Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

Potis, Schalter, Tonabnehmer, Kondensatoren und Platinen;
wie verschalte ich was richtig?
Antworten
Stoi62
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2022, 20:08
Wohnort: Poing
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#1

Beitrag von Stoi62 » 20.11.2022, 14:08

hallo,
ich bin einerseits neu hier im Forum andererseits auch neu im Thema Gitarre-/Bassbau.
Mein erstes Projekt ist der Nachbau eine Rickenbacker-Basses. Dieser soll aber nicht die original-Tonabnehmer bekommen. Was ich gerne machen möchte ist, einen Humbucker als Bridge-Pickung ala Stingray und einen Singlecoil wie z. B. ala J-Bass als Hals-Pickup zu kombinieren und diese sowohl aktiv als auch passiv schalten zu können.

Ich habe leider keine Ahnung ob das geht und wenn ja, wie das zu bewerkstelligen ist. Gibt es hier im Forum jemand, der mir hier mit Tips oder ggf. mit Webseitenlinks (ich habe bisher leider nichts passendes gefunden) weiterhelfen kann? Wär echt super.

Danke schon mal.

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8816
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 904 Mal
Danksagung erhalten: 874 Mal

Re: Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#2

Beitrag von Poldi » 21.11.2022, 05:42

Schau mal hier: https://www.seymourduncan.com/resources ... g-diagrams
Vielleicht findest du dort das Richtige.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
Stoi62

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2371
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

Re: Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#3

Beitrag von Rallinger » 21.11.2022, 11:28

Die einfachste Möglichkeit, beide Pickups zu kombinieren, wäre ein Blendregler. Da findest du hier verschiedene Verdrahtungsmöglichkeiten:
https://www.stewmac.com/video-and-ideas ... ot-wiring/

Für mehr Soundvariationen kannst du für den Humbucker einen seriell/parallel/singelcoil Switch mit einbauen. Das funktioniert speziell bei Stingray-Pickups sehr gut, mit drei sehr deutlichen (und komplett brauchbaren) Soundvariationen.
https://guitarelectronics.com/humbucker ... -parallel/

Deine Angabe interpretiere ich so, dass du eine Aktivelektronik haben, aber den Bass auch passiv spielen können willst. Eine günstige Variante wären die Artec Preamps, da ist ein Blend-Pot bereits dabei. Für aktiv/passiv müsstest du halt den Volume-Pot durch einen Push/Pull Pot mit demselben Widerstand ersetzen - damit kannst du dann den Preamp umgehen, und (ggf. mit einem Umweg über einen Tone-Pot) direkt an den Ausgang gehen. Die Artecs bekommst du beim großen T:
2-Bänder: https://www.thomann.de/de/artec_se2_basselektronik.htm
3-Bänder: https://www.thomann.de/de/artec_se3_basselektronik.htm

Ich hab die selber noch nicht ausprobiert. Aber ich meine mich erinnern zu können, dass @bea gute Erfahrungen damit gemacht hat.

Die Rundum-sorglos-Lösung im Highend-Bereich wäre ein Glockenklang Preamp. Die hat einen Balance-Pot drin, der Treble ist ein Push/Pull und dient passiv als Tonblende. Aber halt auch preislich Highend:
https://www.thomann.de/de/glockenklang_ ... tronic.htm

Ähnliche Lösungen (mit ähnlichem Preisschild) gibt's auch von Noll und Richter: https://www.bassparts.de/

And finally: wenn "Preamp selber zusammenlöten" eine Option für dich ist, dann schau dir mal dieses Projekt an:
https://robkiddhomepage.wixsite.com/rob ... ct-berocca
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rallinger für den Beitrag:
Stoi62

Stoi62
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2022, 20:08
Wohnort: Poing
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#4

Beitrag von Stoi62 » 21.11.2022, 18:17

Hallo Ralf,
mir scheint dein Vorschlag mit dem Glockenklang-Preamp, nachdem ich mit Elektronik noch so gut wie keine Erfahrung hab, recht sinnvoll. Wenn ich diese Lösung verwende, worauf muss ich beim Pickup-Kauf achten? Ich habe z. B. bei Seymor Duncan Schaltpläne gesehen, wo passive Pickups an einen Vorverstärker angeschlossen sind. Für mich irgendwie verwirrend....

Danke und Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2371
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

Re: Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#5

Beitrag von Rallinger » 22.11.2022, 08:21

Ja, ein fertiger Preamp wie der Glockenklang ist nicht die günstigste Lösung, aber ein sorglos-Paket. Selber an der Elektronik rumlöten kann sehr befriedigend sein. Oder extrem frustrierend. Der Frust kommt meistens zuerst ...

Aber check mal auf YT Soundbeispiele von Bässen mit diesem Preamp an, und ob das deinen Soundvorstellungen entspricht. Der Treblepoti des Glockenklang greift bei 18kHz. Laut Hersteller: "a treble-pot with +/- 18 dB@18 KHz in active mode, acting as classical highcut". Was das bringen soll war mir nie so recht klar. Bei 18kHz passiert bei einem Bass nicht wirklich viel. Ein Highcut bei einer so hohen Frequenz reduziert Rauschen - sehr schön. Aber warum macht man den regelbar?

Egal, man muss ja nicht alles verstehen. Wichtig ist, dass der Sound gefällt. Ich mag Bässe mit prägnanten Höhen. Aber wenn du einen Ricky nachbaust ... hör lieber nochmal rein. Die Elektroniken von Noll sind weniger bissig als die Glockenklang.
Stoi62 hat geschrieben:
21.11.2022, 18:17
Wenn ich diese Lösung verwende, worauf muss ich beim Pickup-Kauf achten? Ich habe z. B. bei Seymor Duncan Schaltpläne gesehen, wo passive Pickups an einen Vorverstärker angeschlossen sind.
Naja, der Glockenklang ist der Vorverstärker. Und an den werden passive Pickups angelötet. Da gibt's nicht viele Geheimnisse. Das einzige worauf du beim Kauf achten musst ist, dass du passive Pickups kaufst und keine aktiven (bei denen der Preamp bereits integriert ist).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rallinger für den Beitrag:
Stoi62

Stoi62
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2022, 20:08
Wohnort: Poing
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Humbucker und Singlecoil Pickups kombinieren

#6

Beitrag von Stoi62 » 22.11.2022, 10:39

Tja, da siehst Du, wie wenig Ahnung ich von der Elektronik habe. Aber der letzte Satz in Deinem Post löst für mich viele Fragezeichen auf. Das war mir so nicht klar. Vielen Dank für Deine Info's!

Antworten

Zurück zu „Gitarren/Bass-Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast