Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

finde, lies oder vervollständige Deinen Bauplan - stelle dein persönliches Design vor
Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10092
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#26

Beitrag von capricky » 25.05.2018, 11:14

capricky, die gezeigten Mechaniken sehen fein aus, an genau solche dachte ich, mit schwatten Knöppen.
Nur, sind die für offenen Kopf - oder gehen die von unten durch die Kopfplatte nach oben?
Die kannst du einbauen wie du möchtest, von unten oder von der Seite, das wäre dann der Rickenbacker style. Du kannst die aber auch klassisch mit den Emberger Achsen ordern, so wie sie traditionell in Fensterkopfplatten von Steelstrings verbauten wurden.
Schwarze Knöpfe gibt es auch, muss beim Ordern angegeben werden. Steht alles in der Artikelbeschreibung.

capricky

Benutzeravatar
viento
Bodyshaper
Beiträge: 233
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#27

Beitrag von viento » 25.05.2018, 14:21

Danke!
Die werde ich in der von Dir angegebenen Version mit den Emberger Achsen bestellen.
Sie sind noch´n Tick teurer als die bei ebay für einen Zwanziger
erhältlichen, aber ich denke, die leichten Mehrausgaben lohnen sich.
Freundlicher Gruß!

Benutzeravatar
viento
Bodyshaper
Beiträge: 233
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#28

Beitrag von viento » 07.06.2018, 19:50

Noch´ne Frage zu den Mechaniken am offenen Kopf:

Wie bekommt man die 6mm Löcher im 2,4cm Abstand hin?
Ich habe mir eine einzelne Bohrschablone gekauft - ohne Erfolg.
Eine stabilen Maschinenschraubstock für meinen Bohrständer hab ich jetzt auch.

Mir fehlt nur noch ein Tipp, wie ich die blöden Löcher fein auf die Reihe bekomme.
Zwei Probestücke hab ich schon vernählt.. (wall) .
Freundlicher Gruß!

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1157
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#29

Beitrag von Yaman » 08.06.2018, 08:43

Es geht doch darum, das 6 mm Loch exakt in die Mitte der Achse und im Abstand von 24 mm zu bekommen, oder?

Umständliche Methode, aber praktikabel:
  • Einen passenden Bohrer in das vorhandene Bohrloch der Mechanik stecken.
  • Bohrer in das Bohrfutter einspannen und die Achse im Maschinenschraubstock einspannen. So ist das zweite Bohrloch exakt parallel zum ersten.
  • Den Maschinenschraubstock um 24 mm an einem Anschlag verschieben und mit einem 6 mm Bohrer bohren.
Um die exakte Mitte der Achse zu finden:
  • Einen Bohrer finden, der möglichst den gleichen Durchmesser hat, wie die zu durchbohrende Achse.
  • Den Bohrer in das Bohrfutter einspannen und die zu bohrende Achse, eingespannt im Maschinenschraubstock darunter so positionieren, dass die Achse des Bohrers und der Durchmesser der Wickelachse fluchten. Damit hast du schon mal die exakte Mitte.
  • Den Bohrer gegen den 6 mm Bohrer auswechseln und bohren.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10092
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#30

Beitrag von capricky » 08.06.2018, 09:19

Lochband aus dem Baumarkt, hat 12mm Lochabstand (2x12=24mm), gibt es in verschiedenen Breiten und Lochdurchmessern, 4, 5, 6, 7, 8mm, Angebot abhängig vom Baumarkt

capricky

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1157
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#31

Beitrag von Yaman » 08.06.2018, 10:30

capricky hat geschrieben:
08.06.2018, 09:19
Lochband aus dem Baumarkt, hat 12mm Lochabstand (2x12=24mm), gibt es in verschiedenen Breiten und Lochdurchmessern, 4, 5, 6, 7, 8mm, Angebot abhängig vom Baumarkt
Genial!

Benutzeravatar
viento
Bodyshaper
Beiträge: 233
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tipps für offenen Kopf für 12-saitige Gitarre

#32

Beitrag von viento » 08.06.2018, 11:30

Ich danke Euch für den Tipp mit dem Lochband!

>>gefunden hab ich aufgerollte verzinkte Bänder, bei denen leider
kaum der Lochdurchmesser angegeben wird, der Lochabstand schon gar nicht.
Oder ich hab was Falsches beguckt (online)

Bestellt hatte ich gestern Abend diese Bohrhilfe, die sich auf die Tief einstellen läßt. Ich muß da nur noch die Abstände der Löcher markieren. (ca. 20 €)

Das blaue Dingens ist mit ca. 60E teurer, aber auch nicht schlecht.
Dateianhänge
Freundlicher Gruß!

Antworten

Zurück zu „Baupläne und Designs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste