerseits,

da in letzter Zeit die Frage bezüglich meiner Kopfplattenbeschriftung auf kam, möchte ich hier den Schneideplotter Shilouette Portrait vorstellen. Ich stehe in keiner Verbindung zu dieser Firma.

Am Wochenende hatte ich noch den Einfall, ich könnte ja die Gitarren auf der Messe mit einem beschrifteten Plexiglas präsentieren. Also hab ich meinen Druckshop des Vertrauens angerufen ob das in der Zeit noch möglich ist, leider nicht. Also, Gurggel aufgerufen und nach Schneideplottern gesucht. Fündig wurde ich bei Shilouette mit dem Portrait für unglaubliche 135 Franken. Kurz im Internet schlau gemach und entschieden, der muss her! Leider war der Plotter im Laden nicht lieferbar, man versicherte mir aber, dass ich ihn Dienstag bekomme.

In der Zwischenzeit hab ich mir die Software, Shilouette Studio 4.1 basic edition freeware, runter geladen und instaliert. Wer mit Inkscape oder dergleichen arbeitet, findet sich im nu damit zu recht. Ein zwei Chlips auf You2be halfen auch enorm. Nach ca. einer Stunde ging das ganze schon ziemlich flott und ich hab alle Dateien über's Wochenende vorbereitet, in der Hoffnung, dass wenn der Plotter ankommt, ich ihn nur einstecken und los schneiden kann.

Als der Plotter ankam, war ich dan erstmal erstaunt, wie klein und kompakt das Teil ist. Sauber verarbeitet aber Plastik halt, mehr hab ich für den Preis auch nicht erwartet. Usermanual auf Papier und CD, Software, Schneidematte und 1 Gratis Monat für die Bibliothek, alles dabei.
Den Plotter sofort an den Laptop angehängt und die Software geöffnet. Die Folie am Plotter eingelegt und mit Spannung die erste Datei an den Plotter gesendet............
..........die Kiste ratterte los und schnitt die Folie ohne Fehlermeldung oder sonstige Störungen. Ich war sehr erfreut.
Wie immer bei neuen Gerätschaften muss man anfangs das optimale Material finden. Die schwarze Vinyl Folie von Shilouette ist gut, da hab ich nichts zu bemängeln. Das Transferpapier/folie hingegen ist eine absolute Katasrophe. Die Folie hält den ausgeschnittenen Sticker nicht oder nur knapp und hinterlässt hässlich Rückstände auf dem Plexi, welche kaum noch zu entfernen sind. Also hab ich mir Transferfolie vom Druckshop meines Vertrauens besorgt.

Die Flächen welche ich nicht brauche entfernt. Und Ja, die Gitarre auf dieser Folie ist falsch beschriftet :roll: ...
...und die Transferfolie angebracht.
Nun die Schutzfolie auf dem Vinyl entfernt und das ganze sorgfälltig auf das Plexi gelebt...
Nun kann die Transferfolie entfernt werden und fertig ist die Geschichte :D
Die Schnittfläche des Plotters entspricht ca. einem A4 Blatt. In den Papier Einstellung der Software kann das aber angepasst werden. Die Breite von ca 21cm ist durch den Plotter gegeben, die Länge jedoch kann man bis auf 5m einstellen. Hier noch ein etwas längerer, als A4, Sticker...
Mit dem Plotter werde ich nun in Zukunft die Lackierschablonen für das Kopfplatten Logo selbst Cutten.

Fazit: Für den Preis ist das Teil absolut Spitze. Software und Gerät arbeiteten auf anhieb ohne Probleme oder Fehlermeldung. Bei den Folien und Transferfolien wird es wohl noch einige Versuche brauchen, bis die optimale für Sticker gefunden wird. Als Lackierschablone würde die Shilouette Folie aber allemal reichen. Auch die Arbeitstechniken werden noch Übung brauchen. Ich kann Euch diesen Plotter absolut empfehlen, ist sicher nicht zu Vergleichen mit einem Gerät im Druckshop, aber er macht genau was er soll und das sauber. Er schneidet auch Weinachtskarten und solche Sachen, kann ein starkes Argument sein, wenn man die bessere Hälfte überzeugen will, das man den Plotter jetzt unbedingt haben muss ;) :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 835
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Vorstellung Schneideplotter

#2

Beitrag von Yaman » 22.11.2017, 15:45

Die gleiche Idee mit dem Gerät hatte ich auch, schön dass du ihn für diese Verwendung getestet hast :D.

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2512
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Vorstellung Schneideplotter

#3

Beitrag von hatta » 22.11.2017, 16:17

8) Macht was her mit dem beschrifteten plexiglas
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 835
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Vorstellung Schneideplotter

#4

Beitrag von Yaman » 22.11.2017, 16:22

Hast du das Original-Modell oder Version 2? (https://www.hobbyplotter.de/produkte/sc ... ortrait-2/)

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1258
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Vorstellung Schneideplotter

#5

Beitrag von AsturHero » 22.11.2017, 16:40

Die ist schon klar, das das "N" fehlt bei UNVERKÄUFLICH? hihihihihihihihihihihi
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Schneideplotter

#6

Beitrag von Haddock » 22.11.2017, 17:03

Hallo,
Yaman hat geschrieben:
22.11.2017, 16:22
Hast du das Original-Modell oder Version 2? (https://www.hobbyplotter.de/produkte/sc ... ortrait-2/)
Ich hab das Original.
AsturHero hat geschrieben:
22.11.2017, 16:40
Die ist schon klar, das das "N" fehlt bei UNVERKÄUFLICH? hihihihihihihihihihihi
Ja, jetzt schon! :roll: AAAArrrrrrrrrggghhhhhhhhh! Danke :D

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „elektrische Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast