Bezugsquelle für Bodyrohlinge

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 5 Mal

Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#1

Beitrag von TueftlerPeter » 01.08.2018, 16:47

Hallo,

Ich bin ein fremdsprachiger, der in der Schweiz wohnt. Normalerweise google ich alles auf englisch, was manchmal nicht zielführend ist. Deswegen wollte ich es mal hier versuchen.

Mein Ziel ist es ein 2kg schweres TC Body aus Sumpfesche zu basteln. Der Bodyrohling soll zweiteilig und „bookmatched“ sein. Mit welchen Lieferanten hat man hier gute Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüsse, P.Tüftler

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1189
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#2

Beitrag von zappl » 01.08.2018, 16:51

Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6387
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#3

Beitrag von Poldi » 01.08.2018, 17:45

Uneingeschränkt sag ich mal kaguit und holzkarle.
Beide sind hier vertreten und haben auch einen Ebay Shop.
Ich selbst beziehe meißt von Kaguit.

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4645
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#4

Beitrag von filzkopf » 01.08.2018, 18:08

Sumpfesche hab ich in guter Qualität bisher bei Kaguit, Espen und TMG gekauft! ich kann alle drei weiter empfehlen!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1524
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#5

Beitrag von AsturHero » 01.08.2018, 18:57

und ich werf hier mal den Manuel von Nebelheim rein...bisher nie enttäuscht gewesen und auch faire Preise https://www.nebelheim-tonewood.de/
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 724
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#6

Beitrag von Docwaggon » 01.08.2018, 22:02

sumpfesche body habe ich auch bei nebelheim gekauft

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#7

Beitrag von TueftlerPeter » 02.08.2018, 09:05

Herzlichen Dank für die Antworten!

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#8

Beitrag von TueftlerPeter » 03.08.2018, 09:41

Hat jemand hier Erfahrungen mit den Fertighälsen von Espen gemacht? (Z.B verglichen mit Allparts)

TueftlerPeter
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2018, 15:30
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Bezugsquelle für Bodyrohlinge

#9

Beitrag von TueftlerPeter » 19.08.2018, 20:45

Ich habe mal bei Espen Material für ein Body und ein paar Hälse bestellt. Waren sehr nett, ich freue mich auf das Holz!

Jetzt geht es zum ausgezeichneten "Schablonen und Zeichnungen" Thread.

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste