Box für E-Bass

Lautsprecher-Boxen Selbstbau
Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9948
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Box für E-Bass

#26

Beitrag von capricky » 25.08.2017, 11:53

bea hat geschrieben:
24.08.2017, 21:58
Apropos moderne Amps: eine Class-D-Endstufe clippt hart, wenn sie übersteuert wird. Eine Röhrenendstufe und auch "einfacher gestrickte" Transistorendstufen clippen viel weicher, so daß man die Impulsspitzen übersteuern kann, ohne dass es groß auffällt.
Jetzt mal keine Schauergeschichten, moderne Class D-Endstufen in aktuellen Bass- und PA-Endstufen verfügen über das komplette Programm des Eigen- und Lautsprecherschutzes, u.a. wie Einschaltverzögerung, Schutz gegen Gleichspannung auf dem Ausgang, softe Limiter gegen clipping usw. Außerdem sind Compressoren im Preamp quasi Standard. Alte Transistorverstärker, solange sie keine Schutzschaltungen haben und nicht noch aus Germanium bestehen, clippen schon hart.

capricky

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1687
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Box für E-Bass

#27

Beitrag von AsturHero » 25.08.2017, 21:22

wegen Gewichtsprobleme/Rückenproblemen hab ich meine 4/10ner als 2x2/10ner gebaut....eine mit Hochtöner, eine ohne..so kann ich bei kleinen Locations/Sessions nur mit einer 2/10ner aufwarten und wenns laut sein muss, dann entweder als gekoppelte 4/10 oder eine 2/10 mit meiner 15ner
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

mainstone
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2017, 21:14
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Box für E-Bass

#28

Beitrag von mainstone » 06.09.2017, 00:05

Jetzt habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass bei Verwendung eines Faital 15ProPR400 in einer TL 606 der Port auf 20cm verlängert werden müsste. Gibt es dazu eine Meinung?
Grüße
Ralf

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4986
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Box für E-Bass

#29

Beitrag von bea » 06.09.2017, 12:28

Das müsste man simulieren. Der Faital verträgt aber wohl eine niedrigere Abstimmfrequenz. (BTW: er verträgt auch kleiner Volumina bis herunter zu 60 l)

Vor ein paar Jahren hat im greenboy/fearful-Forum und in Talkbass mal jemand einen Faital in ein Volumen um die 83 l gepackt und das auch einigermaßen dokumentiert.
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Boxenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast