Ziricote

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
Crott85
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Ziricote

#1

Beitrag von Crott85 » 10.05.2019, 19:51

Jmd ne Ahnung wo ich Ziricote als Halsholz herbekommen könnte?

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 735
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Ziricote

#2

Beitrag von Sven2 » 10.05.2019, 20:05

Crott85 hat geschrieben:
10.05.2019, 19:51
Jmd ne Ahnung wo ich Ziricote als Halsholz herbekommen könnte?
Der Holzhändler Espen in Bad-Vilbel Dortelweil hat Zirikote im Programm:
https://www.espen.de/de/produkte/tonholz
und
https://shop.espen.de/de


Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Crott85
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ziricote

#3

Beitrag von Crott85 » 10.05.2019, 20:47

Meine letzte Bestellung bei denen war eher so lala. Hab’s wegen der unverschämten Antwort am Telefon auf meine Kosten zurückgeschickt, auch wenn sie gesagt haben sie würden es übernehmen. Das Ziricote Griffbrett hatte Löcher, das swietenia war eigentlich Cedro.. und was mit dem Rest war fällt mir grad nich mehr ein. Zum hinfahren Bonn Ffm ist mir das zu weit. Trotzdem Danke für den Vorschlag

Benutzeravatar
JürgenLut
Planer
Beiträge: 97
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ziricote

#4

Beitrag von JürgenLut » 13.05.2019, 14:49

Serienmäßig wird es wohl niemand im Angebot haben. Ich würde bei den bekanten Holzhändlern einfach mal mit genauen Maßen und Ansprüchen nachfragen. Cropp, Madinter und Maderas Barber fallen mir da ein, aber auch der Holzhändler um die Ecke hat mal ein paar schöne Reststücke.
Mit Espen (dem Chef) hatte ich ähnlche Erfahrung wie Crott85. Für Frank Schröter ist Kommunikation leider eine Einbahnstraße (wer sich darüber beschwert wird nicht mehr beliefert).
Eine gute Quelle sind übrigens auch Furnierwerke. Ich arbeite immer noch mit den Messerresten, die ich 1985 gekauft habe. Messerreste sind aber oft noch zu feucht.

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 567
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ziricote

#5

Beitrag von glambfmbasdler » 13.05.2019, 15:48

Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: 00 Steelstring
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste