True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

Einstellung des Instrumentes: Optimaler Saitenabstand, Bundreinheit usw.
Antworten
Benutzeravatar
KNGuitars
Halsbauer
Beiträge: 437
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#1

Beitrag von KNGuitars » 05.12.2019, 13:23

Hallo leute!

eine frage: hat schon mal jemand ein griffbrett mit True Temperament bünden abgerichtet? wie geht man da vor um die bünde nach dem abrichten wieder zu verrunden?
ein bekannter hat mich gefragt ob ich das schaffe ... hab gesagt sicher kann ich das, aber hab aus zeitgründen abgelehnt (was auch nicht gelogen ist) :lol:

also die bünde sollen von spielspuren befreit werden, und der hals hat einen leichten buckel im bereich von 4-5 bünden ... bei geraden bünden kein problem, aber wie verrunde ich die "verbogenen" Bünde wieder?
lg klaus

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1530
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#2

Beitrag von jhg » 05.12.2019, 14:07

Ich denke, damit ist die Problematik von solchen Sonderlösungen gut beschrieben. Mir fällt dazu nix ein, außer neue Bünde reinmachen lassen. Aber mit normalem Werkzeug ist da nichts zu holen.
Abrichten geht ja noch und wenn die "Fläche" auf den Bundkronen nicht zu groß ist kann man das auch so lassen. Evtl. noch mühsam mit Schlüsselfeilen etwas nacharbeiten - z.B. eine Dreikantfeile mit abgerundeten Kanten.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10848
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 721 Mal

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#3

Beitrag von capricky » 05.12.2019, 16:13

Das "Verrunden" wird und das meine ich ernst, völlig überbewertet. Sollte eine fühlbare Kante verbleiben, dann mit 400er Naßschleifpapier auf dem Daumen nachschleifen. Ich nehme 1500er micro mesh, das entspricht etwa der Körnung, ist aber angenehmer im Gebrauch.
Für die weitere "Abrundung" sorgen dann wieder die Saiten im Gebrauch.

capricky

Benutzeravatar
MattB90
Bodyshaper
Beiträge: 203
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#4

Beitrag von MattB90 » 05.12.2019, 16:42

https://www.youtube.com/watch?v=-VNhTvjE_xI

Der gute Christopher von Crimson hat mal ein Video gemacht dazu. Sieht nicht wirklich spaßig aus (think)
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1530
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#5

Beitrag von jhg » 05.12.2019, 18:33

Ja super, was für eine Grütze! Stundenlang an den Bundstäbchen rumfeilen - komplizierte Lösungen für Probleme, die es nicht wirklich gibt.

Benutzeravatar
KNGuitars
Halsbauer
Beiträge: 437
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#6

Beitrag von KNGuitars » 06.12.2019, 11:12

... ein glück dass ich grad keine zeit hab :badgrin:
lg klaus

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 823
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: True Temperament (Kompensierte Bünde) abrichten

#7

Beitrag von micha70 » 06.12.2019, 11:35

Und unsereins macht sich Gedanken wenn er mit der Japansäge mal ein oder zwei Zehntel beim Schlitzen danebenliegt und hinterher die Bundkronen flachfeilt :roll:

Antworten

Zurück zu „Setup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast