Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Benutzeravatar
atomicxmario
Halsbauer
Beiträge: 491
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#201

Beitrag von atomicxmario » 08.12.2021, 14:43

Titan-Jan hat geschrieben:
08.12.2021, 14:38
Ich nehme mal an, der kann auch Akustikgitarre und E-Bass oder?
Und für den brauche ich auch keine extra Endstufe, die scheint ja integriert zu sein richtig?

Akustik auf jeden Fall!
E-Bass im Wohnzimmer sicherlich auch!
Die Endstufe ist da schon mit drin, genau!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor atomicxmario für den Beitrag:
Titan-Jan

Benutzeravatar
Titan-Jan
Luthier
Beiträge: 2815
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#202

Beitrag von Titan-Jan » 16.06.2022, 15:32

Liebe Kemper-User, ich habe nochmal ein Anliegen.

Ich würde an dem Stage gerne mit Hilfe von Expression Pedalen sowohl GAIN als auch REVERB (also einzelne Parameter, zum Beispiel depth) unabhängig von einander regeln. Scheinbar geht das nicht?? Bin etwas verwirrt/enttäuscht...

Ich kann ein Expression-Pedal ja als Morph-Pedal nutzen und da dann beliebige Einstellungen stufenlos durchfahren (beispielsweise GAIN und/oder REVERB aber eben nicht unabhängig von einander).
Als Notlösung könnte ich mit dem Volume-Pedal den GAIN regeln und mit dem Morph-Pedal dann den REVERB aber ich find's schade, dass die cleanen Sounds dann halt doch auch etwas leise sind. Das gefällt mir nicht...

Könnt ihr mir helfen? Seht ihr eine Lösung dafür?

Benutzeravatar
atomicxmario
Halsbauer
Beiträge: 491
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#203

Beitrag von atomicxmario » 19.06.2022, 14:36

Ich dachte schon, dass man jedem Exp-Pedal eine bestimmte Funktion im Rig zuweisen kann. Also das eine Pedal regelt das Gain, das andere Pedal regelt das Reverb. Hmmm, moment... du brauchst ja quasi einen Morph fürs Gain und mit dem anderen Pedal einen Morph fürs Reverb... kann es sein, dass nur ein Morph pro Slot möglich ist?

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3706
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 691 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#204

Beitrag von hatta » 19.06.2022, 18:20

atomicxmario hat geschrieben:
19.06.2022, 14:36
Ich dachte schon, dass man jedem Exp-Pedal eine bestimmte Funktion im Rig zuweisen kann. Also das eine Pedal regelt das Gain, das andere Pedal regelt das Reverb. Hmmm, moment... du brauchst ja quasi einen Morph fürs Gain und mit dem anderen Pedal einen Morph fürs Reverb... kann es sein, dass nur ein Morph pro Slot möglich ist?
Laut meinem Wissensstand kann man nur ein Morphpedal konfigurieren. Entweder für einen oder mehrere Parameter
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Titan-Jan
Luthier
Beiträge: 2815
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#205

Beitrag von Titan-Jan » 20.06.2022, 00:04

Ja genau... finde ich blöd... Ging mit meinem Line6 M13 besser... (aber das ist auch das einzige, was daran besser war).

Gromit
Holzkäufer
Beiträge: 127
Registriert: 23.04.2010, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

#206

Beitrag von Gromit » 28.06.2022, 19:17

Das geht tatsächlich so nicht. Ich hatte das mal mit einem Midi-pedal realisiert aber wieder verworfen.
Reverb als separates Pedal war mir zu viel getrammpel. Als Morphpedal war mir praktischer.
Mit einem Arduino zwischen Pedal und Kemper könnte man das für kleines Geld realisieren.
Etwas so : http://www.neufeld.newton.ks.us/electronics/?p=250
\m/

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste