Stage Tuner verhält sich merkwürdig

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Antworten
Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5467
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#1

Beitrag von clonewood » 24.08.2017, 18:22

Es geht um diese Kiste. Ein Fund incl. ausgelaufener Batterie. Das Batteriefach habe ich bereits gereinigt.
Am Netzteil angeschlossen funtioniert es kurz bis bald darauf die Battery Check Leuchte flackert.

Mit angeklemmter frischer Batterie flackert stets Battery Check.

Besser wegwerfen oder lohnt es sich nachzuschauen?

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5467
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#2

Beitrag von clonewood » 24.08.2017, 18:56

clonewood hat geschrieben:
24.08.2017, 18:22

Am Netzteil angeschlossen funtioniert es kurz bis bald darauf die Battery Check Leuchte flackert.

Trenne ich vom Strom und stecke wieder ein, funktioniert es wieder kurz.....

Ein Elko, der das Zeitliche gesegnet haben könnte?

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9753
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#3

Beitrag von capricky » 24.08.2017, 19:09

Ich kenne sowas aus eigenem Erleben... und nun kann ja auch nicht mehr viel kaputtgehen... reinige die Leiterplatte mal mit Wasser, etwas Spülmittel und einer Handwaschbürste. Gut trocknen (Föhn) und probiere noch mal. Diese Batteriesuppe macht nämlich das Board elektrisch leitend und verstellt so die Arbeitspunkte. Vielleicht löst die Aktion das Problem, es ist ein 50:50 Chance.

capricky

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5467
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#4

Beitrag von clonewood » 24.08.2017, 19:45

Ok....ich werde reinigen.......auseinandergebaut ist er......mir ist nun gerade aufgefallen.........dass die Checkleuchte vornehmlich bei einer Frequenz abschaltet (B Saite) ...... aber auch dann wenn ich das B woanders greife...........und es ist auch abhängig davon wie stark ich die Saite anschlage.......harter Anschlag = sofortiges Checkleuchtenblinken...........ganz sanfter Anschlag und das Gerät funktioniert........bei einem "normalen" Anschlag ist es dann Lotto ob es anbleibt oder der die Checkleuchte flackert.....

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9753
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#5

Beitrag von capricky » 24.08.2017, 20:12

Mein Tuner funktionierte nur bei einer gewissen Temperatur für eine gewisse Zeit, das ist mir bei den Reinigungsversuchen mit anschließender Föhntrocknung aufgefallen. Schlußendlich war das Teil aber ein Sterbefall. Vielleicht hast du mehr Glück.

capricky

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5467
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#6

Beitrag von clonewood » 24.08.2017, 21:46

Kann sein, dass es sich hier ganz ähnlich verhält. Nach der Reinigung incl. Föhntrocknung lief er. Auch als ich ihn danach wieder zusammengesteckt habe. Nachdem ich ihn dann aber in einen anderen Raum getragen habe und auf dem Boden angeschlossen habe wieder das gleiche Fehlverhalten.

Ich denke, da lohnt es sich nicht weiterzumachen. Ein Fall für den Elektroschrott.....

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 656
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#7

Beitrag von Bermann » 24.08.2017, 23:55

Da hast Du aber ein schönes Fußschalter-Gehäuse ...
Nimm's locker.
Hermann

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2515
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#8

Beitrag von hatta » 25.08.2017, 00:53

Bermann hat geschrieben:
24.08.2017, 23:55
Da hast Du aber ein schönes Fußschalter-Gehäuse ...
Nimm's locker.
Hermann
Schön? (think) (whistle)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9753
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#9

Beitrag von capricky » 25.08.2017, 10:46

Bermann hat geschrieben:
24.08.2017, 23:55
Da hast Du aber ein schönes Fußschalter-Gehäuse ...
Nimm's locker.
Hermann
Das ist das erste Mal in unserer langen Bekannschaft, dass ich sagen muß: Hermann, Du hast Unrecht!

capricky ;)

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5467
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#10

Beitrag von clonewood » 25.08.2017, 15:09

Ich finde in und an der Kiste eigentlich auch nichts aufhebenswertes......alles Kunststoff

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 656
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Stage Tuner verhält sich merkwürdig

#11

Beitrag von Bermann » 25.08.2017, 15:15

Burschen
das war Ironie

In diesem Fall sogar totale Ironie (= wenn der / die angesprochenen die Ironie nicht verstehen)
Gruß Hermann

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste