Übersicht über Amp-Sims

Amp / Effektgeräte selbst bauen oder reparieren
Antworten
Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1528
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Übersicht über Amp-Sims

#1

Beitrag von Yaman » 25.11.2019, 13:27

Inzwischen gibt es ja eine große Anzahl an Amp-Simulationssoftware. Dazu gehören inzwischen auch IR-Impulses für die Lautsprecher- bzw. Lautsprecher+Mic-Simulation. Mich würde interessieren, ob und wenn was ihr so verwendet.

skol
Planer
Beiträge: 82
Registriert: 15.10.2017, 10:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Übersicht über Amp-Sims

#2

Beitrag von skol » 25.11.2019, 19:52

Ich habe mir vor einiger Zeit mal durch eine Rabattaktion (läuft gerade auch wieder) zum Kauf von Bias FX hinreißen lassen. Die Idee war trotz Kids ungestört üben oder aufnehmen zu können. So richtig viel genutzt hab ich es allerdings noch nicht, obwohl ich vom Sound und den Möglichkeiten eigentlich sehr angetan war. Allerdings bin ich Linux-Jünger und muss dann jedesmal wieder "umständlich" Windows starten und wenn Microsoft dann mit seinen Updates schlussendlich mal durch ist, ist mir meistens die Übungslust schon wieder vergangen. Daher spiele ich meistens dann doch einfach unverstärkt.

Hier mal eine Sound-Probe, die mich damals überzeugt hatte (bin allerdings auch eher der Clean - Blues Typ):
https://www.youtube.com/watch?v=rXPdPqN-qJQ

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Übersicht über Amp-Sims

#3

Beitrag von micha70 » 25.11.2019, 20:40

Bias FX oder AmpliTube auf iPad weil ich sehr günstig an einen Stomp I/O Controller gekommen bin. Beide SIMs ohne Speaker/Mic Sim -> Röhrenendstufe -> Box

LG
Micha

Antworten

Zurück zu „Amp-/Effektgerätebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast