Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

alles zum Thema Klebeverbindung und Verbrauchsmaterial Tauglichkeiten
Antworten
konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 217
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#1

Beitrag von konsaw » 06.07.2020, 15:16

Hallo Zusammen,

Ich bereite mich die letzten Monate darauf vor, um mit der Greek Bouzouki No 2 zu starten.

Dazu habe ich endlich eine neue Grundform für den Korpus.
Neue Korpus Grundform
Neue Korpus Grundform
Damit der Fischleim nicht an die Form klebt, nehmen die Instrumentenbauer Wachs und reiben es damit ein.
Also im Prinzip eine Anti-Klebe-Wachsschicht.

Im ersten Projekt habe ich eine Kerze genommen und die alte Form eingerieben.
Das hat ewig gedauert.
Ich habe mir nun Sprühwachs bestellt und an einem Probestück aufgesprüht. Das wirkt nicht als würden die Poren versiegelt.

Daher nun meine Frage an euch....
Könnt ihr mir irgendein Wachs empfehlen das ich auf pures Holz reiben kann damit Kleber keiner Chance hat?
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Janis
Bodyshaper
Beiträge: 281
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#2

Beitrag von Janis » 06.07.2020, 15:54

Hi Sawas,
spontan fällt mir da der Schuhpflege-Bereich ein. Als Beispiel:
https://www.manufactum.de/tapir-lederbalsam-a87325/
Falls diese Pasten komplett aushärten, müsste es gehen.
Die unterschiedlichen Wachse haben verschiedene Aufgaben, wobei Carnauba-Wachs das härteste ist.
Wenn du so etwas in der Art im Haus hast, wäre das einen Versuch wert.

Ansonsten kann man sich bei Kremer auch verschiedene Wachse bestellen:
https://www.kremer-pigmente.com/de/wach ... 79225.html
https://www.kremer-pigmente.com/de/knetwachs-62600.html

Die klingen beim Lesen der Beschreibung vielversprechend, ich habe aber keine Erfahrung damit.
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3310
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 482 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#3

Beitrag von hatta » 06.07.2020, 20:43

Wie wärs denn mit wachs flüssig machen und dann schnell aufpinseln? Könnte funzen (think)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1061
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#4

Beitrag von Sven » 06.07.2020, 22:17

konsaw hat geschrieben:
06.07.2020, 15:16
[...]
Daher nun meine Frage an euch....
Könnt ihr mir irgendein Wachs empfehlen das ich auf pures Holz reiben kann damit Kleber keiner Chance hat?
Normales Bienenwachs 1:1 mit Balsamterpentin mischen. Das sollte eine gut streichfähige Konsistenz ergeben. Das Terpentin verdunstet und nach ein, zwei Tagen ist das Wachs fest.
Aber: Wenn das Wachs an Dein Tonholz kommt, dann klebt da auch nichts mehr.

Alternativvorschlag:
Du könntest Deine Form auch lackieren. Einfach ein Klarlack aus der Sprühdose.

Sven

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1615
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#5

Beitrag von jhg » 07.07.2020, 00:08

Du könntest auch mal nach "Antikwachs" ausschau halten. Das gibt es i.d.R. auch in jedem Baumarkt und ist von der Konsistenz wie Schuhcreme und härtet später aus.
Ansonsten gibt es z.B. bei R&G Trennwachs für den Formenbau: https://shop1.r-g.de/art/165100

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 217
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#6

Beitrag von konsaw » 08.07.2020, 06:30

Vielen Dank für die Antworten.
Ich bin jetzt auf den Weg nach Griechenland.
Daher schau ich mir das wieder ab wenn ich zurück bin.
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1972
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 489 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#7

Beitrag von Rallinger » 08.07.2020, 08:59

Und wenn du die Form einfach mit Backpapier beklebst? Leim haftet nicht auf Backpapier. Aber mit doppelseitigem Klebeband kriegst du es befestigt. Auch Frischhaltefolie sollte gut funktionieren. Der Vorteil wäre dass du sie dehnen und sie daher gut über die Form ziehen kannst.

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 217
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#8

Beitrag von konsaw » 08.07.2020, 09:59

Ich erhitze aber den Leim mit einem heißen Eisen.
Das könnte die Folien zum schmelzen bringen.
Bzgl dem Backpapier.... die Form lässt sich bestimmt nicht knitterfrei mit Backpapier umspannen 😂
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1972
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 489 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#9

Beitrag von Rallinger » 08.07.2020, 10:16

konsaw hat geschrieben:
08.07.2020, 09:59
Ich erhitze aber den Leim mit einem heißen Eisen.
Das könnte die Folien zum schmelzen bringen.
Bzgl dem Backpapier.... die Form lässt sich bestimmt nicht knitterfrei mit Backpapier umspannen 😂
Ok, dann ist die Frischhaltefolie raus aus dem Spiel.

Aber wenn du Streifen schneidest sollte sich das Backpapier schon ohne größere Probleme drapieren lassen. Völlig knitterfrei muss es ja nicht sein. Du willst die Form ja nicht abgießen.

Benutzeravatar
Diego Dee
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 21.08.2019, 10:21
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#10

Beitrag von Diego Dee » 06.08.2020, 22:53

Einen großen Lufballon drüberziehen könnte ich mir vorstellen.
Der müsste auch Wärme einigermassen abkönnen und knitterfrei wird es auch.
Mein Forenstatus ist derzeit Planer, ja ich plane und vorbereite noch ;-)

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 217
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Empfehlung gesucht: Wachs um Kleben zu verhindern

#11

Beitrag von konsaw » 08.08.2020, 17:25

Ich hab es jetzt mit einem teelicht versucht. Das Wachs war sehr weich und hat gut funktioniert. Dann mit dem Sturmfeuerzeug drüber und das Wachs hat sich ins Holz gezogen.
Gruß, Sawas

Antworten

Zurück zu „Leime, Kleber, Harze, Spachtel, Reiniger, Schleif- und Poliermittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast