Eure neuesten Errungenschaften...

Dies und das
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2376

Beitrag von Herr Dalbergia » 24.06.2021, 08:53

DanielP hat geschrieben:
21.06.2021, 19:26
C2F28F0A-51A1-4302-B54D-68CE3EA7BB47.jpeg„Neue“ Bandsäge. Ist anscheinend ein Nachbau der amerikanischen Delta Sägen, die bis heute auch von verschiedenen anderen Herstellern gebaut werden, z.B. von Jet, Powermatic etc.
350mm Rollen, Gusskonstruktion, 1PS Motor. Standardmäßig 155mm Durchlasshöhe. Erweiterbar auf knapp 30cm mittels Erweiterungssatz.
Bin aktuell noch etwas am restaurieren, neue Bandagen sind unten schon drauf. Für 100€ plus Transportkosten, musste ich da zuschlagen
Schöne Säge uns schöner Preis!!!!

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2377

Beitrag von Herr Dalbergia » 24.06.2021, 08:58

Ich hab mal wieder einen "Werkstatt-Amp"gebraucht.
Gestern einen 1994er JCM 900 HGDR mit JCM 1960A aus einem Keller gezogen....
Trau mich nicht zu schreiben was ich für das Halfstack bezahlt habe....

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 2012
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2378

Beitrag von DoppelM » 24.06.2021, 15:18

Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.06.2021, 08:58
Ich hab mal wieder einen "Werkstatt-Amp"gebraucht.
Gestern einen 1994er JCM 900 HGDR mit JCM 1960A aus einem Keller gezogen....
Trau mich nicht zu schreiben was ich für das Halfstack bezahlt habe....
Ist der nicht etwas klein um ne ganze Werkstatt zu beschallen? 🤪
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11231
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 592 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2379

Beitrag von capricky » 24.06.2021, 15:33

Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.06.2021, 08:58

Trau mich nicht zu schreiben was ich für das Halfstack bezahlt habe....
Du schaffst das!
Kleine Hilfestellung: dreihundertfuffzich? (think) 8)

capricky

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2380

Beitrag von Herr Dalbergia » 25.06.2021, 13:24

DoppelM hat geschrieben:
24.06.2021, 15:18
Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.06.2021, 08:58
Ich hab mal wieder einen "Werkstatt-Amp"gebraucht.
Gestern einen 1994er JCM 900 HGDR mit JCM 1960A aus einem Keller gezogen....
Trau mich nicht zu schreiben was ich für das Halfstack bezahlt habe....
Ist der nicht etwas klein um ne ganze Werkstatt zu beschallen? 🤪
Ja, deswegen suche ich jetzt eine gerade 4 x 12 JCM 900 1960B Box um das Ding als Fullstack zu betreiben, dann kann ich endlich Gitarre spielen während die Absaugung läuft....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Herr Dalbergia für den Beitrag (Insgesamt 2):
DoppelM12stringbassman

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2381

Beitrag von Herr Dalbergia » 25.06.2021, 13:32

capricky hat geschrieben:
24.06.2021, 15:33
Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.06.2021, 08:58

Trau mich nicht zu schreiben was ich für das Halfstack bezahlt habe....
Du schaffst das!
Kleine Hilfestellung: dreihundertfuffzich? (think) 8)

capricky
Naja, der Verkäufer hat den Amp erstmal bei Session in Frankfurt durchchecken lassen und neue Röhren rein machen lassen.
Natürlich eine gematchtes Quartett von Groove Tubes mit den passenden Vorstufen Röhren von Groove Tubes.
Um mich zu locken hat er dann noch ein Jim Dunlop Wah Wah drauf gepackt.
Als ich noch zögerte hat er noch den besten Verzerrer der Welt drauf gelegt: den unvergleichlichen BOSS METAL ZONE.
Ich war noch unsicher, also kam das Lautsprecher-kabel und ein Gitarren-Kabel mit ins Paket, da nehmen wir natürlich was von Klotz.

Ich hab dem Mann dann erklärt daß ich das Monster echt nicht brauchen kann und er es halt bei Ebay verkaufen soll.
Er meinte aber er muss jetzt bald umziehen und hat keinen Bock das Teil mit zu schleppen, speilt selber nur Klavier, wollte mal Gitarre lernen, hat nicht geklappt, und ob ich ihn nicht haben möchte, es wäre ja ok wenn ich 150€ zahle....

Ja was machste dann....Amp schleppen wie 1995....

Das dumme bei der Sache....der klingt sogar nicht verkehrt, kann garnicht verstehen daß der so einen schlechten Ruf hat....

Allerdings fehlen die Rollen an der Box, der Fuß Schalter und an der Box das kleine Goldene Typen Schild links unten
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Herr Dalbergia für den Beitrag (Insgesamt 2):
capricky12stringbassman

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 571
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2382

Beitrag von Janis » 25.06.2021, 14:00

Schön, dass du dem Mann helfen konntest :D
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 2012
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2383

Beitrag von DoppelM » 25.06.2021, 14:09

Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.06.2021, 13:32
capricky hat geschrieben:
24.06.2021, 15:33


Du schaffst das!
Kleine Hilfestellung: dreihundertfuffzich? (think) 8)

capricky
Naja, der Verkäufer hat den Amp erstmal bei Session in Frankfurt durchchecken lassen und neue Röhren rein machen lassen.
Natürlich eine gematchtes Quartett von Groove Tubes mit den passenden Vorstufen Röhren von Groove Tubes.
Um mich zu locken hat er dann noch ein Jim Dunlop Wah Wah drauf gepackt.
Als ich noch zögerte hat er noch den besten Verzerrer der Welt drauf gelegt: den unvergleichlichen BOSS METAL ZONE.
Ich war noch unsicher, also kam das Lautsprecher-kabel und ein Gitarren-Kabel mit ins Paket, da nehmen wir natürlich was von Klotz.

Ich hab dem Mann dann erklärt daß ich das Monster echt nicht brauchen kann und er es halt bei Ebay verkaufen soll.
Er meinte aber er muss jetzt bald umziehen und hat keinen Bock das Teil mit zu schleppen, speilt selber nur Klavier, wollte mal Gitarre lernen, hat nicht geklappt, und ob ich ihn nicht haben möchte, es wäre ja ok wenn ich 150€ zahle....

Ja was machste dann....Amp schleppen wie 1995....

Das dumme bei der Sache....der klingt sogar nicht verkehrt, kann garnicht verstehen daß der so einen schlechten Ruf hat....

Allerdings fehlen die Rollen an der Box, der Fuß Schalter und an der Box das kleine Goldene Typen Schild links unten
Das kommt mir irgendwie bekannt vor, ähnliches Erlebnis bei meinem Hiwatt gehabt.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1337
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2384

Beitrag von Sven » 25.06.2021, 16:49

Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.06.2021, 13:32
[...]
es wäre ja ok wenn ich 150€ zahle....
[...]
150? :shock:
Ich werd porös...

Sven
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sven für den Beitrag:
Herr Dalbergia
Werkzeuge, die Spaß machen, bringen Männer zum Arbeiten.

Benutzeravatar
Trisman
Halsbauer
Beiträge: 488
Registriert: 18.01.2013, 16:08
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2385

Beitrag von Trisman » 28.06.2021, 19:39

Vor ein paar Wochen fragte mein Bruder mich, ob ich bei der Anschaffung eines Snapmaker 2.0 für meine Eltern, ihn und mich dabei wäre. Der Snapmaker ist ein 3in1 Gerät, das 3d Drucker, Lasergravierer/cutter und CNC Gravierer/Fräse vereint.
Das größte Modell hat einen Verfahrweg von 32x33cm. https://eu.snapmaker.com/products/snapm ... d-printers

Ich habe dann erst einmal abgelehnt, weil ich vor allem an der CNC Fräse interessiert wäre, aber die für den Gitarrenbau und meine anderen Hobbys zu klein und zu schwach dimensioniert ist.

Wie es aber so ist, hat im Hinterkopf die ganze Zeit ein kleiner Mann geflüstert und ich habe mich dann doch dazu entschieden mitzumachen und die Fräse für Inlays usw. zu nutzen bis meine Frau und ich irgendwann endlich ein Haus mit Wekrstatt besitzen und ich mir dann eine "richtige" CNC stellen kann. Das Gerät ist am Freitag bei meinen Eltern angekommen, wo es erst einmal wohnen wird. Aufgrund mehrerer Coronafälle an der Schule an der ich arbeite habe ich bisher darauf verzichtet zu meinen Eltern zu fahren, mein Vater und mein Bruder haben mich aber seit Freitag stetig mit Bild und Videomaterial vom Aufbau und den ersten Tests versorgt.
Ich habe vor mit dem Gerät ein paar Dinge, wie Rosette und Kopfplatteninlay für meine Akustische zu fräsen. Ab der nächsten Woche sind Sommerferien, dann will ich voll durchstarten.
WhatsApp Image 2021-06-24 at 19.43.33 Kopie.jpg

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1337
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Auch mal Treppenstufen

#2386

Beitrag von Sven » 03.07.2021, 23:22

Heute habe ich tatsächlich auch mal eine Treppenstufen-Beute gemacht!
Ein Kumpel rief mich an und erzählte, dass er den Wagen voller Mahagoni-Treppenstufen hätte und ob ich mir was davon aussuchen möchte. Ich hab natürlich ja gesagt und mir vier Stück ausgesucht.
treppenstufen_01.png
Das Lineal im Bild hat 50 cm. Die Stücke sind groß genug, um zu Böden, Zargen oder Halsrohlingen gesägt werden zu können. Mal schauen, wie ich das am geschicktesten mache.
treppenstufen_02.png
Was auffällt ist, dass die Stufen unlackiert sind und auch keinerlei Abnutzungsspuren haben. Auf den Stufen sind noch Kreidenummern, Bleistiftlinien und Maße. Dieses Holz ist zwar zu Treppenstufen verarbeitet worden, aber offensichtlich nie verbaut worden. Nach etlichen Jahren auf einem Speicher, sollten sie nun auf dem Sperrmüll landen. Da hat mein Kumpel zugegriffen. Und jetzt werden Gitarren daraus.
Ende gut, alles gut.


Sven
Werkzeuge, die Spaß machen, bringen Männer zum Arbeiten.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2060
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2387

Beitrag von Drifter » 04.07.2021, 11:25

Manchmal muss man Glück haben!

Gratuliere!

lG

Norbert

Benutzeravatar
cisiamo
Planer
Beiträge: 89
Registriert: 27.10.2020, 09:21
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Endlich auch Oberfräsenbesitzer

#2388

Beitrag von cisiamo » 05.07.2021, 19:10

Habe heute für kleines Geld eine gebrauchte, allseits beliebte Bosch POF 500 EA erstanden die in recht gutem Zustand zu sein scheint. Das musste uch einfach mal hier losewerden.
Nun werde ich mir noch ein paar gute Fräser zulegen und freue mich auf die ersten Fräserfahrungen.
Einfach mal ausprobieren. Wird schon gut werden.
Ciao Detlev

abgeschlossene Projekte: Mondrian ST-Style Bausatz | Lattenrost-Gitarre || begonnen oder geplant: Il Tesoro
YouTube

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1912
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2389

Beitrag von kehrdesign » 05.07.2021, 21:07

Gute Wahl. Seit ich die 600er besitze, habe ich die 1300er POF nicht mehr genutzt.
Falls nicht dabei, besorg dir noch 'ne 8mm-Spannzange. Für unsere Arbeiten sind Fräser mit 8mm-Schaft passender.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kehrdesign für den Beitrag:
cisiamo
Verhinderer haben Gründe, Macher Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2060
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2390

Beitrag von Drifter » 21.07.2021, 15:58

Da es bei mir zu Hause so gut wie keine Möglichkeit gibt, Holz zu kaufen, hält man halt im Urlaub die Augen offen. Da war gerade ein kleines Sägewerk, dass mir ein Stück Eiche verkauft hat.
20210721_154446.jpg
Der Typ hat mich zwar sicher abgezockt, aber das war es mir wert. Damit kann ich eine Fernsehkonsole machen, die dafür vorgesehene Esche kann ich dann für einen Body verwenden.

Gott sei Dank bin ich mit einer FFP2 Maske rein, der Staub hätte mich umgebracht.

Lg

Norbert

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2391

Beitrag von Herr Dalbergia » 21.07.2021, 21:16

Was hast du dafür bezahlt?

Benutzeravatar
viento
Ober-Fräser
Beiträge: 525
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2392

Beitrag von viento » 21.07.2021, 21:24

Bei mir ist heute eine Bosch Akku-Kantenfräse GKF 12V-8 12 V / 1x 2,0 Ah Akku + Ladegerät in L-Box eingetroffen.
Die Box war nicht nötig...Platzmangel ;)
Das kleine Dingens liegt gut in der Hand und ist als Ersatz bei kleinen Arbeiten für die kabelgebundene Makita.
Eine ähnliche kleine von Parkside , die ca. ein Drittel preiswerter ist, hatte ich leider wieder zurückgeschickt weil der Starterknopf
nur mit großer Mühe zu schieben war. Den Parrallelanschlag hatte jemand wohl mit geschlossenen Augen höchst ungenau geschweißt.Schade!
Bosch-Fräse.jpg
Freundlicher Gruß!

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2060
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2393

Beitrag von Drifter » 22.07.2021, 11:27

Herr Dalbergia hat geschrieben:
21.07.2021, 21:16
Was hast du dafür bezahlt?
30,-.

LG

Norbert

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1558
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2394

Beitrag von Herr Dalbergia » 22.07.2021, 11:42

Drifter hat geschrieben:
22.07.2021, 11:27
Herr Dalbergia hat geschrieben:
21.07.2021, 21:16
Was hast du dafür bezahlt?
30,-.

LG

Norbert
naja, find ich schon ok,
ist ja eine schöne kleine Tischplatte mit modernem, schönen Holzbild....

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2060
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#2395

Beitrag von Drifter » 22.07.2021, 12:14

Ja, ja, das stimmt wohl.

LG

Norbert

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste