Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

wie und womit erreiche ich das gewünschten Finish?
Antworten
Jay91
Neues Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 07.07.2014, 20:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#1

Beitrag von Jay91 » 26.11.2023, 23:03

Hallo zusammen,

ich habe beim Bundieren leider nicht richtig aufgepasst, wodurch beim Einsetzen des Bunddrahts der Lack an der Griffbrettkante an zwei Stellen weggeplatzt ist. Lackiert wurde mit Nitrolack.

Ich bin mir unsicher, wie ich die Stellen ausbessern soll. Mir fallen zwei Möglichkeiten ein:

1. Neuen Lack tropfenweise aufbringen bis die Stelle vollständig gefüllt ist
2. Mit Sekundenkleber auffüllen

Danach natürlich beischleifen und aufpolieren.

Wie würdet ihr hier vorgehen?

Danke und Grüße
Max
Dateianhänge
20231126_185937.jpg

Benutzeravatar
U. Fischer
Holzkäufer
Beiträge: 112
Registriert: 05.04.2018, 10:28
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#2

Beitrag von U. Fischer » 27.11.2023, 00:59

2. Mit Sekundenkleber auffüllen
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3447
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Re: Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#3

Beitrag von penfield » 27.11.2023, 06:34

Sekundenkleber oder UV-Epoxi
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar, Semmelblonden JMs, Les Paulownia. Hab ausgemistet und eine Flying V begonnen, die liegt jetzt aber auch schon länger...

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 5278
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#4

Beitrag von Gerhard » 27.11.2023, 08:52

Nitro. Sekundenkleber glänzt anders.
Tropfenweise füllen ist gut, z.B. mit einem Zahnstocher oder sehr feinen Pinsel. Nach jedem Tropfen 24h trocknen lassen und Zwischenschleifen.

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1679
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#5

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.11.2023, 09:25

NITRO
NITRO
NITRO


Hab ich schon gesagt dass das mit NITRO gemacht gehört???

Jay91
Neues Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 07.07.2014, 20:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lackabplatzer Griffbrettrand ausbessern

#6

Beitrag von Jay91 » 27.11.2023, 12:00

Vielen Dank für Antworten.

Dann werde ich mich mal mit einem Zahnstocher bewaffnen und geduldig den Lack wieder aufbauen.

Grüße
Max

Antworten

Zurück zu „Oberflächenfinish und Aging“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste