Material für GitarenständerAuflage

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
Benutzeravatar
Andreas Fischer
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 28.02.2015, 05:44
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Material für GitarenständerAuflage

#1

Beitrag von Andreas Fischer » 08.09.2018, 16:57

Hallo

ich baue gerade ein paar Gitarrenständer.
Was mir noch fehlt ist Material für die Auflage, also ein Polster, dieser Schaumstoff der auf gekauften drauf ist oder Neopren oder Plüsch oder Leder.
Wer hat eine Idee mit Bezugsquelle?
Andreas Fischer
*******************

Signatur: comming soon

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 940
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#2

Beitrag von Drifter » 08.09.2018, 17:35

Ich weiß zwar nicht, wie Deine Gitarrenständer aussehen sollen, aber ich hab da zwei Ideen:

1. DC Fix. Da gibt es eine schwarze und eine grüne Folie mit Samtbeschichtung. Gibt es bei Obi.

2. Neopren: Bei den Motorradzubehörhändlern Louis und Hein Gericke gibt es Nierenschutz aus Neopren. Beide um kleines Geld, der bei Louis ist etwas dünner.

lG

Norbert

Benutzeravatar
Kellermann
Bodyshaper
Beiträge: 207
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#3

Beitrag von Kellermann » 08.09.2018, 17:44

Hallo Andreas,

was für einen Ständer baust Du, eher bankartig aus Holz zum Anlehnen oder aus (Metall)Rohrmaterial? Wenn es geht, würde ich mit polsternden Stoffen arbeiten, bietet sich bei Holzkonstruktionen zum Aufkleben mit lösungsmittelfreien Klebstoffen an. Bei allen Kunststoffmaterialien sollte man vorsichtig sein, wenn man nicht über die Qualität Bescheid weiß. Es kann Abgasungen geben mit unschönen Reaktionen / Verfärbungen in Kontakt mit den Holzteilen bzw. Oberflächen der Instrumente.

Ich kann Dir jetzt keine konkrete Bezugsquelle nennen, hängt ja auch ab von Deiner Konstruktion, aber wenn Stoffe, dann geh mal zum Polsterer und frage mal nach günstigen Resten, da gibt es sehr qualitätvolle Sachen, der Polsterer wird das Richtige sofort haben.

Viele Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 28.02.2015, 05:44
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Material für GitarenständerAuflage

#4

Beitrag von Andreas Fischer » 08.09.2018, 18:18

Vielen Dank euch beiden.

@ Drifter
- DcFix mit Samtbeschichtung klingt gut. Aber was ist mit dem Lösemittel des Klebers? Unbedenklich was Lack angeht?
- Neopren hatte ich ja auch schon dran gedacht. Egal ob nun ein Nierengurt zum zerschnippeln oder am Stück. Aber womit kleben?

@ Kellermann
Ständer werden alle aus Holz sein. Aber mit unterschiedliche Designs
Kunststoffmaterial bedeutet dann auch DcFix und Neopren?
Stoffe klingt gut aber ich würde am liebsten online bestellen und nicht erst nen Polsterer aufsuchen müssen. Auch will ich etwas finden das ich immer wieder besorgen kann.

Wer kann lösungsmittelfreien Klebstoff empfehlen?

Was haltet Ihr von Leder? Da ist ja leider auch oft Gift drin. Und der Umwelt zuliebe verzichte ich meist auf Leder. Aber eventuell kennt jemand eine Bezugsquelle die "gutes" Leder anbietet?
Andreas Fischer
*******************

Signatur: comming soon

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 940
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#5

Beitrag von Drifter » 08.09.2018, 18:27

Andreas Fischer hat geschrieben:
08.09.2018, 18:18
Vielen Dank euch beiden.

@ Drifter
- DcFix mit Samtbeschichtung klingt gut. Aber was ist mit dem Lösemittel des Klebers? Unbedenklich was Lack angeht?
- Neopren hatte ich ja auch schon dran gedacht. Egal ob nun ein Nierengurt zum zerschnippeln oder am Stück. Aber womit kleben?


Was haltet Ihr von Leder? Da ist ja leider auch oft Gift drin. Und der Umwelt zuliebe verzichte ich meist auf Leder. Aber eventuell kennt jemand eine Bezugsquelle die "gutes" Leder anbietet?
Beim DC Fix hab ich keine Ahnung, was da für ein Kleber verwendet wird. Beim Neopren würde ich mal ganz normalen Weißleim verwenden. Ich hab damals Pattex für Metall verwendet, würde ich bei Holz nicht machen.

Leder: damit arbeite ich gerne, dass müsste mit Weissleim gehen. Wenn es ungefärbt ist, sollte eigentlich nichts passieren. Würde mich sehr wundern. Bezug für Deutschland: Lederhaus.de.

lG

Norbert

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2643
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#6

Beitrag von hatta » 08.09.2018, 19:48

Fischleim wäre da meine Wahl...aber nur da ich ein kleines Döschen da habe.

Ansonsten einfach weissleim nehmen sollte auch gehen.
Gruß
Harald

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5009
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#7

Beitrag von bea » 08.09.2018, 19:57

Wolle. Gehäkelt.
LG

Beate

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5504
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#8

Beitrag von clonewood » 08.09.2018, 20:51

evtl. Silikonschlauch

Benutzeravatar
Kellermann
Bodyshaper
Beiträge: 207
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#9

Beitrag von Kellermann » 08.09.2018, 20:53

Stoffe kannst Du wie erwähnt mit Weißleimen kleben, dünn auftragen, zart andrücken, damits nicht durchschlägt. Geht nur bei Materialien, die sich gut anlegen lassen und nicht rückstellen.

