Orange TH30 Probleme/Setup

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Antworten
Jona
Holzkäufer
Beiträge: 133
Registriert: 02.04.2016, 12:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Orange TH30 Probleme/Setup

#1

Beitrag von Jona » 12.04.2018, 10:17

Hallo zusammen,

ich weiß natürlich das das hier ein Gitarrenbau Forum ist, aber bisher habe ich nur super Antworten bekommen was meine Fragen anging und hoffe das sich das auch bei dieser nicht ändert :)

Habe gestern bei uns im Proberaum meinen Orange TH30 aufgebaut mit meiner 1x12 v30.
Bei niedrigem Volumen ging alles wunderbar, habe mich richtig über den Sound gefreut da ich ihn lange nur zuhause hatte und in der Probe mit ner Transe gespielt habe.

Dann haben wir losgelegt und ich habe den Amp weiter aufgedreht.
Nun gab es in Spielpausen ein furchtbar neviges rauschen (weiß nicht wie man das am besten nennen soll).
Nur an einem einzigen Punkt im Raum hatte ich nicht das Problem solange ich mich in einem bestimmten Winkel zum Amp / Box aufhielt. Könnte das dann eventuell auch an den PU´s liegen? War meine Selbstgebaute Gitarre mit aktiver Elektronik welche ich nicht abgeschirmt hatte.

Es sei noch gesagt das der Raum nicht sonderlich groß ist und das die Tonabnehmer Aktive SD´s waren wenn das was zur Sache tut.

Jetzt meine Fragen an euch:
Wie bekomme ich das in den Griff? kann ich das mit der Umpositionierung meines Speakers oder des Amps lösen?
Gibt es da Tricks der Röhrenenthusiasten unter euch?

Ihr seht ich habe da relativ wenig Ahnung von der Materie rund um Rückkopplung und Feedback

Wäre cool wenn mich jemand erleuchten kann..... War gestern echt mega genervt davon und habe den restlichen Abend damit verbracht mir Modelling Amps anzuschauen....^^
VG Jona

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 754
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#2

Beitrag von Drifter » 12.04.2018, 11:10

Jona hat geschrieben:
12.04.2018, 10:17
Wäre cool wenn mich jemand erleuchten kann..... War gestern echt mega genervt davon und habe den restlichen Abend damit verbracht mir Modelling Amps anzuschauen....^^
Vor langer, langer Zeit hatte ich ähnliche Probleme, die sich erst mit einer Übersiedlung in ein anderes Probelokal geändert haben. Die Erleuchtung: es lag damals an der Beleuchtung. Neonröhren waren das Problem.

Kann sein, muss nicht sein. Dreh mal das Licht komplett ab und spiel mal im Dunkeln. Vielleicht streuen andere Geräte ein.

Natürlich schadet es nicht, die Abschirmung zu perfektionieren!

lG

Norbert

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2458
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#3

Beitrag von hatta » 12.04.2018, 11:17

Mal ein NoiseGate ausprobiert?
Also wenns nicht an den Lampen oder einem Netztein von irgendeinem Gerät (PC, schlechtes Netzteil eines Efektes usw) liegt, dann könntebein NoiseGate Abhilfe schaffen
Gruß
Harald

Jona
Holzkäufer
Beiträge: 133
Registriert: 02.04.2016, 12:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#4

Beitrag von Jona » 12.04.2018, 12:16

Servus!

Neonröhren hat es, aber auch als sie aus waren hatte ich das Problem....
Mysteriös finde ich das es genau einen Platz in dem Raum gab bei dem ich das Problem nicht hatte wenn ich praktisch 90Grad zum Amp stand.....
Ich werde mir jetzt mal nen kleinen Preamp kaufen und den an die Orange Endstufe klatschen und sehen wie das so kommt^^
Drifter hat geschrieben:
12.04.2018, 11:10


Natürlich schadet es nicht, die Abschirmung zu perfektionieren!

Wird das nächste mal wenn ich zuhasue bin in Angriff genommen.
VG Jona

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4539
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#5

Beitrag von filzkopf » 13.04.2018, 10:14

Hmm ich würde bei so Sachen immer erst eine andere Gitarre testen, und andere Kabel, um alle Möglichkeiten auszuschließen.....
Ich habe mit meinem TH30 schon in sehr sehr vielen Locations gespielt, und hatte nie irgend ein Problem trotz einer Unzahl von Pedalen und verschiedensten Gitarren davor :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

polytune
Holzkäufer
Beiträge: 112
Registriert: 26.04.2010, 04:33

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#6

Beitrag von polytune » 13.04.2018, 18:50

Sind die Batterien von den aktiven Pickups noch voll?

Jona
Holzkäufer
Beiträge: 133
Registriert: 02.04.2016, 12:43
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Orange TH30 Probleme/Setup

#7

Beitrag von Jona » 14.04.2018, 14:18

Habe heute vormittag bei der Probe ne andere Gitarre benutzt und siehe da^^

War wohl echt was an der Abschirmung, bzw irgentwas hatte ich falsch verkabelt was bisher aber noch nicht aufgefallen war.
Dennoch Danke an alle :D
VG Jona

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste