Eure neuesten Errungenschaften...

Dies und das
Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2903
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1776

Beitrag von hatta » 12.04.2019, 21:30

Wo hast du die her?
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 747
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1777

Beitrag von Bermann » 12.04.2019, 21:43

Gibts von ENT
Für vieeeel Geld ...

Hermann

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1778

Beitrag von capricky » 12.04.2019, 21:45

...fümmunsiebsich Ocken... ;)

capricky

Benutzeravatar
100WChris
Bodyshaper
Beiträge: 295
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1779

Beitrag von 100WChris » 12.04.2019, 22:08

3€ pro… wenn die Qualität passt, passt´s…

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2903
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1780

Beitrag von hatta » 13.04.2019, 01:04

Ich hab Alpen HSS Bohrer...allerdings haben die keine 1/2 Abstufung und nur bis 10mm im Programm. Da kostet der Satz keine 20 Euro und die Qualität ist mehr als hervorragend.
Da die Sätze mit 1/2 abstufung wohl eine Marktlücke sind können die solche Preise aufrufen (think)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1781

Beitrag von capricky » 13.04.2019, 09:51

Es gibt da noch einen 21-teiligen Holzbohrersatz von ENT von 3 - 13mm in 0,5mm Stufen für 31 Euro... ich hab den mal eben bestellt 8)
capricky

Niko1909
Holzkäufer
Beiträge: 146
Registriert: 09.04.2019, 20:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1782

Beitrag von Niko1909 » 13.04.2019, 10:20

Immer wieder erstaunlich wie oft man sucht und sucht und sucht und am Ende findet jemand anderes eine bessere Alternative! :)

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 704
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1783

Beitrag von Meik » 13.04.2019, 11:12

Niko1909 hat geschrieben:
12.04.2019, 19:50
Hiermit liebäugelt ich seit Ewigkeiten. Holzbohrer bis 13mm in Halb-mm-Schritten.... Kein improvisieren mehr mit Metallbohrern, Feilen, etc.... 🤣👍👍👍
(think) lets bastelgeschädigte hier :lol: sag mal bescheid wie die so sind

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5463
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1784

Beitrag von bea » 15.04.2019, 01:25

capricky hat geschrieben:
13.04.2019, 09:51
Es gibt da noch einen 21-teiligen Holzbohrersatz von ENT von 3 - 13mm in 0,5mm Stufen für 31 Euro... ich hab den mal eben bestellt 8)
Gibt es die Bohrer eigentlich auch einzeln zum Nachkaufen?
LG

Beate

skol
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 15.10.2017, 10:49
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1785

Beitrag von skol » 15.04.2019, 08:38

https://www.sautershop.de/holzbohrer/ho ... duradrill/

Allerdings immer nur in 3er oder 5er Verpackungseinheiten!

Niko1909
Holzkäufer
Beiträge: 146
Registriert: 09.04.2019, 20:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1786

Beitrag von Niko1909 » 15.04.2019, 11:40

Qualitativ machen sie jede falls einen guten Eindruck. Bisher nur 1-6mm gebraucht, aber das war butterweich... Man wird sehen wie lange sie halten.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1787

Beitrag von capricky » 15.04.2019, 14:39

capricky hat geschrieben:
13.04.2019, 09:51
Es gibt da noch einen 21-teiligen Holzbohrersatz von ENT von 3 - 13mm in 0,5mm Stufen für 31 Euro... ich hab den mal eben bestellt 8)

Holzbohrer.JPG
capricky
So nu isser da der Satz und ich habe mal schnell die 21 Bohrer auf Rundlauf getestet. Drei bis vier Stück haben schon deutliche Rundlaufabweichungen (die Spitze eiert). Mit dem am deutlichst eiernden (6,5mm) habe ich eine Probebohrung gemacht, der Lochdurchmesser ist dennoch exakt.
Testurteil: Keine Spitzenqualität, aber durchaus brauchbar.

capricky

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 909
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1788

Beitrag von Jackhammer » 15.04.2019, 16:37

capricky hat geschrieben:
15.04.2019, 14:39
capricky hat geschrieben:
13.04.2019, 09:51
Es gibt da noch einen 21-teiligen Holzbohrersatz von ENT von 3 - 13mm in 0,5mm Stufen für 31 Euro... ich hab den mal eben bestellt 8)

Holzbohrer.JPG
capricky
So nu isser da der Satz und ich habe mal schnell die 21 Bohrer auf Rundlauf getestet. Drei bis vier Stück haben schon deutliche Rundlaufabweichungen (die Spitze eiert). Mit dem am deutlichst eiernden (6,5mm) habe ich eine Probebohrung gemacht, der Lochdurchmesser ist dennoch exakt.
Testurteil: Keine Spitzenqualität, aber durchaus brauchbar.

capricky
Da frage ich mich ob die doppelt so teure geschliffene Variante genau so verarbeitet ist.
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1789

Beitrag von capricky » 15.04.2019, 16:48

Jackhammer hat geschrieben:
15.04.2019, 16:37


Da frage ich mich ob die doppelt so teure geschliffene Variante genau so verarbeitet ist.
Meine "Billigversion" ist auch geschiffener HSS. Ich frage mich schon, wie man da "krumme" Bohrer hinbekommt. Die Spitze ist ja nicht außermittig.

capricky

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2210
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1790

Beitrag von Titan-Jan » 16.04.2019, 09:27

Ja, das teurere Set habe ich auch schon länger auf meiner Liste.
Vor allem, weil "der Truppe" (-> Youtube, Letsbastel) mal gezeigt hat, dass man damit auch Langlöcher machen kann, weil die Bohrer wohl auch seitlich schneiden. Also mehrere Löcher möglichst eng nebeneinander bohren und die kleinen "Zipfel" dann einfach durch Verschieben des Werkstücks abscheren.

Ob das mit dem günstigen Set auch funktioniert? ;-)
Mein aktuelles Projekt:
[Recycling] Bo Diddley Tele

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1154
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1791

Beitrag von Drifter » 16.04.2019, 09:46

Titan-Jan hat geschrieben:
16.04.2019, 09:27
Ja, das teurere Set habe ich auch schon länger auf meiner Liste.
Vor allem, weil "der Truppe" (-> Youtube, Letsbastel) mal gezeigt hat, dass man damit auch Langlöcher machen kann, weil die Bohrer wohl auch seitlich schneiden. Also mehrere Löcher möglichst eng nebeneinander bohren und die kleinen "Zipfel" dann einfach durch Verschieben des Werkstücks abscheren.

Ob das mit dem günstigen Set auch funktioniert? ;-)
Den "Truppe" hab ich mir in den letzten Tagen/Wochen auch schon mehrmals angesehen. Da kann man schon einiges für sich rausholen!

Sorry für OT.

lG

Norbert

Niko1909
Holzkäufer
Beiträge: 146
Registriert: 09.04.2019, 20:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1792

Beitrag von Niko1909 » 16.04.2019, 10:48

Jepp, da hab ich auch viele Ideen her....
Nur sollte man so ziemlich alles anders machen in Sachen Kreissäge-Bedienung!!!! :)

Und die Bohrer laufen alle rund bei mir...

Benutzeravatar
Lollipop
Bodyshaper
Beiträge: 263
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1793

Beitrag von Lollipop » 26.04.2019, 17:19

Wie sagt man bei uns so schön : "Durchs reden kommen die Leute zusammen"
in dem Fall, hat mir ein Bekannter erzhält, dass er mehrere gefällte Obstbäume bei sich hat und er es schade fndet dass er sie zu Brennholz verarbeiten muss, weil er nicht weiß was er damit machen soll....
Heute Nachmittag bin ich dann bei ihm vorbei und hab mich mal umgesehen. Die Stämme hat er verkauft und die mittleren dicken Äste hatte er noch alle schön untere einem Carport getrocknet. Hab mir dann ein wenig was mitgenommen. Mal sehen ob sich damit mal eine heimische Obstgitarre ausgeht .
Birne, Apfel und Zwetschge. Alles dabei (dance a)

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 704
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1794

Beitrag von Meik » 28.04.2019, 12:50

na denn mal gutes gelingen!

Benutzeravatar
KNGuitars
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1795

Beitrag von KNGuitars » 29.04.2019, 09:26

KNGuitars hat geschrieben:
22.05.2018, 08:40
hatta´s lackierthread hat mich verleitet mich mal nach einer ordentlichen lackierpistole umzusehen, und bei folgendem schnäppchen hab ich einfach zuschlagen müssen:

IMG_20180522_073342.jpgIMG_20180522_073312.jpg

eine devilbiss, freu mich schon aufs testen, leider fehlt momentan die zeit :cry:
hat etwas lange gedauert, aber nun konnte ich die pistole endlich testen ... was soll ich sagen, das teil ist wirklich jeden cent wert (bzw jeden hunderter :D )

hab zwar noch keine riesen erfahrung mit lackierpistolen, meine erste war eine billige aus einem 30€ druckluftset ... für meine lackieranfänge reichte diese, dannach eine mittelklasse pistole für ca 50€ aus dem baumarkt, damit hab ich die letzten jahre lackiert, und hab mir gedacht viel besser kann so eine devilbiss oder sata pistole um den 10-fachen doch auch nicht mehr sein

jetzt hab ich das erste mal mit einer profi-pistole Lackiert, und der unterschied sind welten :shock: :D
lackiert hab ich ca 20m² verschnörkeltes Balkongeländer, begonnen hab ich mit meiner 50€ baumarkt-pistole, hat zwar auch super hingehauen, dann aus neugier doch mal die devilbiss angetestet ... von der ersten sekunde an hat die pistole genau das gemacht was ich wollte, kein lästige nachstellen, jede einstellmöglichkeit ist höchst präzise, und setzt sich merklich im spritzergebnis um.
geschätzt hab ich mit der devilbiss nur noch 1/4 der zeit im vergleich mit der alten gebraucht ... ich bin begeistert, und freu mich schon drauf mal endlich wieder eine gitarre zu lackieren :D (whistle) (dance a)
lg klaus

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1796

Beitrag von capricky » 29.04.2019, 22:29

Ein paar fretguards.
Zwei davon sind zum splitterarmen Aushebeln von Bunddrähten gedacht (seitliches Einschieben), der 0.10 (0,25mm) und der 0.20 (0,5mm).
Alles zusammen 6,-Euro beim Chinamann... kann man nicht meckern!

capricky

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2903
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1797

Beitrag von hatta » 29.04.2019, 22:31

capricky hat geschrieben:
29.04.2019, 22:29
Ein paar fretguards.
Zwei davon sind zum splitterarmen Aushebeln von Bunddrähten gedacht (seitliches Einschieben), der 0.10 (0,25mm) und der 0.20 (0,5mm).
Alles zusammen 6,-Euro beim Chinamann... kann man nicht meckern!


Schutz 2.JPG

capricky
Sowas könnt ich grade gebrauchen da ich die Erste Gitte meines ehemaligen Musiklehrers neu bundiere :D
Gruß
Harald

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5830
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Wohnort: aufm Dorf
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1798

Beitrag von clonewood » 29.04.2019, 23:18

Zwei davon sind zum splitterarmen Aushebeln von Bunddrähten gedacht
Dazu habe ich einen dünnen Spachtel mit einem Schlitz versehen.....so als Tipp für hatta...

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1799

Beitrag von capricky » 30.04.2019, 09:29

clonewood hat geschrieben:
29.04.2019, 23:18
Zwei davon sind zum splitterarmen Aushebeln von Bunddrähten gedacht
Dazu habe ich einen dünnen Spachtel mit einem Schlitz versehen.....so als Tipp für hatta...
Es wäre spannend zu erfahren, wie du den Schlitz (0,6 - 0,8mm) in den Spachtel bekommen hast!? (think)

capricky

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1624
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

#1800

Beitrag von DoubleC » 30.04.2019, 10:27

capricky hat geschrieben:
29.04.2019, 22:29
Ein paar fretguards.
Zwei davon sind zum splitterarmen Aushebeln von Bunddrähten gedacht (seitliches Einschieben), der 0.10 (0,25mm) und der 0.20 (0,5mm).
Alles zusammen 6,-Euro beim Chinamann... kann man nicht meckern!


Schutz 2.JPG

capricky
Welcher Chinamann??? Die Theyle sehen interessant aus..... Beim Alibaba und den vielzig Läbeln finde ich unter dem Suchbegriff "Fret Guard" die schönen Teilchen nicht........

Oder E-Bucht Chinamann??

Dank im voraus


2C

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast