Kunststoffbinding/Kleber & Beize

alles zum Thema Klebeverbindung und Verbrauchsmaterial Tauglichkeiten
Antworten
dr.gonzo
Neues Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 13.11.2018, 08:58
Hat sich bedankt: 2 Mal

Kunststoffbinding/Kleber & Beize

#1

Beitrag von dr.gonzo » 11.07.2019, 19:06

Welchen Klebstoff kann ich verwenden (um ABS Binding am Korpus und Hals anzubringen) wenn das gute Stück noch gebeizt werden soll?

Kann ich den Ruderer L 530 verwenden oder zieht dieser in irgendeiner Form in das Holz (Ahorn und Mahagoni) ein und kommt mir beim Beizen in die Quere?

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2325
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kunststoffbinding/Kleber & Beize

#2

Beitrag von thoto » 11.07.2019, 20:52

Aceton

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 2033
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Kunststoffbinding/Kleber & Beize

#3

Beitrag von penfield » 12.07.2019, 09:12

Sekundenkleber dickflüssig
(so mache ich es)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Arbeitet an Les Paulownia und den Semmelblonden JMs um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

dr.gonzo
Neues Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 13.11.2018, 08:58
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Kunststoffbinding/Kleber & Beize

#4

Beitrag von dr.gonzo » 12.07.2019, 11:31

penfield hat geschrieben:
12.07.2019, 09:12
Sekundenkleber dickflüssig
(so mache ich es)
Auch wenn später gebeizt wird?

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 2033
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Kunststoffbinding/Kleber & Beize

#5

Beitrag von penfield » 12.07.2019, 11:42

dr.gonzo hat geschrieben:
12.07.2019, 11:31
penfield hat geschrieben:
12.07.2019, 09:12
Sekundenkleber dickflüssig
(so mache ich es)
Auch wenn später gebeizt wird?
Solange nur die Verbindungsfläche zwischen Binding und Holz betroffen ist, geht das gut.
Man sollte halt nicht patzen und dickflüssigen Kleber sparsam verwenden.
Flüssiger SK ist wenig geeignet, der rinnt überallhin und saugt sich ins Holz.

Wenn du unsicher bist, nimm Aceton, das hinterlässt im Holz keine Spuren, allerdings musst du da auch aufpassen nicht zu patzen, um nicht die sichtbare Bindingseite zu zerstören. Abgesehen von Problemen mit der Haftung, nehme ich schon aus diesem Grund SK der greift das Binding nämlich nicht an und Kleberspuren kann man nach dem Trocknen mit einer Klinge leicht entfernen.

Was du noch versuchen könntest, wäre vor dem Bindingkleben zu beizen
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Arbeitet an Les Paulownia und den Semmelblonden JMs um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Antworten

Zurück zu „Leime, Kleber, Harze, Spachtel, Reiniger, Schleif- und Poliermittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste