Knochensattel nach dem Polieren - Schlitze reinigen

Alles um einen alten Schatz aufzufrischen ... auch am Finish
Antworten
Benutzeravatar
BaldMansMojo
Planer
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2021, 10:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Knochensattel nach dem Polieren - Schlitze reinigen

#1

Beitrag von BaldMansMojo » 24.11.2022, 12:18

Wer kennt es nicht? Nach dem Polieren des neu angefertigten Knochensattels hängt noch Polierpaste in den Kerben. Einfacher Trick zum Reinigen - Zahnseide. Funktioniert super.

Gruss - Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BaldMansMojo für den Beitrag:
Poldi

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11451
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Knochensattel nach dem Polieren - Schlitze reinigen

#2

Beitrag von capricky » 25.11.2022, 12:27

Ich nehme Zahnstocher. Das hat den Vorteil, dass ich dann damit anschließend Weißfett in die Sattelkerben einbringen kann.
Aber vielleicht geht das mit Zahnseide ja auch? ;) 8)


capricky

Benutzeravatar
BaldMansMojo
Planer
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2021, 10:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Knochensattel nach dem Polieren - Schlitze reinigen

#3

Beitrag von BaldMansMojo » 26.11.2022, 14:52

Zahnstocker (die weissen von Stewmac) nehm ich auch. Aber bei den dünnen Seiten finde ich geht Zahnseide besser. Was nimmst du als Weissfett? Meist mache ich bei Knochensätteln (selbst ausgekochter Knochen nicht gebleicht) gar nichts, da im Knochen genug drin ist.

Martin

Antworten

Zurück zu „Restaurieren und Reparieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast