Knochenleim in die Flasche

alles zum Thema Klebeverbindung und Verbrauchsmaterial Tauglichkeiten
Antworten
Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1346
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Knochenleim in die Flasche

#1

Beitrag von Sven » 17.07.2021, 21:26

Hier ein kleiner Tipp zum Anwenden von Knochenleim:
Üblicherweise hat man seinen Knochenleim im Leimbecher im Leimkocher und trägt ihn mit dem Pinsel auf. Das kann bisweilen unpraktisch sein.
Alternativ dazu kann man den Knochenleim in einer Flasche bereithalten. Hier verwende ich eine alte Fischleimflasche, die sonst im Müll gelandet wäre.
01_leimflasche.png
Ich fülle zuerst das Granulat mit einem Trichter in die Flasche und anschließend das Wasser.
02_leimflasche.png
Nachdem das Granulat aufgequollen ist, kommt die Flasche direkt ins Wasserbad im Leimkocher und kann dann wie eine normale Leimflasche verwendet werden.
03_leimflasche.png
Ein paar Dinge sind zu beachten:
- Heißer Knochenleim ist viel dünnflüssiger als Fischleim. Es kommt also viel mehr aus der Düse.
- Wenn man den Leim heiß macht, muss man den Deckel von der Düse nehmen, damit sich kein Druck aufbaut.
- Wie immer gilt bei Knochenleim: Einmal am Tag heißmachen, auch wenn man nichts zu verleimen hat. Ansonsten fängt er schnell an zu schimmeln.

Diesen Tipp habe ich von Robert O'Brien. Hier hat er noch mehr Tipps zu Knochenleim: https://www.youtube.com/watch?v=stpmQfLrQPo


Sven
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sven für den Beitrag (Insgesamt 3):
cabrioletMartin FrankeGerhard

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3568
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 613 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Knochenleim in die Flasche

#2

Beitrag von hatta » 20.07.2021, 18:21

Da kann man sich auch ein paarfläschchen vorbereiten und in den Tiefkühler schmeissen. Bei Bedaf hat man schnell Knochenleim parat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hatta für den Beitrag:
Sven
Gruß
Harald

Antworten

Zurück zu „Leime, Kleber, Harze, Spachtel, Reiniger, Schleif- und Poliermittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste