OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

Vom einfachen Akku-Schrauber bis hin zur CNC Maschine,
alles über elektrische Werkzeuge und Maschinen-Zubehör

Moderator: jhg

Antworten
Boxfresh
Neues Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2020, 19:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#1

Beitrag von Boxfresh » 31.10.2021, 13:55

Hi Zusammen!

Ich bin etwas verwirrt : Ich hab von Scheppach den OSM 600 Spindelschleifer. Jetzt wollte ich mir mal neue Schleifbänder gönnen und hab von Scheppach ein Set gekauft. Länge 600mm , Breite 100mm. Auf der Packung steht, genauso wie auf der Website : passend für OSM 600.
Passt nur leider nicht. Selbst wenn ich die Laufrollen noch so angestrengt entspanne, krieg ich die Bänder nicht drüber. Vorallem würde ich sie dann nicht wieder gespannt kriegen. Also hab ich mal das Band gemessen, was ab Werk drauf war. Das hat 610mm.
Hat von euch jemand die entsprechende Maschine und hat ein Band aus dem 6 teiligem Set (2x K80, 2x K100, 2x K120) drauf gekriegt?
Liebe Grüße,
Luca

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11332
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1094 Mal

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#2

Beitrag von capricky » 31.10.2021, 15:07

Ich habe diese baugleiche Maschine auch, allerdings nicht von Scheppach. Neue Schleifbänder brauchte ich auch noch nicht, aber Standard wäre schon 610mm Schleifbandlänge und nicht 600mm.
Die 610er Bänder gibt es jedenfalls in diversen Schleifkorngrößen problemlos zu kaufen.

capricky

Boxfresh
Neues Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2020, 19:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#3

Beitrag von Boxfresh » 31.10.2021, 16:36

Ja, es hat mich bei der Suche auch ein bisschen gewundert, dass es zig Anbieter mit 610mm gibt, aber nur Scheppach 600mm anbietet. Ich bin dann davon ausgegangen, dass das schon passen wird , wenn die als Hersteller 600mm anbieten und auch noch explizit dazu schreiben, dass die Dinger für die OSM 600 passen. Irgendwie etwas unsinnig..
Liebe Grüße,
Luca

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11332
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1094 Mal

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#4

Beitrag von capricky » 31.10.2021, 23:28

Scheint so, als wäre Scheppach auf den eigenen Schreibfehler reingefallen... und stürzt jetzt damit auch noch tausende Kunden in den finanziellen Abgrund durch Fehlkäufe... 8)

capricky

Benutzeravatar
thonk
Halsbauer
Beiträge: 429
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#5

Beitrag von thonk » 31.10.2021, 23:53

Da bin ich auch reingetappt.
Hier liegt nun völlig nutzlos ein Paket 600mm Bänder, die echt schwer zu bekommen waren… :?
:( :roll:

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11332
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1094 Mal

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#6

Beitrag von capricky » 01.11.2021, 09:38

Mein Spindel-/Bandschleifer ist baugleich, aber "Triton" gelabelt. In seiner Beschreibung sind die Maße für Ersatzschleifmittel so angegeben:
5 Schleifhülsen mit Ø 13–51 mm und 100 x 610 mm Schleifband bieten höchstmögliche Vielseitigkeit und raschen Abtrag bei filigranen und konturierten ebenso wie bei herkömmlichen Werkstücken
Der link auf der Scheppach website zu Schleifbändern und-Hülsen führt ins Leere.

capricky

Boxfresh
Neues Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2020, 19:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OSM 600 und Scheppach Schleifbänder

#7

Beitrag von Boxfresh » 01.11.2021, 12:48

thonk hat geschrieben:
31.10.2021, 23:53
Da bin ich auch reingetappt.
Hier liegt nun völlig nutzlos ein Paket 600mm Bänder, die echt schwer zu bekommen waren… :?
:( :roll:
Die waren tatsächlich schwer zu kriegen, deßhalb auch die Lösungssuche :roll: Aber gut, dann ist das wohl blöd gelaufen.

@capricky Da scheint Scheppach wohl aufgefallen zu sein, dass sie nutzloses Zeug verkaufen. :D
Liebe Grüße,
Luca

Antworten

Zurück zu „elektrische Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste