Schock in der Abendstunde!

Dies und das
Antworten
Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1012
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Schock in der Abendstunde!

#1

Beitrag von vrooom » 28.04.2018, 18:06

:shock: :shock: :shock:

Ich dachte, mich tritt ein Pferd, als ich das hier sah:

https://www.youtube.com/watch?v=-6oKopaescY

Es muß noch im alten Gearbuilderforum gewesen sein, als ich mein Erstlingswerk vorstellte, das - bis auf den Hals - nahezu genauso aussah. Selbst die Holzwahl (edit: (think) ist sein Gerät Mahagoni?) und die stratocasterlike aber vrooomesk schön abgerundete und dem Korpus angepasste Bodyabflachung oben (damit der Spielarm nicht auf eine harte Kante trifft) ist "geklaut" worden.
Ich vermute mal, dass bei Gearbuilder nichts mehr zu finden sein wird.
Mein Erstling hingegen existiert noch, wenngleich er sich deutlicher in Richtung Tele verändert hat:
Dateianhänge

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 529
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#2

Beitrag von Sven2 » 28.04.2018, 18:20

vrooom hat geschrieben:
28.04.2018, 18:06
[...]
Es muß noch im alten Gearbuilderforum gewesen sein, als ich mein Erstlingswerk vorstellte, das - bis auf den Hals - nahezu genauso aussah :!: Selbst die Holzwahl und die stratocasterlike aber vrooomesk schön abgerundete und dem Korpus angepasste Bodyabflachung oben (damit der Spielarm nicht auf eine harte Kante trifft) ist "geklaut" worden :!: :!:
Ich vermute mal, dass bei Gearbuilder nichts mehr zu finden sein wird.
Mein Erstling hingegen existiert noch, wenngleich er sich deutlicher in Richtung Tele verändert hat:

Weißt du noch in welchem Jahr und Monat Du das in Gearbuilder veröffentlicht hast?

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1012
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#3

Beitrag von vrooom » 28.04.2018, 20:14

Das folgende Foto stammt aus dem Mai 2006.
Könnte sein, dass sie im Juni oder Juli fertig war...
Beim Holz bin ich mir nicht mehr so sicher. Bei mir wars Mahagoni...
Dateianhänge

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 529
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#4

Beitrag von Sven2 » 28.04.2018, 22:32

vrooom hat geschrieben:
28.04.2018, 20:14
Das folgende Foto stammt aus dem Mai 2006.
[...]
Vielleicht findest Du in der Wayback-Machine noch einen BIldnachweis:
https://web.archive.org/web/20061205233 ... rum/b-GAL/

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1012
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#5

Beitrag von vrooom » 28.04.2018, 22:40

Ach, so wichtig ist das jetzt auch nicht...
Ich werde wohl kaum Design-Urheberrechte geltend machen...
Ich war nur bass erstaunt...

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1364
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schock in der Abendstunde!

#6

Beitrag von zappl » 28.04.2018, 22:40

Der Gitarrenbody im Video sieht mir nach Sumpfesche aus, rot gebeizt.

Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung. Aber mal im Ernst, der gemeinsame Ursprung dürfte doch eher beim Leo als im Gearbuilder-Forum liegen? ;)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1012
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#7

Beitrag von vrooom » 28.04.2018, 22:58

Ja, sehe ich auch so. Die Ideen, eine Stratocaster-Elektrik in einen Mahagoni-Telekorpus zu montieren, ohne Pickguard, mit Bierbauchfräsungen, feste Brücke, etc. sind allesamt nicht so originell, dass ich wirklich glauben würde, dass hier ein Luthier nach 12 Jahren endlich eine Amateurschnitzerei kopiert. Trotzdem verblüffen sie mich. Da hat jemand halt einfach die gleichen ästhetischen Vorstellungen gehabt, wie ich damals.

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5125
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Schock in der Abendstunde!

#8

Beitrag von bea » 28.04.2018, 23:19

zappl hat geschrieben:
28.04.2018, 22:40
Der Gitarrenbody im Video sieht mir nach Sumpfesche aus, rot gebeizt.
Über den Sumpf mag man streiten, über die rot gebeizte Esche nicht.

(mit anderen Worten: zumindest rot gebeizt kann man die amerikanische Esche und die einheimische optisch nicht auseinanderhalten...)
LG

Beate

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1364
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schock in der Abendstunde!

#9

Beitrag von zappl » 28.04.2018, 23:26

Ja das stimmt. Aber: Im Video erwähnt er "super light weight". Zudem erwähnte Jeff Kiesel mal, dass sie ausschließlich das super-Tonewood Sumpfesche verbauen und nicht die sackschwere nordamerikanische Weiß-Esche, die man von den "Baseball Bats" kenne (vermutlich ähnlich "unserer" Esche). ;)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste