Spachtelmasse...?

Alles um einen alten Schatz aufzufrischen ... auch am Finish
Antworten
Benutzeravatar
viento
Bodyshaper
Beiträge: 223
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Spachtelmasse...?

#1

Beitrag von viento » 16.07.2018, 22:23

Der fast fertige Hals hat ein paar kleine Riefen, die ich schließen möchte.
Mit flüssiger Grundierung (vorm Lackieren) ist es aufwändig.
Ich bin sicher, daß es dafür auch Spachtelmasse gibt, die schön auf dem Mahagoni hält.

Bestimmt hat da jemand einen Tipp (dbs)
Freundlicher Gruß!

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2583
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Spachtelmasse...?

#2

Beitrag von hatta » 16.07.2018, 22:55

Wird deckend oder klar lackiert?

Wenn klar oder transparent, kann ich dir wirklich das Aqua-Fill von Gitarrenbastler.de ans Herz legen! Das ist total transparent und trocknet schnell und ist sehr füllkräftig.

Wenn deckend lackiert wird, kannst du auch normale KFZ Spachtelmasse nehmen (eine sehr feine, also ohne glasfasern)

Oder du nimmst ein Gemisch aus Schleifstaub und Leim? Oder Epoxy... oder Sekundenkleber...
Hast du ein Foto von der Stelle?
Gruß
Harald

Benutzeravatar
viento
Bodyshaper
Beiträge: 223
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spachtelmasse...?

#3

Beitrag von viento » 17.07.2018, 00:22

Es wird deckend lackiert, bedanke mich aber auch für die klaren Grundierarten.
Vielleicht brauche ich die noch mal später. (thumb)

Übrigens habe ich eben "Grilith Holzkitt" bestellt, der bei Aushärtung geschliffen werden kann.
Freundlicher Gruß!

Antworten

Zurück zu „Restaurieren und Reparieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Titan-Jan und 1 Gast