Ansonsten lösungsmittelfreien Kontaktkleber aus dem Baumarkt, Tube, Dose oder Pistole oder teuer "Bostik"-Kleber für Linoleum. Egal, welche Materialkombi Du nimmst, teste mit Probestücken. Wenn fertig, bitte ein Bild mit Instrumentenbestückung :D.

Viele Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1694
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#10

Beitrag von AsturHero » 08.09.2018, 21:08

am schönsten finde ich aj bisher: gehäkeltes Wollkissen :D (da werden Kindheitserinnerungen wach, von meiner Mutter gehäkelte Toilettenpapier Kleidchen wo ne Barbiepuppe drinsteckte auf der Hutablage im Auto auf der Spanienfahrt ;) )
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1306
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für GitarenständerAuflage

#11

Beitrag von jhg » 09.09.2018, 00:04

Kork ist auch super für sowas....

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 808
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#12

Beitrag von Docwaggon » 09.09.2018, 00:31

jhg hat geschrieben:
09.09.2018, 00:04
Kork ist auch super für sowas....
finde ich auch und der müsste sich auch gut lösemittelfrei verkleben lassen.

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1603
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#13

Beitrag von DoubleC » 09.09.2018, 11:05

Docwaggon hat geschrieben:
09.09.2018, 00:31
jhg hat geschrieben:
09.09.2018, 00:04
Kork ist auch super für sowas....
finde ich auch und der müsste sich auch gut lösemittelfrei verkleben lassen.
Allerdings, denn der Tolexkleber aus der Tubenstadt ist nix weiter als Korkkleber mit Haa-Zwoo-Oh als Lösungsmittel....und Wassergelösten Korkkleber gibt es dann auch wieder im Baumarkt.........

Gruesze


DoppelZeh

M1chi
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08.03.2018, 17:20
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#14

Beitrag von M1chi » 09.09.2018, 12:36

Ich habe die Querstreben auf meinem selbstgebauten Gitarrenständer mit Heizungsrohrisolierungen ummantelt und dann mit Leder bezogen. Sieht sehr schick aus und schützt die Gitarren auch gut.
Gruß,

Michi

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 28.02.2015, 05:44
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Material für GitarenständerAuflage

#15

Beitrag von Andreas Fischer » 09.09.2018, 13:40

- Kork gefällt mir.
- Leder ist mir in den großen Mengen im empfohlnenen Shop zu teuer. Und wenn schon Leder dann bitte "unbedenkliches". Daher würde ich es nicht irgendwo kaufen.(ebay z.B.)
- Bauberichte wirds geben.

Vielen Dank euch allen
Andreas Fischer
*******************

Signatur: comming soon

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1306
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für GitarenständerAuflage

#16

Beitrag von jhg » 09.09.2018, 20:21

Docwaggon hat geschrieben:
09.09.2018, 00:31
jhg hat geschrieben:
09.09.2018, 00:04
Kork ist auch super für sowas....
finde ich auch und der müsste sich auch gut lösemittelfrei verkleben lassen.
Ganz einfach mit Weißleim!
Im Baumarkt gibt es meistens auch Platten aus Kork zum schmalen Euro. Ansonsten evtl. auch beim Fußbodenleger wenn die noch richtige Korkplatten haben - das ist meistens ein etwas festerer Kork.

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 79
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#17

Beitrag von gittenplayer43 » 09.09.2018, 21:37

Hallo,
Da ich mit Den PU-Schaumpolstern von den käuflich zu erwerbenden Metallstaendern schon boese Erfahrungen gemacht habe, Bin ich bei meinem kürzlich gebauten 6-fach Gitarrenstand auf Filz in mehreren Schichten umgestiegen. Kostet nicht viel und ist schon mit Klebestreifen ausgestattet.Nur noch zuschneiden nötig.
Viele Grüße!
Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 28.02.2015, 05:44
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Material für GitarenständerAuflage

#18

Beitrag von Andreas Fischer » 09.09.2018, 21:42

Sieht gut aus. Wo hast du den Filz her?
Andreas Fischer
*******************

Signatur: comming soon

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5504
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#19

Beitrag von clonewood » 09.09.2018, 21:51

ich habe mal für einen Mehrfachständer Teppichreste verwendet...das sieht dann so aus:

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5009
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#20

Beitrag von bea » 10.09.2018, 00:18

oder so - basiert auf einem K&M-Wandhalter:
LG

Beate

Benutzeravatar
gittenplayer43
Planer
Beiträge: 79
Registriert: 18.10.2014, 21:24
Wohnort: Pockau-Lengefeld,Erzgebirgskreis,Sachsen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Material für GitarenständerAuflage

#21

Beitrag von gittenplayer43 » 10.09.2018, 02:11

Andreas Fischer hat geschrieben:
09.09.2018, 21:42
Sieht gut aus. Wo hast du den Filz her?
Hallo, Andreas,

Filze von Firma HM Filze ueber EBay.Top Qualität,guter Preis.

Viele Grüße!

Micha
Ich weiß, ich bin viel zu durch geknallt für mein Alter, aber genau das und Heavy Metal halten mich jung.

Wenn es im nächsten Leben keine Rockmusik gibt, werden wir sie importieren müssen !

www.mv-creative-guitars.jimdo.com

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast