Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

Dies und das
Antworten
Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1614
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#1

Beitrag von Yaman » 18.01.2020, 20:10

E-Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups:

https://www.gyrockguitars.com

Benutzeravatar
Docwaggon
Zargenbieger
Beiträge: 1098
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#2

Beitrag von Docwaggon » 18.01.2020, 21:03

Wow - das ding würde ich gerne zerlegen (think)

Benutzeravatar
100WChris
Halsbauer
Beiträge: 398
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#3

Beitrag von 100WChris » 19.01.2020, 00:20

Wer braucht sowas?!
beste Grüße
Chris

Benutzeravatar
MattB90
Bodyshaper
Beiträge: 201
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#4

Beitrag von MattB90 » 19.01.2020, 04:52

100WChris hat geschrieben:
19.01.2020, 00:20
Wer braucht sowas?!
war auch mein erster Gedanke (think)
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1545
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#5

Beitrag von Rallinger » 19.01.2020, 08:23

MattB90 hat geschrieben:
19.01.2020, 04:52
100WChris hat geschrieben:
19.01.2020, 00:20
Wer braucht sowas?!
war auch mein erster Gedanke (think)
Studiomusiker? Wobei "brauchen" ein großes Wort ist. "Brauchen können" wäre vielleicht treffender.

@micha70 Das wär doch was für dich? :roll: :badgrin: :D

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 753
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#6

Beitrag von micha70 » 19.01.2020, 08:58

Rallinger hat geschrieben:
19.01.2020, 08:23
MattB90 hat geschrieben:
19.01.2020, 04:52


war auch mein erster Gedanke (think)
Studiomusiker? Wobei "brauchen" ein großes Wort ist. "Brauchen können" wäre vielleicht treffender.

@micha70 Das wär doch was für dich? :roll: :badgrin: :D
Indertat war das mein erster Gedanke aber dann...wo sind die Humbucker? Also die Breiten. Da reizt mich eine Gitarre mit 2 verschieb-/drehbaren Singlecoils via Linearführung und Stellmotor am gekoppelten 6-Weg-Schalter tatsächlich mehr und ist rein vom Gewicht der ganzen Sache zielführender. Wer so was braucht? Alle die schon alles haben und doch nie genug bekommen können..wie auch? :lol: Ich find sowas immer spannend. Ich bin schon am suchen. Das gab es nämlich auch schon mal...

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10815
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Gitarre mit wechsel- und drehbaren Pickups

#7

Beitrag von capricky » 19.01.2020, 09:35

micha70 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:58
Ich bin schon am suchen. Das gab es nämlich auch schon mal...
...und zwar als Karussell, nicht als Revolver! 8)

capricky

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste