Was habe ich hier?

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
flyaway
Bodyshaper
Beiträge: 201
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Was habe ich hier?

#1

Beitrag von flyaway » 08.01.2021, 20:44

Hallo zusammen,

Von meinem ausgezogenen Mieter, einem Zimmermannslehrling habe ich ein Stück Holz ‘geerbt’.
Ich habe es mal aufgeschnitten auf 3,8cm dicke, 3 Stücke sind rausgekommen, leider etwas zu kurz für eine ‘Erwachsene Gitarre’, aber für meine Kids könnte was draus werden (ggf. in Verbindung mit einem anderen Holz links und rechts)

Frage aber trotzdem: was ist das?
Leicht, relativ hart (Kreissäge hat geächzt) und irgendwie schön bunt.
Es hat nicht wirklich stark oder definiert gerochen.

Danke für eure Ideen/Vorschläge.
Steffen
Dateianhänge
56981411-29E9-49A0-9337-78954F96D5A4.jpeg
7B09A749-6CC0-479F-B03A-21604DF2B4A7.jpeg
BDA34D29-DF67-40B2-A4F4-6BD8C6325FFF.jpeg
EA506C19-BAE9-427E-91D7-725C9552E647.jpeg

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1416
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Raum Hannover
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Was habe ich hier?

#2

Beitrag von Magfire » 10.01.2021, 18:39

Moin Steffen,
ich hab hier Mammutbaum, das sieht doch sehr ähnlich aus. Daher würde ich den erstmal in den Ring werfen.

Optional könntest du mit einer kontrastierenden Holzart auch noch ein Mittelteil einsetzen und ein Dreiteiler-Top machen, wenn du etwas mehr Breite brauchst.

Viele Grüße,
Philip
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Magfire für den Beitrag:
flyaway

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2447
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Was habe ich hier?

#3

Beitrag von Titan-Jan » 10.01.2021, 20:45

Magfire hat geschrieben:
10.01.2021, 18:39
Moin Steffen,
ich hab hier Mammutbaum, das sieht doch sehr ähnlich aus. Daher würde ich den erstmal in den Ring werfen.
Wollte ich auch gerade schreiben ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Titan-Jan für den Beitrag:
flyaway

Benutzeravatar
flyaway
Bodyshaper
Beiträge: 201
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was habe ich hier?

#4

Beitrag von flyaway » 10.01.2021, 22:09

Danke euch!
Hat schonmal jemand was aus Mammutbaum gebaut? :)

Ich hab 2 Möglichkeiten:
Nochmal halbieren und 4x 1,8cm Dicke Stücken zum Top zusammenleimen oder aber nen Riegel dazwischen wie @Magfire vorgeschlagen hat. Mal schauen.
Leider ist’s mit 35cm zu kurz für ne volle Gitarre, aber vielleicht was im Kleinformat (Ukutele).

Erstmal das aktuelle fertig bekommen :D

Danke!

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 470
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Was habe ich hier?

#5

Beitrag von Janis » 10.01.2021, 22:44

Mammutbaum ist meines Wissens nach Redwood, das wird gerne mal als Decke benutzt.
Bei feiner Qualität bei akustischen Instrumenten oder als Top, wenn es Riegel hat.
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 744
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

#6

Beitrag von glambfmbasdler » 10.01.2021, 22:50

flyaway hat geschrieben:
10.01.2021, 22:09
Danke euch!
Hat schonmal jemand was aus Mammutbaum gebaut? :)

Ich habe 3 Lap Steels mit Redwood-Decke gebaut.
Es neigt zum Verfärben beim Verleimen und ist nach meiner Einschätzung nicht ganz so biegesteif wie Fichte.
Grüße
Edi

Letzte Bauberichte: Harp Guitar, Tenorukulele
Fertig: Obstler-Slide Jumbo
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1523
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Was habe ich hier?

#7

Beitrag von Arsen » 11.01.2021, 09:03

Janis hat geschrieben:
10.01.2021, 22:44
Mammutbaum ist meines Wissens nach Redwood, das wird gerne mal als Decke benutzt.
Wäre das nicht eher Eastern Red Cedar?
Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum, Sequoia sempervirens) kenne ich persönlich nicht unbedingt als Deckenholz, bin aber auch kein Fachmann (siehe auch Beitrag #6 vom glampfmbasdler).
Ich persönlich habe bisher auch nur Mammutbaumholz mit enormen Ringbreiten gesehen.

@Steffen: Ich würde auch sagen, dass es Mammutbaum ist.
Hier im Forum gab es schon einige Beiträge dazu, diese findest du in der Suchfunktion mit den Suchbegriffen Mammutbaum / Sequoia / Redwood.
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 470
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Was habe ich hier?

#8

Beitrag von Janis » 11.01.2021, 10:41

Arsen hat geschrieben:
11.01.2021, 09:03
Janis hat geschrieben:
10.01.2021, 22:44
Mammutbaum ist meines Wissens nach Redwood, das wird gerne mal als Decke benutzt.
Wäre das nicht eher Eastern Red Cedar?
Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum, Sequoia sempervirens) kenne ich persönlich nicht unbedingt als Deckenholz, bin aber auch kein Fachmann (siehe auch Beitrag #6 vom glampfmbasdler).
Ich persönlich habe bisher auch nur Mammutbaumholz mit enormen Ringbreiten gesehen.
Rotzeder ist eindeutig das populärere Deckenholz, das stimmt!

Es gibt wohl feine Qualitäten, die sich als Top eignen:
http://www.guitarbench.com/2009/10/28/c ... d-profile/
https://www.acousticguitarforum.com/for ... p?t=165760

(E-Gitarren-)Tops gibt es bei Espen:
https://shop.espen.de/de/advanced_searc ... c_subcat=1

Ich habe in Natura bisher auch nur Holz mit breiten Ringen gesehen.

Edit: Espen führt Bodies, nicht Tops.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Janis für den Beitrag:
Arsen
Viele Grüße,
Jan

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wodys und 6 Gäste