PP ?

Dies und das
Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1603
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: PP ?

#26

Beitrag von DoubleC » 30.05.2018, 11:03

Naja,

für knappe 19 Euro kann sich der Meesta eine medizinische Heizmatte koofen und sich drufflejen, wann immer ihn die Band-Scheibe reitet...........

https://www.youtube.com/watch?v=Ff-0pHwyQ1g

Und den Rest von der Verordnung.........für Ohrmassage und Kräuter mit dem ziemlich besten Freund aus Berlioz........Grunz! (siehe oben!)

2C

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9973
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: PP ?

#27

Beitrag von capricky » 30.05.2018, 13:29

hatta hat geschrieben:
30.05.2018, 10:36
(naja... wer alleine ein 200 Liter Fass öl aufstellen muss ist selber schuld)
Bei mir war zuletzt eine Miele Waschmaschine ursächlich. Nach 20 Jahren war das Deckelscharnier gebrochen, "na denn koof'n wa eh'm ne Neue!" Der Tag der Lieferung war ran, ich hatte extra nicht den vollen Service mit Abbau und Neuanschluß gewählt, weil ich die Nische noch "entkeimen" wollte. Die Miele hat einen Hebel unten, da drückt man mit dem Schuh gegen, es senken sich Räder ab, man kann sie wie einen Einkaufswagen hin- und herrollen.... aber nicht mehr nach 20 Jahren! :cry:
Eindeutig geplante Obsoleszenz!!!! Wie kann denn so was nach 20 Jahren so schnell kaputtgehen? (whistle)
Jedenfalls musste ich die Maschine mit Gewalt herauszerren und drei Tage später dann den Notarzt und den Rettungswagen holen müssen.

Schuld ist Miele!!! 8)

capricky ;)

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2753
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: PP ?

#28

Beitrag von MiLe » 30.05.2018, 13:53

capricky hat geschrieben:
30.05.2018, 13:29
Schuld ist Miele!!! 8)
Nur für's Protokoll: Ich schreib' mich ohne "e" - ich war's also nicht (whistle)

Im Ernst: Versuch mal heute noch eine Waschmaschine oder sonstiges E-Großgerät aufzutreiben, das 20 Jahre hält. Dafür waren die alten Teile mit Betonklotz um die Trommel halt sackschwer - und die enge Kellertreppe runter helfen auch ausfahrbaren Rollen nix. Dennoch eine nette Idee.
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9973
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: PP ?

#29

Beitrag von capricky » 30.05.2018, 14:36

MiLe hat geschrieben:
30.05.2018, 13:53
capricky hat geschrieben:
30.05.2018, 13:29
Schuld ist Miele!!! 8)
Nur für's Protokoll: Ich schreib' mich ohne "e" - ich war's also nicht (whistle)

Im Ernst: Versuch mal heute noch eine Waschmaschine oder sonstiges E-Großgerät aufzutreiben, das 20 Jahre hält.
Nee... ick war sowas von enttäuscht, ich habe das gleiche Modell noch mal genommen! 8)
Gut, die Funktionen sind etwas umfangreicher, der Preis auch... aber die mechanische und materialtechnisch Qualiität ist auf gleichem Niveau, ich erwarte jetzt 30 Jahre 8)

capricky

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1003
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: PP ?

#30

Beitrag von vrooom » 30.05.2018, 19:05

:shock: Notarzt und Rettungswagen... Alter Schwede, das klingt beeindruckend.
Wieso habe ich eigentlich nicht so einen Schxxß' (think)
Mein alter Herr hat in den 70er ein Elektrogerätegeschäft gehabt und ich habe mit zarten 16, 17 Jahren andauernd diese Betonsockelmonster in obere Stockwerke von Altbauten geschleppt. Ich scherze schon mit meinen Leuten, dass ich die schwerlastigen Pflegeaufgaben übernehme, wenn wir unsere Alten-WG gründen :badgrin:
Natürlich merke ich schon manchmal, dass sich eine Wirbelsäule hinter meinem Bauch versteckt (ganz weit hinten, ich weiß...), aber so richtig was los war eigentlich noch nichts bei mir... Also Toitoitoi und auf Holz klopfen... Das soll mir wieder mal ein warnendes Beispiel sein... :!:
Dir jedenfalls gute Besserung...
(Scherbewegungen sollen bei Bandscheibe ja besonders übel sein. Wenn Du merkst, dass Du beim Tragen Deine Wirbelsäule um die eigene Achse drehen musst, halte erstmal einen Moment inne und überlege)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9973
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: PP ?

#31

Beitrag von capricky » 30.05.2018, 22:10

Danke für die vielen Genesungswünsche, aber es geht mir wirklich blendend, Null Probleme und Schmerzen, ja ein kleines Wunder!!

Bei der Domina Nummer heute in der Physio habe ich noch mitgemacht: "Auf die Knie, rechtes Bein und linken Arm Strecken!!!", es gab auch noch eine Wirbelzählung, aber bei heißem Schlamm und Elektroschocks habe ich dann dankend abgelehnt. Wurde freudig akzeptiert, ich hatte die Zuzahlung ja auch auch bereits komplett geleistet. 8)

Die Genesungswünsche hefte ich ab, die werde ich irgendwann mal sicher wieder brauchen. ;)

capricky

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 941
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: PP ?

#32

Beitrag von Drifter » 31.05.2018, 08:13

capricky hat geschrieben:
30.05.2018, 22:10
Danke für die vielen Genesungswünsche, aber es geht mir wirklich blendend, Null Probleme und Schmerzen, ja ein kleines Wunder!!

Bei der Domina Nummer heute in der Physio habe ich noch mitgemacht: "Auf die Knie, rechtes Bein und linken Arm Strecken!!!", es gab auch noch eine Wirbelzählung, aber bei heißem Schlamm und Elektroschocks habe ich dann dankend abgelehnt. Wurde freudig akzeptiert, ich hatte die Zuzahlung ja auch auch bereits komplett geleistet. 8)

Die Genesungswünsche hefte ich ab, die werde ich irgendwann mal sicher wieder brauchen. ;)

capricky
Du hättest es mal probieren sollen, ist gar nicht schlimm. Elektro beim Knie hat mir gut geholfen, ich hab sogar überlegt, mir so ein Ding für daheim anzuschaffen.

Zu der Dominanummer: Du glaubst gar nicht, für was Leute bezahlen, oder auch versuchen, über die Krankenkasse versuchen, zu bekommen, eine Urologin hat mir erzählt, dass es Leute gibt, die Blasenspiegelungen wollen!

Halt die Ohren steif und den Rücken gerade, Meister!

lG

Norbert

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2753
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: PP ?

#33

Beitrag von MiLe » 31.05.2018, 08:46

capricky hat geschrieben:
30.05.2018, 22:10
"Auf die Knie, rechtes Bein und linken Arm Strecken!!!",
Die Nummer kenn ich. Nachdem ich irgendwann mal versucht hatte, die dann auch in der Muckibude durchzuziehen und deswegen fast rausgeworfen worden wäre, hab' ich's dann gelassen :lol:
Hatte ohnehin das Gefühl, dass das mehr Schaden anrichtet als hilft (think)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9973
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: PP ?

#34

Beitrag von capricky » 31.05.2018, 11:17

Ich wollte hier mit lockeren Sprüchen keine Berufsgruppe diskreditieren und muss klarstellen - Physiotherapeuten sind inzwischen meine Helden (und Neurochirurgen meine Götter), Krankengymnastik ("Bodenturnen") bringt es bei mir. Ich liebe es nicht, aber es ist das, was mir nach persönlicher Erfahrung neben Treppensteigen (2 auf einmal) und Laufen am meisten bringt.
Das war nicht mein erster Bandscheibenvorfall, die erste Episode zog sich so über 20 -25 Jahre bis zur ersten OP hin. Ich hatte alles durch, was da so an Therapien angeboten wurde, Reizstrom, Fango, Hängen. Das hilft, lindert ein wenig bei akuten Schmerzen, bringt aber eine zerbröselte Bandscheibe, die sich nicht mehr an ihrem zugedachten Platz befindet, zurück.
Mein größter Fehler war (aus Ahnungslosigkeit) sich mit diesem Problem in die Hände von Orthopäden zu begeben. Der beste Tipp, der zuletzt von diesen Spezialisten kam war: "Probieren sie es doch mal beim Neuochirurgen"! Das wars, kleiner Schnitt, Müll ausgeräumt, zugenäht, schmerzfrei, ein paar Monate ambulante Reha, 20 Jahre Ruhe.

Diese inzwischen wohl "beliebte Arztserie" hier kann ich bei Bedarf auch noch mit den Erfahrungen einer Kniearthroskopie und deren "spannenden" Nebenwirkungen bereichern. :roll:

capricky

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1003
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: PP ?

#35

Beitrag von vrooom » 31.05.2018, 15:21

Der menschliche Trussrod ist halt beliebt, weil er bei so vielen eine Baustelle ist... :roll:

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2753
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: PP ?

#36

Beitrag von MiLe » 31.05.2018, 17:39

...die man wundbar jahrelang kostenpflichtig behandeln kann, ohne wirklich zu helfen ;)

@ Capricky: Die Neurochirurgen als Götter kann ich verstehen, die Physios als Helden nur bedingt, aber Orthopäden traue ich zumindest im Bereich Wirbelsäule mittlerweile gerade mal so weit, wie ich sie mit akutem BSV werfen kann :badgrin:
Liebe Grüße,
Michael

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste