Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Antworten
Benutzeravatar
bigherb
Zargenbieger
Beiträge: 1310
Registriert: 27.04.2010, 13:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#1

Beitrag von bigherb » 09.07.2020, 14:43

Hallo in die Runde
Nach langer Zeit melde ich mich nochmal mit einem Amp-Problem. Seit den 80ern habe ich ein Kitty Hawk Topteil, (später umgebaut zum Combo) welches sich im Vergleich zu meinem Marshall Combo als etwas fragil zeigt. Aber der Sound der Endstufe hat was. Ich betreibe den Kitty nur als Endstufe, alle Regler sind auf 0, nur Presence ist aufgedreht. Leider isser nu wohl hin. Als ich eben ein neu bestücktes Schlagbrett nach der Verdrahtung testen wollte passierte es....Meine Bastelecke ist im Nebenraum zum Proberaum und mit einem langen Kabel hatte ich wie so oft die Verbindung zum Amp hergestellt. Da auch keine außergewöhnlichen Geräusche zu vernehmen waren, ging ich nach erfolgreichem Test zum Amp um ihn auszuschalten...und stand im Nebel des Grauens. Ein Wahnsinnsqualm drang aus der Ecke des Netzteils. Nach einem visuellen Check war der Netztrafo auch extrem heiß....und aus dem bandagierten Wickelkopf ist eine schwarze Vergussmasse oder Plastik auf das Blechchassis getropft. Möglicherweise Windungschluss einer z.Z. unbenutzten Teiwicklung, denn der Amp funktionierte noch immer....
Nun sind die Gebr. Roy wahrscheinlich Geschichte aber kann man einen ErsatzTtrafo irgendwo bekommen?

Benutzeravatar
Janis
Bodyshaper
Beiträge: 281
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#2

Beitrag von Janis » 09.07.2020, 15:26

Um den Trafo zu ersetzten, müsstest du die Daten kennen oder jemanden, der schon mal erfolgreich
den Trafo in diesem Amp gewechselt hat.
Kannst du mit Hochspannung umgehen? Und ich meine elektrische Hochspannung ;)

Ich kenn den Amp nicht aber einige Schaltpläne gibts hier:
http://www.kittyhawkamps.com

Leider geht der Kontakt dort nicht auf - 404

Der Junior ist zweimal gelistet.
Einmal ist keine PSU mit abgebildet (das scheint der Pro zu sein?), beim anderen Plan kann ich die Sekundär-Spannung nicht lesen.
Zweihundert-irgendwas mit Mittenanzapfung, Diodengleichrichtung und danach 460V.

Meistens sind die Netztrafos ja ähnlich und brauchen nur die richtige Power und Spannung für die verbauten Röhren:
Hier also 2 EL34 und 4 ECC83 und dann je nach Gleichrichtung eine Mittelanzapfung und zusätzliche Sekundär-
Wicklungen für Klimbims.
bigherb hat geschrieben:
09.07.2020, 14:43
Möglicherweise Windungschluss einer z.Z. unbenutzten Teiwicklung, denn der Amp funktionierte noch immer....
Skurril (think)
12V für einen IC oder Relais? Gibt es einen Kopfhörerweg und gehen alle Fußschalter noch?

Mit etwas Glück kannst du einen "Stock-Transformer" nehmen -> TAD oder TubeTown
Dann müsstest du aber wissen, dass die Daten übereinstimmen!

Ansonsten "Frag Jan zuerst": https://www.die-wuestens.de/dindex.htm -> Katalog -> Transformatoren und Drosseln
-> Netztrafo Einzelstück nach Kundenwunsch

Und egal was du machst, sei Vorsichtig mit der Hochspannung und lass es im Zweifelsfall
vom Profi machen!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
bigherb
Zargenbieger
Beiträge: 1310
Registriert: 27.04.2010, 13:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#3

Beitrag von bigherb » 09.07.2020, 16:16

Hi Jan...ja ich denke, ich kenne mich ein wenig mit Strom aus. 1977 habe ich meinen Gesellenbrief als Elektromaschinenbauer erhalten und war u.A. viele Jahre für pneumatische Mittelspannungs-L-Schalter im hiesigen Kraftwerk zuständig, die ich bis zur letzten Schraube zerlegen konnte. Allerdings sind meine elektronischen Fähigkeiten begrenzt, während ich mir tatsächlich zutrauen würde, den Trafo neu zu wickeln. Aber dazu fehlen mir die Materialien und jetzt als Rentner hat man zwar die Zeit dazu aber keine Lust mehr. (Ich bastele lieber Gitarren...) Ich bau ihn vielleicht in einer ruhigen Minute mal aus und schaue mal genauer hin. Ich benutze den Amp nur als Endstufe und Box (Combo)
Ich weiß....die Puristen werden mich steinigen aber die Sounds kommen vom Boss ME 25 seit vielen Jahren und gehe direkt damit in den Return. Vorstufe und Klangregelung des Kitty brauche ich nicht. Die Endstufe klingt total anders als die meines Marshall Combos, den ich auch nur als Endstufe und Box nutze.

Benutzeravatar
Janis
Bodyshaper
Beiträge: 281
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#4

Beitrag von Janis » 09.07.2020, 16:47

Das klingt ganz so, als ob du dich auskennst und ich hoffe, dass du meine Nachfrage auch nicht als anmaßend
empfindest. Ich wollte nur sicher gehen! Es kommt etwas darauf an welche Version des Amps du hast,
die beiden Juniors auf der verlinkten Seite haben verschieden Endstufen, einmal EL34 und einmal 6L6,
das würde den Unterschied erklären. Wenn du nur die Endstufe nutzt, findest du aber deutlich eher einen Ersatz,
da du ja nur die paar Verstärkerstufen nach dem Return betreiben musst und dich nicht um die Vorstufe zu kümmern brauchst.

Ich drück die Daumen und Steinigen ist glaub ich out ;) Jeder, wie er mag!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
bigherb
Zargenbieger
Beiträge: 1310
Registriert: 27.04.2010, 13:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#5

Beitrag von bigherb » 10.07.2020, 14:59

Hi Jan
Nö, warum sollte ich Vorsicht-Tipps als anmaßend empfinden. Es ist der EL34 und ECC83 Typ von Amp aber letztendlich auch egal, siehe Fotos...Da ich wenig Lust verspüre in die alte Möhre noch Zeit und Knete zu investieren denke ich über den nächsten Frevel nach....das Combogehäuse mit dem Celestion Speaker ist zu schade um es mit zu entsorgen....mal sehen ob es da was passendes an Halbleiterendstufen gibt.... :roll:
Dateianhänge
Netzteil Kitty Hawk2.jpg
Netzteil Kitty Hawk3.jpg

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10922
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 776 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#6

Beitrag von capricky » 10.07.2020, 15:18

Du kannst problemlos einen Marshall Netztrafo für die 50 Watter nehmen, aber nicht die mit der 5V Heizwicklung für Röhrengleichrichtung!
Gibt es von verschiedenen Anbietern wie Hammond, Tube Town, Tube Amp Doktor usw., kosten so zwischen 80 und 130€

capricky

Benutzeravatar
Janis
Bodyshaper
Beiträge: 281
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#7

Beitrag von Janis » 10.07.2020, 15:25

Ihh, der Gedanke an die Rauchwolke und den Geruch reichen mir schon :D
Der Trafo scheint aber recht klein dimensioniert zu sein, oder täuscht das auf dem Bild?

Zum Thema Halbleiter...
Ich habe kürzlich einen älteren Roland GA 60 günstig erstanden und bin seitdem bekehrt, dass
auch Transistoren individuell und gut klingen können. Und ich meine Clean!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
bigherb
Zargenbieger
Beiträge: 1310
Registriert: 27.04.2010, 13:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kitty Hawk Junior Pro Netzteil defekt

#8

Beitrag von bigherb » 13.07.2020, 18:20

Hi Jan
Das kann ich dir sagen....weißer Qualm...aber nicht wie beim Konklave, sondern schwerer Rauch, der wie Eisnebel durch den Proberaum waberte....
Das Foto verzerrt etwas, der Trafo ist so klein nicht. Allerdings vieleicht zu schwach dimensioniert. Es ist bereits der zweite Trafo, der sich verabschiedete...allerdings liegen 20 Jahre dazwischen. Jou...ich bin durch Zufall an einen Roland Cube 60 gekommen....im orangen Tolex...der klingt wirklich gut im Clean Betrieb. Ich nutze ihn mit einem Vox Stomplab ohne Pedal.
Aber alles hat seine Zeit und die vom Kitty Hawk scheint nun vorbei....

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste