Kurioser Flohmarktfund

Dies und das
Antworten
Ölfinger
Holzkäufer
Beiträge: 144
Registriert: 13.12.2013, 00:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Kurioser Flohmarktfund

#1

Beitrag von Ölfinger » 12.06.2019, 10:07

Was ist mir denn da zugelaufen?

Bild

Bild

Das Ding hat ungefähr die Mensurlänge einer Mandoline und auch acht Saiten. Es ist sehr massiv und schwer wie eine Bratpfanne. :lol:
Eine Banjoline?
Den Klang konnte ich noch nicht testen, da die Mechaniken fest sind. Ich glaube, ich bringe das Gerät mal in Ordnung. Schon neugierdehalber.

beste Grüße
Peter
Mit besten Grüßen
Ölfinger

Schaut mal rein: Oelfinger.com

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10505
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#2

Beitrag von capricky » 12.06.2019, 10:26

Ölfinger hat geschrieben:
12.06.2019, 10:07
Was ist mir denn da zugelaufen?
Eine Banjoline!

capricky

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1342
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#3

Beitrag von DoppelM » 12.06.2019, 15:38

Jupp. Da fehlt auch ein Steg, damit es klingen kann.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Ölfinger
Holzkäufer
Beiträge: 144
Registriert: 13.12.2013, 00:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#4

Beitrag von Ölfinger » 12.06.2019, 17:22

Danke!
Ich dachte erst, der Messingrand, über den die Saiten gespannt sind, stellt den Steg dar. Immerhin hat das Ding nur ca. 16cm Durchmesser.
Nachher messe ich mal die Mensurlänge nach und gucke, wo der Steg rechnerisch hingehört.
Mit besten Grüßen
Ölfinger

Schaut mal rein: Oelfinger.com

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1077
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#5

Beitrag von vrooom » 12.06.2019, 19:02

Eine Banjoline gibt es nicht.
Das ist ein Mandolanjo :badgrin:

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1342
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#6

Beitrag von DoppelM » 12.06.2019, 19:17

Nein. Ein Manjo.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5459
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#7

Beitrag von bea » 12.06.2019, 19:24

Gibt es nicht sogar hier im Wettbewerb einen (verwaisten?) Bauthread für so ein Ding?
LG

Beate

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1288
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#8

Beitrag von Yaman » 13.06.2019, 08:53

bea hat geschrieben:
12.06.2019, 19:24
Gibt es nicht sogar hier im Wettbewerb einen (verwaisten?) Bauthread für so ein Ding?
Nein, das ist meine Cümbüs. Und verwaist ist der Bauthread auch nicht, ich überlege nur schon länger, wie ich den Halsfuss schöner am Korpus befestigen kann.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10505
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Kurioser Flohmarktfund

#9

Beitrag von capricky » 14.06.2019, 14:45

vrooom hat geschrieben:
12.06.2019, 19:02
Eine Banjoline gibt es nicht.
Das ist ein Mandolanjo :badgrin:
Also das Teil wird mit acht Saiten tatsächlich Banjoline genannt, mit vier Saiten dann Banjolele... auch kein Scherz.

capricky

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste