Pedalboard mit Deckel

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Antworten
Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Pedalboard mit Deckel

#1

Beitrag von atomicxmario » 13.06.2019, 14:43

Hallo Zusammen,

Nachdem ich mein neuestes Pedalboard nun schon eine Weile erfolgreich benutze, möchte ich euch hier am Bau und an meinen Plänen teilhaben lassen. Es ist nicht direkt eine 1:1 Kopie jedoch stellenweise ein Nachbau. Den Deckel würde ich im Nachhinein gewölbt (bzw. gebogen) anfertigen.

Bilder
Technische Specs
- Innenmaß: Breite 790 x Tiefe 340 mm (Höhe N.A. außreichend für 2 Pedale übereinander)
- Außenmaß: (ohne Griff, Beschläge und Füße) 826 x 376 mm
- Leergewicht mit Deckel: ca. 8 Kg
- Holz: Multiplex Birke in 18 und 9 mm
- obere Stufe ist klappbar gebaut
- Pedalbefestigung via Klett
- Patchpanel/Patchbay aus dem 3D-Drucker
- Deckel ist abnehmbar

Baubeschreibung
- Konzept- und Schemenzeichnungen
- Pläne und Maßangaben
- Materialangaben und Bezugsquellen
...und hier als PDF:
Baubeschreibung.pdf
(2.52 MiB) 6-mal heruntergeladen
Schnittmuster 1:1
als PDF:
Schnittmuster Seitenteile cc.pdf
(1.41 MiB) 6-mal heruntergeladen
Schnittmuster Ebenen Final cc.pdf
(1.41 MiB) 5-mal heruntergeladen
3D-Drucker-Daten für das Patchpanel
als PDF:
Patchbay Final.pdf
(1.42 MiB) 9-mal heruntergeladen
und als STL-Druckdatei:
Patchbay.zip
(53.43 KiB) 5-mal heruntergeladen
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#2

Beitrag von atomicxmario » 13.06.2019, 14:50

Bilder vom Bau:
Diese Zeichnung zeigt die Planung vom Patchpanel.
Diese Zeichnung zeigt die Planung vom Patchpanel.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#3

Beitrag von atomicxmario » 13.06.2019, 14:52

Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#4

Beitrag von atomicxmario » 13.06.2019, 14:59

Detailinfo zum FX Loop per XLR-Kabel:

Der FX-Loop per XLR Anschluss.

Die Idee hab ich schon länger - jetzt konnte ich es endlich testen.

Ich habe eine XLR-Buchse im Pedalboard verbaut, an der beide FX-Loop Signale anliegen - also Send und Return. Dadurch ist der FX-Loop mit nur einem Kabel verwendbar.

Also habe ich dafür alles in der Patchbox auf meinem Board vorbereitet und die XLR-Buchse entsprechend mit den Klinkenbuchsen verkabelt. So habe ich nun 2 Klinkenanschlüsse für den herkömlichen FX-Loop (Send und Return) und zusätzlich den XLR-Weg.

Für den XLR-Weg braucht es freilich eine (Rück-)Aufsplittung der Signale auf die Klinkenbuchsen des Amps. Hierzu dient ein Effektgehäuse mit zwei Klinken und einer XLR Buchse. Man sieht die Box in der Testphase am Verstärker liegen und später im eingebauten Zustand (per Klett) und „fest“ verkabelt. Das Signalschema sieht man in der Zeichnung.

Ich konnte weder in der Testumgebung (Zuhause), noch im Proberaum oder in der Livesituation eine Verschlechterung des Signals oder eine Störeinstreuung irgendeiner Art feststellen. Ansonsten habe ich jederzeit die Möglichkeit mit 2 Klinkenkabeln den FX-Loop auf herkömmliche Weise herzustellen - sollte das mal nötig sein.

Gruß Mario
Hier das Kabelschema oder die Belegung im XLR-Kabel
Hier das Kabelschema oder die Belegung im XLR-Kabel
Hier der Boardanschluss...
Hier der Boardanschluss...
der Testaufbau beim Amp...
der Testaufbau beim Amp...
und hier der Finale Einbau mit Klett usw...
und hier der Finale Einbau mit Klett usw...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1401
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Pedalboard mit Deckel

#5

Beitrag von DoppelM » 13.06.2019, 23:07

Wow. Klasse Konstruktion :)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2161
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#6

Beitrag von thoto » 14.06.2019, 12:32

Gefällt mir sehr!

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Pedalboard mit Deckel

#7

Beitrag von filzkopf » 14.06.2019, 14:28

ja, super tolles Board!! (clap3)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
darkforce
Planer
Beiträge: 60
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pedalboard mit Deckel

#8

Beitrag von darkforce » 17.06.2019, 14:53

Super aufgeräumt und sieht sehr stabil und bühnentauglich aus! Vielen Dank für den detailierten Plan (clap3)

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#9

Beitrag von atomicxmario » 17.06.2019, 15:26

Vielen Dank!
Ja, stabil ist es und bühnentauglich auf jeden Fall. Ich habe auch viel bei einem Pedalboardhersteller abgeguckt...
Beim Transport muss man natürlich etwas mehr aufpassen als bei einem Case.
Mir war außerdem wichtig, dass es wandelbar ist und das alles schnell zugänglich ist - wenn man mal ein Pedal tauschen will/muss. Da fehlte es meinen DIY Vorgängerversionen.
Dafür ist es halt nicht gerade ein Leichtgewicht.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#10

Beitrag von Haddock » 17.06.2019, 18:04

Hallo Mario,

Hammermässiges Board und mega sauber aufgebaut! (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pedalboard mit Deckel

#11

Beitrag von atomicxmario » 18.06.2019, 06:30

Vielen Dank, Urs! :D :D :D
Aber es gibt noch reichlich Luft nach oben... :lol:
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast