Holzrätsel

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal
Kontaktdaten:

Re: Holzrätsel

#26

Beitrag von jhg » 25.02.2020, 00:38

Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.02.2020, 19:15
3. europäisch, verdammt hart, dicht und schwer, etwas in Vergessenheit geraten, wird selten gesägt weil es oft nur in kleinen Dimensionen verfügbar ist und sehr schwer zu sägen ist. Ein Baum in der Dimension und noch geriegelt ist sehr selten.
Dazu fallen mir Eibe oder Goldregen ein. Vom Bild her eher Eibe ...

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#27

Beitrag von Herr Dalbergia » 25.02.2020, 07:10

Sven hat geschrieben:
24.02.2020, 23:16
Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.02.2020, 19:15
3. europäisch, verdammt hart, dicht und schwer, etwas in Vergessenheit geraten, wird selten gesägt weil es oft nur in kleinen Dimensionen verfügbar ist und sehr schwer zu sägen ist. Ein Baum in der Dimension und noch geriegelt ist sehr selten.
Bei der Beschreibung und der Farbe würde ich jetzt Hainbuche sagen. Aber das mit den kleinen Dimensionen passt nicht...
Leg doch mal einen Zollstock danaben.

Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.02.2020, 19:15
4. recht leicht, weich, Europa, Italien, Frankreich, auch bei uns, für arme Leute welche sich die echte nicht leisten können.
Wie jetzt? Olive?
Herr Dalbergia hat geschrieben:
24.02.2020, 19:15
8. Afrika, eher selten geriegelt, insgesamt eher selten, begrenzt verfügbar, recht dicht, hart, fast keine Poren
Mopane (Colophospermum mopane) würde ich jetzt ausschließen. Dafür ist die Maserung zu wild. Aber die Textbeschreibung passt.
Hm. Bin unentschlossen.

Sven
Guten Morgen Sven,

ja passt bei 3. Das ist eine gemeine geriegelte Hainbuche Carpinus Betulus

4. könnte Ihr eigenlich nicht wissen, ist echt gemein.....
8. die ersten beiden Buchstaben passen.....

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1023
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Holzrätsel

#28

Beitrag von Sven » 25.02.2020, 20:55

Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.02.2020, 07:10
4. könnte Ihr eigenlich nicht wissen, ist echt gemein...
Dann gib uns noch einen Tipp.
Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.02.2020, 07:10
[...]
8. die ersten beiden Buchstaben passen.....
Hm... (Grübel)
Es gibt da noch so ein Bauholz namens Moabi.
Da passen die ersten beiden Buchstaben.

Sven

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5516
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Holzrätsel

#29

Beitrag von Simon » 25.02.2020, 21:36

Und Movingui, aber alles was ich davon in den Fingern hatte sah ganz anders aus....

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#30

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 07:19

Sven hat geschrieben:
25.02.2020, 20:55
Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.02.2020, 07:10
4. könnte Ihr eigenlich nicht wissen, ist echt gemein...
Dann gib uns noch einen Tipp.
Herr Dalbergia hat geschrieben:
25.02.2020, 07:10
[...]
8. die ersten beiden Buchstaben passen.....
Hm... (Grübel)
Es gibt da noch so ein Bauholz namens Moabi.
Da passen die ersten beiden Buchstaben.

Sven
Ja, treffer, das ist geriegeltes Moabi. Es wird auch als Bauholz verwendet da es sehr witterungsbeständig ist und resitent gegen Insekten.
Jedoch wander auch hier die besten Stämme auf das Furniermesser. Das ist solch ein Messerrest. Das Holz ist sehr hart und dicht und klingt bei ersten anklopofen echt gut.


Zu 4:

eher leicht, weich europa, eine Hybrid aus zwei Arten der Gattung, nicht schwarz, nicht weiß, dazwischen.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5516
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Holzrätsel

#31

Beitrag von Simon » 26.02.2020, 16:20

Buh, ein Hybrid, das ist ja nicht einfach; ich versuch mal zu kombinieren:
Du schreibst Italien, Frankreich, für Leute die sich die echte nicht leisten können; vlt falsche Olive? Also Kornelkirsche? aber was für ein Hybrid dann..... :)

PS: ich find das Rätsel super, sowas hätt ich gerne öfter Alex ;)

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1692
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Holzrätsel

#32

Beitrag von DoppelM » 26.02.2020, 18:47

Simon hat geschrieben:
26.02.2020, 16:20
Buh, ein Hybrid, das ist ja nicht einfach; ich versuch mal zu kombinieren:
Du schreibst Italien, Frankreich, für Leute die sich die echte nicht leisten können; vlt falsche Olive? Also Kornelkirsche? aber was für ein Hybrid dann..... :)

PS: ich find das Rätsel super, sowas hätt ich gerne öfter Alex ;)
Und dann als Hybrid mit weissem Hartriegel, also cornus mas x alba - nicht Schwarz-kirsche, nicht weisser Hartriegel, 🤪) wäre auch schön unwahrscheinlich in solchen Dimensionen...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1692
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Holzrätsel

#33

Beitrag von DoppelM » 26.02.2020, 18:56

Ernster Tip: Es ist ein Prunus hybrid, und zwar aus der Ecke Mandel, Pfirsich, Nektarine, Zwetschge

Mandelholz kann manchmal in die Richtung gehen...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#34

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 19:12

DoppelM hat geschrieben:
26.02.2020, 18:56
Ernster Tip: Es ist ein Prunus hybrid, und zwar aus der Ecke Mandel, Pfirsich, Nektarine, Zwetschge

Mandelholz kann manchmal in die Richtung gehen...
Leider nein, aber der Anfangsbuchstabe stimmt...

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#35

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 19:13

Simon hat geschrieben:
26.02.2020, 16:20
Buh, ein Hybrid, das ist ja nicht einfach; ich versuch mal zu kombinieren:
Du schreibst Italien, Frankreich, für Leute die sich die echte nicht leisten können; vlt falsche Olive? Also Kornelkirsche? aber was für ein Hybrid dann..... :)

PS: ich find das Rätsel super, sowas hätt ich gerne öfter Alex ;)
Leider nein.....


Danke für das Lob, allerdings gibt es ja auch nicht soooo viele Holzarten....also wenn ich wieder was finde ja, aber der Mensch hat schon fast jeden Baum mal umgesägt....

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1692
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Holzrätsel

#36

Beitrag von DoppelM » 26.02.2020, 19:35

Wer sich Ahorn nicht leisten kann, kauft sich dann wohl Ahornblättrige Platane, Platanus x Hispanica, hybride aus orientalis und occidentalis, in ganz Europa verbreitet...
Nur das mit dem Weiss/Schwarz passt nicht. Und die Farbe wäre ungewöhnlich dunkel.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#37

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 20:22

DoppelM hat geschrieben:
26.02.2020, 19:35
Wer sich Ahorn nicht leisten kann, kauft sich dann wohl Ahornblättrige Platane, Platanus x Hispanica, hybride aus orientalis und occidentalis, in ganz Europa verbreitet...
Nur das mit dem Weiss/Schwarz passt nicht. Und die Farbe wäre ungewöhnlich dunkel.
No 💶 🧔 🍒

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1023
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Holzrätsel

#38

Beitrag von Sven » 26.02.2020, 20:43

Herr Dalbergia hat geschrieben:
26.02.2020, 19:12
DoppelM hat geschrieben:
26.02.2020, 18:56
Ernster Tip: Es ist ein Prunus hybrid, und zwar aus der Ecke Mandel, Pfirsich, Nektarine, Zwetschge

Mandelholz kann manchmal in die Richtung gehen...
Leider nein, aber der Anfangsbuchstabe stimmt...
Hm, Marone? Das wird manchmal als Ersatz für Eiche verwendet.

Sven

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#39

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 20:51

Sven hat geschrieben:
26.02.2020, 20:43
Herr Dalbergia hat geschrieben:
26.02.2020, 19:12


Leider nein, aber der Anfangsbuchstabe stimmt...
Hm, Marone? Das wird manchmal als Ersatz für Eiche verwendet.

Sven
Ne......P wie Prunus....

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#40

Beitrag von Herr Dalbergia » 26.02.2020, 20:51

No 💶 🧔 🍒
No 💶 🧔 🍒
No 💶 🧔 🍒

Benutzeravatar
iporka
Holzkäufer
Beiträge: 124
Registriert: 06.03.2015, 09:56
Wohnort: Dabbelju-Upper-Valley
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Holzrätsel

#41

Beitrag von iporka » 27.02.2020, 08:23

Hmm, vielleicht Mirabelle?

So long,

Mat
Guitar building is anticipation!
Tim Horrell

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#42

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.02.2020, 08:45

iporka hat geschrieben:
27.02.2020, 08:23
Hmm, vielleicht Mirabelle?

So long,

Mat
nein, Mirasbelle ist hart und die Bäume haben selten ordentliche Dimensionen.
Das Zeugs von mir ist eher weich, wächst schnell, und die Bäume werden GROß, saugen viel Wasser, taugt nicht mal als Brennholz, ist schwer zu spalten....

Benutzeravatar
iporka
Holzkäufer
Beiträge: 124
Registriert: 06.03.2015, 09:56
Wohnort: Dabbelju-Upper-Valley
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Holzrätsel

#43

Beitrag von iporka » 27.02.2020, 10:11

Ich mache noch einen Versuch dann gebe ich auf:

Myrobalane

So long,

Mat
Guitar building is anticipation!
Tim Horrell

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#44

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.02.2020, 10:59

iporka hat geschrieben:
27.02.2020, 10:11
Ich mache noch einen Versuch dann gebe ich auf:

Myrobalane

So long,

Mat
wie oben schon geschrieben, kein Prunus, kein Strauch sondern grosse Bäume, nicht hart sondern eher weich.....nur die Gattung fängt auch mit P an....

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5516
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Holzrätsel

#45

Beitrag von Simon » 27.02.2020, 11:30

Pistazie?

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3286
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Holzrätsel

#46

Beitrag von hatta » 27.02.2020, 12:38

Simon hat geschrieben:
27.02.2020, 11:30
Pistazie?
Sorry fürs Offtopic, aber der muss jetzt sein:

https://youtu.be/PcJkHgsYHTE

(whistle) :D
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#47

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.02.2020, 12:58

Simon hat geschrieben:
27.02.2020, 11:30
Pistazie?
hahahaha.....ja genau...man kennt ja diese riesen großen Pistauien Bäume die an den Flußufern bei uns rum stehen....

nein...ich hab im leben noch kein Pistazien Holz gesehen...ausser die leeren schalen überalll auf der couch.....

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5516
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Holzrätsel

#48

Beitrag von Simon » 27.02.2020, 13:21

Herr Dalbergia hat geschrieben:
27.02.2020, 12:58

hahahaha.....ja genau...man kennt ja diese riesen großen Pistauien Bäume die an den Flußufern bei uns rum stehen....

nein...ich hab im leben noch kein Pistazien Holz gesehen...ausser die leeren schalen überalll auf der couch.....
(whistle)

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Holzrätsel

#49

Beitrag von Alex » 27.02.2020, 17:55

Hatten wir schon Weide?

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1426
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Holzrätsel

#50

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.02.2020, 18:22

Alex hat geschrieben:
27.02.2020, 17:55
Hatten wir schon Weide?
Nein, hatten wir noch nicht und es ist auch keine Weide, aber der Schuss ging nur knapp daneben....

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste