Kaufentscheidung Pickup unter Stegeinlage passiv oder aktiv

alles zum Thema Pickup Herstellung
Antworten
Benutzeravatar
Kellermann
Ober-Fräser
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Kaufentscheidung Pickup unter Stegeinlage passiv oder aktiv

#1

Beitrag von Kellermann » 03.03.2020, 21:09

Hallo zusammen,

mein nächstes Instrument wird eine Bariton-Ukulele, Solidbody, vier- oder achtsaitig. Entwurf und Materialien stehen fast zu 100%. Ich bin mir nicht schlüssig, ob ich einen aktiven mit 9V-Stromversorgung oder einen passiven Piezo einbauen soll. Es wird viel mit Kopfhörer gespielt, um andere nicht zu nerven. Das ist wahrscheinlich nur ein Nebenaspekt, der eigentlich keine Rolle spielt. Ich bin für beides offen, aber aktive mit Stromversorgung mit Knopfzellen würden ausfallen, ich hätte gerne, wenn aktiv, dann mit Blockbatterie, sonst wird man wohl dauernd laden müssen. Passiv muss ich mich um nichts kümmern, Klangregelung und Lautstärke geht dann halt nur über den Verstärker.

Hat jemand eine Kaufempfehlung für einen aktiven oder passiven Piezo, die nicht zu teuer sind, also nicht unbedingt "Schatten"-Ware z.B., freue mich über Meinungen und Kaufideen.

Viele Grüße
Kellermann
Dateianhänge
Baritone.jpg

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2760
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 746 Mal

Re: Kaufentscheidung Pickup unter Stegeinlage passiv oder aktiv

#2

Beitrag von Yaman » 03.03.2020, 21:46

Ich habe von der Musikmesse einige aktive Piezo-Pickups als günstige Muster bekommen, von denen ich gerne einen abgeben kann. Ich mache morgen mal Fotos von den Modellen. Alle arbeiten mit einer 9 Volt Batterie.

Benutzeravatar
Kellermann
Ober-Fräser
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Kaufentscheidung Pickup unter Stegeinlage passiv oder aktiv

#3

Beitrag von Kellermann » 03.03.2020, 21:59

Hallo Yaman,

gerne, als PN oder im Forum als Verkaufsangebot, wie Du möchtest, ich hätte dann noch die eine oder andere Frage.

Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2760
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 746 Mal

Re: Kaufentscheidung Pickup unter Stegeinlage passiv oder aktiv

#4

Beitrag von Yaman » 04.03.2020, 07:58

Ich sende dir die Bilder erst mal als PN.

Antworten

Zurück zu „Pickups und Pickupbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast