Günstige Geigenbau-Hobel aus China

von Hobeln, Sägen und Feilen bis zu Spezialhandwerkzeugen

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#1

Beitrag von Yaman » 24.05.2018, 08:48

Ich habe in China zwei sehr günstige Geigenbau-Hobel bestellt: https://de.aliexpress.com/item/Convex-C ... 29299.html

Gestern sind sie angekommen. Mein Eindruck:
Für den Preis sehr gut. Der Hobelkörper ist jeweils aus einem massiven Messingblock gefräst. Das Hobeleisen und die Klappe sind dick. Die Stange, die die Klappe hält, ist aus Stahl. Ein Kritikpunkt ist, dass die Fräskanten teilweise noch sehr scharfkantig sind, da sie nicht nachgearbeitet wurden, aber das ist ja einfach zu beheben.

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1437
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#2

Beitrag von Arsen » 24.05.2018, 10:07

Sieht gut aus :)
Magst du hier nochmal Feedback geben, wenn du Näheres zu Standzeit und Schärfbarkeit der Eisen sagen kannst?
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#3

Beitrag von Yaman » 24.05.2018, 10:23

Arsen hat geschrieben:
24.05.2018, 10:07
Sieht gut aus :)
Magst du hier nochmal Feedback geben, wenn du Näheres zu Standzeit und Schärfbarkeit der Eisen sagen kannst?
Ja gerne, ich werde sie morgen schärfen.

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#4

Beitrag von Yaman » 26.05.2018, 18:36

Hobeleisen geschärft. Das Material ist sehr hart, da ich einige Zeit zum Schleifen auf der Tormek brauchte, obwohl ich den Winkel nicht verändert habe. Der Hobel hobelt sehr gut und ich kann ihn für den Preis wirklich empfehlen.

Vergleich der Dicke des Hobeleisens (2 mm) und der Klappe (3 mm). Das Hobeleisen hat einen Winkel von 35 Grad.
Hobel leer:
Hobelergebnis:

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5161
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#5

Beitrag von bea » 27.05.2018, 01:26

Danke. Das passt ja wohl ganz gut zu meinen Erfahrungen mit dem großen gewölbten Hobel.
LG

Beate

Benutzeravatar
darkforce
Planer
Beiträge: 51
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#6

Beitrag von darkforce » 28.05.2018, 15:16

Danke für deinen Bericht. Die Hobel hatte ich mir auch mal angesehen. Scheinen ja ihren Zweck zu erfüllen und etwas Nacharbeiten ist ja bei dem Preis in Ordnung.

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Günstige Geigenbau-Hobel aus China

#7

Beitrag von Yaman » 28.05.2018, 15:19

Ich habe inzwischen auch mal Hartholz damit gehobelt. Kein Problem.

Antworten

Zurück zu „Handwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste