Steinberger Headless Mechaniken...

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5346
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Steinberger Headless Mechaniken...

#1

Beitrag von bea » 17.01.2019, 19:45

... gibt es in allen Größen, von Violine bis hin zu Bassmechaniken. Einzeln kaufen kann man wohl bestenfalls die Violin-Mechaniken. Die Dinger sind patentiert. Das Patent wurde zwischenzeitlich mehrfach erneuert, zuletzt 2015.


Hier mal ein Beispiel für die Implementierung:

Bild

und hier ein Verweis zum Patent:
https://patentimages.storage.googleapis ... 528710.pdf

Jetzt frage ich mich, ob man das nicht ggf nachbauen könnte, vielleicht sogar mit Hausmitteln. Oder ob es vielleicht ausreichen könnte, einen Stempel auf den Hebel zu drücken, der dann die Saiten strafft und gleichzeitig einklemmt. Der Stempel würde dann mit einer Schraube betätigt werden.
LG

Beate

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10429
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Steinberger Headless Mechaniken...

#2

Beitrag von capricky » 19.01.2019, 09:52

Da kann man aber auch Cello Feinstimmer nehmen und auf eine Platte montieren, völlig "patentfrei"! 25€ ein Satz...(4 Stck)

capricky

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast