Bezugsquelle für Bodyrohlinge

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#1

Beitrag von TueftlerPeter » 01.08.2018, 16:47

Hallo,

Ich bin ein fremdsprachiger, der in der Schweiz wohnt. Normalerweise google ich alles auf englisch, was manchmal nicht zielführend ist. Deswegen wollte ich es mal hier versuchen.

Mein Ziel ist es ein 2kg schweres TC Body aus Sumpfesche zu basteln. Der Bodyrohling soll zweiteilig und „bookmatched“ sein. Mit welchen Lieferanten hat man hier gute Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüsse, P.Tüftler

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1445
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#2

Beitrag von zappl » 01.08.2018, 16:51

Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6773
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#3

Beitrag von Poldi » 01.08.2018, 17:45

Uneingeschränkt sag ich mal kaguit und holzkarle.
Beide sind hier vertreten und haben auch einen Ebay Shop.
Ich selbst beziehe meißt von Kaguit.

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4876
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#4

Beitrag von filzkopf » 01.08.2018, 18:08

Sumpfesche hab ich in guter Qualität bisher bei Kaguit, Espen und TMG gekauft! ich kann alle drei weiter empfehlen!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#5

Beitrag von AsturHero » 01.08.2018, 18:57

und ich werf hier mal den Manuel von Nebelheim rein...bisher nie enttäuscht gewesen und auch faire Preise https://www.nebelheim-tonewood.de/
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 930
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#6

Beitrag von Docwaggon » 01.08.2018, 22:02

sumpfesche body habe ich auch bei nebelheim gekauft

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#7

Beitrag von TueftlerPeter » 02.08.2018, 09:05

Herzlichen Dank für die Antworten!

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#8

Beitrag von TueftlerPeter » 03.08.2018, 09:41

Hat jemand hier Erfahrungen mit den Fertighälsen von Espen gemacht? (Z.B verglichen mit Allparts)

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#9

Beitrag von TueftlerPeter » 19.08.2018, 20:45

Ich habe mal bei Espen Material für ein Body und ein paar Hälse bestellt. Waren sehr nett, ich freue mich auf das Holz!

Jetzt geht es zum ausgezeichneten "Schablonen und Zeichnungen" Thread.

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#10

Beitrag von TueftlerPeter » 03.10.2018, 08:46

Also...

Das Holz ist eingetroffen. Einiges, oder ja eigentlich alles, ist bei dieser Lieferung schiefgelaufen. Selbst nach zweieinhalb Wochen Korrespondenz ist noch keine klare Lösung vorhanden. Das Ganze ist ziemlich ärgerlich verlaufen. Ich werde wahrscheinlich einen Erfahrungen-Thread erstellen, sobald dieses Thema abgeschlossen ist.

LG, TueftlerPeter

Goldschmied
Holzkäufer
Beiträge: 156
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#11

Beitrag von Goldschmied » 08.10.2018, 00:52

Hm, das ist natürlich nicht so schön... Wollte eigentlich demnächst auch mal dort was bestellen. Aber da warte ich mal deinen Bericht ab.

Benutzeravatar
100WChris
Bodyshaper
Beiträge: 211
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#12

Beitrag von 100WChris » 08.10.2018, 20:46

…ich hab schon des öfteren bei Espen bestellt und hatte nie Probleme. Sind vielleicht nicht die schnellsten…
Ich muss aber auch sagen, dass meine "ruhigsten" Böden/Zargen-Sets, im Sinne von "da zuckelt nix mehr, egal wie die Luftfeuchtigkeit ist" von madinter kamen.
Grüße
Chris

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#13

Beitrag von TueftlerPeter » 26.10.2018, 23:08

Am Mittwoch habe ich Korrespondenz mit Espen bezüglich dieser Bestellung gehabt, bereits heute habe ich ein Paket erhalten. Bin gespannt!

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1570
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#14

Beitrag von wasduwolle » 26.10.2018, 23:11

Das ist eine leicht masorchistische Handlung, warum?

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#15

Beitrag von TueftlerPeter » 24.11.2018, 00:43

Hi wasduwolle.

Leider kann ich deinen Beitrag nicht ganz nachvollziehen.

Die Ersatzlieferung von Espen war, bezogen auf die vor der Bestellung vereinbarten Angaben und verrechenbaren Sonderleistungen, sozusagen einwandfrei.

Jetzt warte ich, wie vor der Rückversendung vereinbart, die Rückerstattung der Kosten für die Rückversendung und der erneuten Verzollung der Ersatzlieferung auf.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1570
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#16

Beitrag von wasduwolle » 24.11.2018, 10:39

Vielleicht ein Missverständnis?
Ich kann es nicht mehr nachvollziehen.......
Zeig doch mal Fotos?
Grüsse
Wasduwolle

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#17

Beitrag von TueftlerPeter » 25.11.2018, 00:17

wasduwolle hat geschrieben:
24.11.2018, 10:39
Vielleicht ein Missverständnis?
Ich kann es nicht mehr nachvollziehen.......
Zeig doch mal Fotos?
Grüsse
Wasduwolle
Ganz klar, bin aber immer noch bei den Schablonen dran.

Liebe Grüsse, Peter

Crott85
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#18

Beitrag von Crott85 » 21.12.2018, 10:07

Ich hatte heute auch meine besondere Erfahrung bei Espen.
Mittwoch Holz bekommen, inspiziert und festgestellt dass das Griffbrett über die gesamte Fläche Löcher hat und ich bin mir 100% sicher dass sie mir statt des bestellten Swietenia, Cedro geschickt haben. Ich musste erst anrufen um mir eine pampige Antwort abzuholen, der Zuständige wär im Urlaub und ich solls halt einfach zurückschicken, die Email mit den Bildern schauen sie sich eh nicht an?!

Ok, also ein Kunde weniger. Herzlichen Glückwunsch Servicewüste Deutschland ;)

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#19

Beitrag von TueftlerPeter » 28.12.2018, 22:52

Deinem Erlebnis kann ich schon zustimmen, aber die zweite Lieferung meiner Bestellung lässt eigentlich keine Wünsche offen.

Bild

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste