Dalbergia Sissoo

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
expo
Ober-Fräser
Beiträge: 516
Registriert: 26.04.2010, 00:39
Wohnort: inne Stadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Dalbergia Sissoo

#1

Beitrag von expo » 22.10.2019, 23:55

Meine Frau will Ihren alten Küchentisch loswerden, der ist aus einer Plantagen Palisanderart, Sheesham, Dalbergia sissoo, gilt neben Latifolia auch als indisches Rosenholz.

Wikipedia nennt es zu nigra als Austauschholz.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rio-Palisander

Hat die Abmaße von 93 x 93 Die Beine sind 11 x 11 x 66. Dazu noch zwei Tischverbreiterungen..
Außerdem noch 3 Stühle mit 6x6 Kanteln vorne 46 lang Rückenlehne 110 cm.

Es sieht Hübsch aus...ist aber eher schwer.

Tisch neu in der 300 Euro Richtung.Stühle so 149/Stk, keine Ahnung was man dafür auf ebay-kleinanziegen bekommt.
aber ergibt ne Menge Material. :D

Lohnt sich das nicht aufzubewahren oder zu zersägen? Braucht jemand Material? 8)
Dachte nur ich frag mal lieber bevor er zu billig verhökert wird...Ich habe mehr Griffbretter liegen als ich im Leben verarbeiten kann..aber vielleicht braucht ja jemand anders was.

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1555
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Dalbergia Sissoo

#2

Beitrag von DoppelM » 23.10.2019, 07:45

Den vergleich zwischen Sheesham und Rio find ich gewagt, allein schon optisch, aber auch von der Wuchs-Struktur her. Das zeug sieht man ja derzeit überall, und oft ist es extrem unregelmäßig mit großen Splintanteilen. Es wird wohl auch gerne mal sehr grün verarbeitet - mein Bruder hatte mal nen Sheesham Tisch gekauft der nach 2 Monaten eher wie ein Korkenzieher aussah.

Wie hart es ist würde mich trotzdem mal interessieren :)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dalbergia Sissoo

#3

Beitrag von Gerhard » 23.10.2019, 09:52

Ich hab auch so einen, der wartet schon auf die Säge. Sind aber nur ein paar Stücke drin, die ich wirklich verbauen würde.

Benutzeravatar
expo
Ober-Fräser
Beiträge: 516
Registriert: 26.04.2010, 00:39
Wohnort: inne Stadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Dalbergia Sissoo

#4

Beitrag von expo » 23.10.2019, 23:17

Das riecht doch nach Kleinanzeigen :-)

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste