Zyklonsauger

Vom einfachen Akku-Schrauber bis hin zur CNC Maschine,
alles über elektrische Werkzeuge und Maschinen-Zubehör

Moderator: jhg

Jonnny
Bodyshaper
Beiträge: 254
Registriert: 25.04.2010, 11:08

Re: Zyklonsauger

#51

Beitrag von Jonnny » 02.11.2010, 17:01

Das stimmt allerdings

Jon.

Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
Beiträge: 629
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zyklonsauger

#52

Beitrag von irgendwer » 01.08.2018, 22:44

Nachdem ich durch eine Googlesuche wieder hier auf die Seite geführt wurde, muss ich diesen Thread wiederbeleben.
Wie so viele vor mir hab ich auch zunächst eine blaue 30l Kunststofftonne mit Spannringdeckel zum Selbstbau eines Zyklonabscheiders mit Hilfe eines auf Ebay gekauften Zyklons (20€) verwendet.

Die Folgen waren dann natürlich die gleichen wie hier schon vor 8 Jahren festgehalten, die Tonne fällt trotz ursprünglich sehr solidem Eindruck in sich zusammen.

Mittlerweile hat mich die Suche nach einer stabileren Tonne weitergeführt:
Eine 35l Abfalltonne von Sulo, Kostenpunkt 27,56€ mit Versand.

Was momentan nicht mehr funktioniert ist die Verriegelung des Deckels über den Alugriff, wird aber im Einsatz durch das Vakuum eh ordentlich angesaugt. Bin zuversichtlich, das aber auch umgebaut zu kriegen.

Mein Nilfisk Staubsauger schafft es trotz 50mm Verbindungsschlauch zur Tonne, zugehaltenem Sauganschluss und kräftigen Tritten gegen die Tonne nicht, selbige zu knittern. Der Deckel senkt sich geringfügig ein, ist aber auf der Rückseite auch ordentlich verrippt.

Für den Anschluss des Saugers hab ich von nem Bekannten noch nen Adapter drucken lassen um die Schläuche vom Staubsauger auch an der Tonne verwenden zu können. Bei Interesse kann ich das *.slt File zur Verfügung stellen, passt für die entsprechenden Ebay Zyklonabscheider und Nilfisk Sauger.

Gruss, Max
Dateianhänge
Adapter_Zyklon_zu_Nilfisk58mm.zip
(16.24 KiB) 16-mal heruntergeladen
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.

Benutzeravatar
Sven2
Halsbauer
Beiträge: 472
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Zyklonsauger

#53

Beitrag von Sven2 » 01.08.2018, 22:52

irgendwer hat geschrieben:
01.08.2018, 22:44
[...]
Bei Interesse kann ich das *.slt File zur Verfügung stellen, passt für die entsprechenden Ebay Zyklonabscheider und Nilfisk Sauger.

Gruss, Max
Danke für das Angebot! Du kannst die *.slt-Datei auch als Dateianhang hier an einen Beitrag hängen.
Dann musst du sie nicht jedem einzeln schicken. :-)

Ein Frage noch: Ist Nifilsk kompatibel zu Festool?

Gruß
Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
Beiträge: 629
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zyklonsauger

#54

Beitrag von irgendwer » 01.08.2018, 23:07

Sven2 hat geschrieben:
01.08.2018, 22:52
irgendwer hat geschrieben:
01.08.2018, 22:44
[...]
Bei Interesse kann ich das *.slt File zur Verfügung stellen, passt für die entsprechenden Ebay Zyklonabscheider und Nilfisk Sauger.

Gruss, Max
Danke für das Angebot! Du kannst die *.slt-Datei auch als Dateianhang hier an einen Beitrag hängen.
Dann musst du sie nicht jedem einzeln schicken. :-)

Ein Frage noch: Ist Nifilsk kompatibel zu Festool?

Gruß
Sven
Hab's mal oben dazugefügt.
Festool gibt's glaub ich verschiedene Ausführungen, Nilfisk hat an allen mir bekannten Saugern einen leicht konischen Steckanschluss mit ~58mm.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2063
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zyklonsauger

#55

Beitrag von Titan-Jan » 02.08.2018, 11:21

Oh super, danke für den Tipp und die Daten! Genaus so mache ich das dann auch in Kürze!

Antworten

Zurück zu „elektrische Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jhg und 1 Gast