Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

Dies und das
Benutzeravatar
Sven2
Halsbauer
Beiträge: 366
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#26

Beitrag von Sven2 » 15.02.2018, 00:12

Ölfinger hat geschrieben:
14.02.2018, 19:54
[...]
Was soll's - ich werde demnächst einige Gitarren für einen symbolischen Preis ans Schwarze Brett im Gymnasium meiner Kinder hängen.
[...]
Ein Alternative wäre, ein paar Gitarren an eine Musikschule zu geben. Die brauchen immer Instrumente, die sie an Anfänger verleihen können. Manch einer fängt überhaupt erst mit dem Gitarrenunterricht an, weil er so zunächst mal um die Anschaffung eines Instrumentes herumkommt.

Sven

Der Sängerchor trinkt Bier vom Fass,
benebelt sind schon vier vom Bass.

Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
Beiträge: 978
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#27

Beitrag von vrooom » 15.02.2018, 09:10

Das habe ich mir auch schon überlegt. Geschenke machen als sozialste Form des Anti-G.A.S.
Ich habe noch eine hübsche Epiphone SG-Junior und einen Harley Benton HB 20-G Übungsverstärker für die ich zusammen vermutlich noch 50, 60 Euro bekäme. Aber ich habe kaum Lust, dafür Fotos zu machen und mir einen Ebay-Kleinanzeigen-Account anzulegen (geschweige denn Ebay-Verpackungs- und Versandumstände abzuwickeln). - Ich würde beides lieber an einen jungen Menschen verschenken, den man damit zum Rocken bringen kann. Da würde ich sogar noch einen Grundkurs "Die drei Akkorde von Link Wrays "Rumble"" dazupacken 8) .
Kann man aber auch nicht immer und mit allem Dingen machen.
Und mein Selbstbau (einer ist noch hier) bleibt auch bei mir.

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 490
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#28

Beitrag von Rallinger » 15.02.2018, 19:53

Ölfinger hat geschrieben:
14.02.2018, 19:54
Das Ergebnis ist, daß sich die reparierten Gitarren bei mir stapeln und der WAF sich langsam in Richtung Rot bewegt.
Haha, den Ausdruck kannte ich noch gar nicht. Das Symptom allerdings schon ... Vielleicht hilft's ja bei dir, wenn du nicht deine Benzinkanister-Klampfen an die Wand hängst, sondern "richtige" Gitarren? Oder ist das auch schon durch? :roll:

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9750
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#29

Beitrag von capricky » 16.02.2018, 22:45

Das mit den Bruthöhlen gefällt mir... ich habe noch so viele ausrangierte, billige Konzertgitarren im Keller zu liegen...

capricky

wodys
Neues Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 26.04.2010, 18:00
Wohnort: Oldenburg(Oldb)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#30

Beitrag von wodys » 17.02.2018, 08:26

vrooom hat geschrieben:
15.02.2018, 09:10
Das habe ich mir auch schon überlegt. Geschenke machen als sozialste Form des Anti-G.A.S.
Ich habe noch eine hübsche Epiphone SG-Junior und einen Harley Benton HB 20-G Übungsverstärker für die ich zusammen vermutlich noch 50, 60 Euro bekäme. Aber ich habe kaum Lust, dafür Fotos zu machen und mir einen Ebay-Kleinanzeigen-Account anzulegen (geschweige denn Ebay-Verpackungs- und Versandumstände abzuwickeln). - Ich würde beides lieber an einen jungen Menschen verschenken, den man damit zum Rocken bringen kann. Da würde ich sogar noch einen Grundkurs "Die drei Akkorde von Link Wrays "Rumble"" dazupacken 8) .
Kann man aber auch nicht immer und mit allem Dingen machen.
Und mein Selbstbau (einer ist noch hier) bleibt auch bei mir.
https://musikerohnegrenzen.de/spenden/

Arne

Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
Beiträge: 978
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#31

Beitrag von vrooom » 17.02.2018, 09:09

Toll! Diesen Link sollte man in die Ressourcen legen. Oder irgendwo, wo er nicht verloren geht.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1456
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#32

Beitrag von wasduwolle » 17.02.2018, 09:20

Ein Selbsthilfeforum für Anonyme GASiker?

wodys
Neues Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 26.04.2010, 18:00
Wohnort: Oldenburg(Oldb)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#33

Beitrag von wodys » 17.02.2018, 10:23

vrooom hat geschrieben:
17.02.2018, 09:09
Toll! Diesen Link sollte man in die Ressourcen legen. Oder irgendwo, wo er nicht verloren geht.
:?:
Ups (think) Bitte prüfen, ob das überhaupt seriös ist. Sind die angegebenen Träger bekannt?
Hab den Link genommen weil es in deiner Ecke ist. Guurgel gibt da auch noch andere aus.
Was lässt dich Denken das die nicht seriös sind, es gibt ein ordentilches Impressum, ein Wikipädia eintrag und Guurgel spuckt auf die schnelle nichts Negatieves aus.

Gruß Arne

Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
Beiträge: 978
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#34

Beitrag von vrooom » 17.02.2018, 16:16

Korrigiert.
War ein Schnellschuss. Mir stieß das AgfJ-Video plötzlich übel auf. Ist aber seriös. Sorry.

Benutzeravatar
ugrosche
Halsbauer
Beiträge: 391
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#35

Beitrag von ugrosche » 18.02.2018, 00:13

vrooom hat geschrieben:
08.02.2018, 17:21
Durch bloßes Lagern werden aus Mahagoni-Bohlen keine Gitarren - Ich habs probiert (whistle)
Echt jetzt ??? Mein Langzeitexperiment läuft seit 10 Jahren, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben ... :D

Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
Beiträge: 978
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Anti-G.A.S., oder: Wieviele Gitarren braucht der Mensch?

#36

Beitrag von vrooom » 18.02.2018, 08:30

:D So lange bin ich noch nicht dabei, aber auch nach acht Jahren können einen schon Zweifel befallen.

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast