200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#301

Beitrag von 12stringbassman » 06.01.2018, 19:25

Hallo Urs,

Aluminium schirmt nur elektrische Felder, keine magnetischen. Trafos, auch Ringkerne, emittieren magnetische Felder.

Ringkerne sauen da am meisten raus, wo die Anschlussdrähte rauskommen, da hier die Windungen ungleichmäßig sind. Vielleicht hilft drehen des Trafos, soweit das die Drähte zulassen.

Ansonsten könnte ein Ring aus Trafoblech helfen. Sowas habe ich mal bei den Audiophilen gesehen.

Grüße
Matthias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4370
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#302

Beitrag von Haddock » 06.01.2018, 20:01

Hallo Matthias,

Danke für den Tip! Die Einstreuung ist nur da, wenn ich mit der Gitarre näher als ca. 30cm an den Amp komme. Also halb so wild, so nah steh ich ja eigentlich nie am Amp.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4892
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#303

Beitrag von bea » 06.01.2018, 20:29

Kurzer Überschlag: etwas mehr als Faktor 3 in der Empfindlichkeit kompensiert macht 10-fache Ausgangsleistung (P=U^2/R). Das dürfte doch gerade mal "doppelt" so laut geworden sein ;-)
LG

Beate

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1714
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#304

Beitrag von thoto » 06.01.2018, 20:37

Danke für die Problemerklärung, ich hatte das irgendwie komplizierter verstanden, aber so ist es ja ganz einfach... :D
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#305

Beitrag von 12stringbassman » 06.01.2018, 22:23

@Urs,

das hättest Du aber bei jedem Amp. Mit Blechtrafos erst recht.
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4370
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#306

Beitrag von Haddock » 09.01.2018, 08:59

Guten Morgen,

gestern Abend war dann Hauptprobe im Bandkontext und im Stereo Setup mit dem Savage 120. Die Gute Nachricht ist, er klingt fantastisch. Die weniger gute Nachricht ist, das er die benötigte Leistung bei weitem nicht bringt! Er wurde vom Savage einfach überrollt. Preamp Volume voll offen und Master Volume auf 3 Uhr. Da fehlt einiges von den 300 Watt Leistung. Schade. Den Amp verwende ich nun erstmal als Übungsamp Zuhause.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#307

Beitrag von 12stringbassman » 09.01.2018, 10:29

Ja sag mal, was macht's Ihr denn da für Randale im Proberaum, dass 300 Watt nicht reichen? :oops: :shock: (hand)
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4370
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#308

Beitrag von Haddock » 09.01.2018, 11:17

Hallo Matthias,

nein nein, soooooo laut spielen wir nicht. Der Savage 120 hat den Preamp Wie auch dem Master Volume nur auf 12 Uhr.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2581
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#309

Beitrag von hatta » 09.01.2018, 12:13

Also ich weis ja nicht... wenn ich bei meinem damaligen marshall jvm410h den master auf 12 uhr gedreht hätte, hätt ich die bude damit abgerissen :D

Der savage steht dem marshall in sachen laut ja um nix nach wie ich beim lindenberg in münchen hören durfte ...
Gruß
Harald

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4892
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: 200 Watt Hybrid Power Sägerauh!

#310

Beitrag von bea » 09.01.2018, 14:47

Jetzt musste wohl tatsächlich mal die Leistung (=Ausgangsspannung am Lastwiderstand) messen, um zu wissen, was aus dem Ding tatsächlich rauskommt. Kann ja durchaus sein, dass er immer noch nicht komplett durchgesteuert wird.

Und dann kann es sein, das man an Stelle des Buffers etwas dazwischen bauen muss, was eine komprimierende Röhrenendstufe simuliert (sprich eine Schaltung mit einer Kleinsignalpentode, oder ganz schlicht eine kleine Röhrenendstufe mit zum Bleistift einer EL84 oder für Dich vielleicht noch besser einer EL844 und einem Ausgangsübertrager aus nem alten Radio oder vom Epiphone Valve Junior) damit die Endstufe wirklich einfach nur laut machen muss.
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste