Bassgambe - Viola da Gamba

Sonstige Saiteninstrumente wie Ukulelen, Mandolinen ... auch elektrische

Moderator: jhg

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Bassgambe - Viola da Gamba

#1

Beitrag von dreizehnbass » 20.11.2013, 15:53

Hallo zusammen, es ist wieder mal Zeit für einen kleinen Bauthread hier.
Folglich möchte ich euch mein derzeitiges Projekt, eine Bassgambe, vorstellen.

Die englischen Gambenbauer William Turner und Edward Lewis dienten mir als Vorbild.

Die Kiste hat eine Mensur von 710mm und hat die üblichen 6 Saiten.

Der Korpus besteht aus geriegeltem Ahorn und Fichte.
So auch der Hals. Das Griffbrett wird furniert und hat einen Fichtenkern mit Ahornwangen.

Der Korpus ist jetzt schon zugeleimt. Den fotodokumentarischen Werdegang könnt ihr hier verfolgen wenn ihr wollt:
http://www.dreizehnbass.at/pics/Entsteh ... gambe.html
Die Fotostrecke wird laufend wie üblich ergänzt...


Bei Fragen bin ich wie immer stets zu ihren Diensten...

lg
D
Dateianhänge
Kiste zuleimen
Kiste zuleimen
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1594
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#2

Beitrag von DoubleC » 20.11.2013, 16:27

Mann, Mann, Mann!

Du baust aber auch tolle Instrumente. Der Wahnsinn! Alt und dennoch nicht die drögen Streicher für's Sümpfonieorchester! TOLL!


bewundernde Grüsse


DoubleC

Benutzeravatar
Butch
Holzkäufer
Beiträge: 102
Registriert: 19.10.2011, 12:27

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#3

Beitrag von Butch » 20.11.2013, 16:31

Verdammt,

warum bin ich nicht auch Instrumentenbauer geworden.
Sitze hier in meinem Büro und könnte mr selbst in den A... treten!

Wirklich sehr schöne Arbeiten, die du da hinlegst - kannst stolz sein.

Butch

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4563
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#4

Beitrag von filzkopf » 20.11.2013, 18:01

Kannst du mal ein Detailbild der Schallochverzierung posten? Die sieht ja wunderschön aus!!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#5

Beitrag von dreizehnbass » 20.11.2013, 18:15

ja die Ecken gehen schon noch schöner ..
;)
Dateianhänge
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#6

Beitrag von dreizehnbass » 20.11.2013, 18:18

Butch hat geschrieben:Verdammt,

warum bin ich nicht auch Instrumentenbauer geworden.
Sitze hier in meinem Büro und könnte mr selbst in den A... treten!

Wirklich sehr schöne Arbeiten, die du da hinlegst - kannst stolz sein.

Butch
Bin 13 Jahre im Büro gesessen habe gut verdient aber brauchte dann doch mal eine Abwechslung.
Als Instrumentenbauer verdienst du angfangs nicht viel und viele schaffen es nicht.
Das ist ein ziemlich brutales Geschäft.

lg
D
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1594
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#7

Beitrag von DoubleC » 20.11.2013, 20:35

dreizehnbass hat geschrieben:
Butch hat geschrieben:Verdammt,

warum bin ich nicht auch Instrumentenbauer geworden.
Sitze hier in meinem Büro und könnte mr selbst in den A... treten!

Wirklich sehr schöne Arbeiten, die du da hinlegst - kannst stolz sein.

Butch
Bin 13 Jahre im Büro gesessen habe gut verdient aber brauchte dann doch mal eine Abwechslung.
Als Instrumentenbauer verdienst du angfangs nicht viel und viele schaffen es nicht.
Das ist ein ziemlich brutales Geschäft.

lg
D

Mit dem, was Du hier bisher gezeigt hast (sabber) , bedienst DU ja nun wahrlich keinen Massenmarkt..........Das stelle ich mir ziemlich hart vor. Deine Instrumente für "alte" Musik finde ich wunderschön und die ist ja doch eher im italienischen oder franzöjichen Raum "heimisch".

Ich glaube Paul Reed-Smith gäbe es nicht mehr (oder nur als local Hero), wenn Carlos S. die ersten Gitarren von Prrrs nicht behalten & gespielt hätte............

Ich 'drück Dir die Daumen


DoubleC

Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#8

Beitrag von TheByte » 20.11.2013, 21:45

[Jetzt ist der mir schon wieder zuvorgekommen :roll: Bitte lass mir den Chitarrone aber (whistle) ]
Sehr cooles Instrument und dekorationsmäßig in den Details eine Augenweide (clap3)
Baust du den Bogen etwa auch noch selbst?

Frage: haben die großen Gamben eigentlich wie die moderne Geigenfamilie einen Stimmstock?
Oder reicht das wegen den Darmsaiten auch so?

Freundliche Grüße

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#9

Beitrag von dreizehnbass » 21.11.2013, 00:33

TheByte hat geschrieben:[Jetzt ist der mir schon wieder zuvorgekommen :roll: Bitte lass mir den Chitarrone aber (whistle) ]
Sehr cooles Instrument und dekorationsmäßig in den Details eine Augenweide (clap3)
Baust du den Bogen etwa auch noch selbst?

Frage: haben die großen Gamben eigentlich wie die moderne Geigenfamilie einen Stimmstock?
Oder reicht das wegen den Darmsaiten auch so?

Freundliche Grüße
Chitarrone lass ich dir gerne, keine Panik :D

Ja Gamben haben eine Stimmstock. Die allerersten hatten keine. Aber mit Stimmstock klingts halt besser.
Den Bogen will auch bauen. Bin gerade auf der Suche nach einem brauchbaren Material. Fernambuck wär cool aber
das ist alles so teuer. Vielleicht Schlangenholz oder Ipe? Mal sehen.

So, jetzt noch schnell mal den Wirbelkasten rausgehauen. Weiter geht es dann mit der Schnecke...

lg
D
Dateianhänge
Wirbelkasten ist mal grob fertig...
Wirbelkasten ist mal grob fertig...
Ich sollt wohl mal zusammenräumen...
Ich sollt wohl mal zusammenräumen...
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#10

Beitrag von Poldi » 21.11.2013, 05:26

Ich bin immer wieder beeindruckt (clap3)

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#11

Beitrag von dreizehnbass » 24.11.2013, 23:11

Hallo am Sonntag Abend,
schön langsam schält sich die Schnecke heraus. Ein paar Kurven sind aber noch nich so wie es sein soll.
Die Schnecke wurde gebohrt und ausgestemmt, danach gefeilt und geschliffen. Dann wurden die Windungen gemacht.

Der Korpus ist auch schon geputzt und jetzt können dann die Randspäne eingelegt werden....

lg
D
Dateianhänge
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#12

Beitrag von Haddock » 25.11.2013, 07:27

Guten Morgen,

das ist mal ne Schnecke, bin beeindruckt! Sehr schön.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2004
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#13

Beitrag von Titan-Jan » 26.11.2013, 12:19

Hammer!!!

Dich Verrückten würde ich ja auch gerne mal live kennen lernen... ;-)

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1417
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#14

Beitrag von Arsen » 26.11.2013, 12:36

Klasse, ich bin immer wieder beeindruckt.

Wie bekommst du die Innenseite der Schnecke so sauber bearbeitet, ohne die Außenkanten zu brechen, usw.?
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#15

Beitrag von dreizehnbass » 27.11.2013, 01:36

Titan-Jan hat geschrieben:Hammer!!!

Dich Verrückten würde ich ja auch gerne mal live kennen lernen... ;-)
Kommt sicher noch ;)
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#16

Beitrag von dreizehnbass » 27.11.2013, 01:46

Arsen hat geschrieben:Klasse, ich bin immer wieder beeindruckt.

Wie bekommst du die Innenseite der Schnecke so sauber bearbeitet, ohne die Außenkanten zu brechen, usw.?
Scharfe Eisen und höllisch aufpasssen 8)

Das Durchstemmen geschieht dann wenn die Schnecke noch keine Windungen hat - seitlich.
Daher ist es egal wenn da was ausreißt. Denn das wird dann sowieso abgesägt.


So damit noch etwas Zierrat ans Gerät kommt habe ich mal den Wirbelkasten durchstochen. Habe hier einen keltischen Knoten verwirklicht. Mit 8mm ist die Wirbelkastenplatte sehr fett. Das sollte das nächstemal dünner sein. Das war sehr mühselig.

Danach wurden die Ränder bunziert und mit Spänen eingefasst...

lg
D
Dateianhänge
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#17

Beitrag von Poldi » 27.11.2013, 05:50

Ich sabber hier nur noch vor mich hin...
Handwerklich ganz großes Kino.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9749
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#18

Beitrag von capricky » 27.11.2013, 11:27

Es tut mir leid, ich glaube ich muss Dich aus dem Forum exkommunizieren, ich stehe das nervlich nicht länger durch... :cry:

Oh mein Gott, was bin ich für ein übler Pfuscher! :roll:

capricky ;)

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2004
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#19

Beitrag von Titan-Jan » 27.11.2013, 11:53

Das ist wirklich irre. Fühle mich geehrt, dass du überhaupt noch in dieses Forum schaust und sogar noch reinschreibst! Ist schon ein bisschen von einer anderen Welt, was du da so treibst...

(Im Grunde finde ich das Niveau dieses Forums ja auch schon extrem hoch, nicht dass mich jemand falsch versteht... Aber rein handwerklich hab ich sowas noch nicht gesehen (abgesehen von Tims Machenschaften im Nachbarforum) und bisher auch gar nicht für möglich gehalten... :oops: )

;)

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 619
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#20

Beitrag von white jack » 27.11.2013, 12:09



(clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3)
(clap3) (clap3)STANDING OVATIONS (clap3) (clap3)
(clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3)
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4728
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#21

Beitrag von bea » 27.11.2013, 15:07

Titan-Jan hat geschrieben:...abgesehen von Tims Machenschaften im Nachbarforum.... )
Und den Lauten, die hier vorgestellt wurden?
LG

Beate

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2004
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#22

Beitrag von Titan-Jan » 27.11.2013, 15:32

Okay, ich will nicht anfangen zu vergleichen. Bin einfach nur stark beeindruckt ;)

Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#23

Beitrag von TheByte » 27.11.2013, 16:52

Das ist wirklich nicht mehr mit irgendetwas anderem vergleichbar :shock:
Ich sehe die Messlatte irgendwo in 10km Höhe entschwinden, das ist wirklich sehr cool :D
Machst du die Innenseite des Musters auch noch geflochten? [Dann geht's Richtung Mars oder so :lol: ]
Wie gerne ich das Ding jetzt mal in natura sehen würde :(

Freundliche Grüße

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#24

Beitrag von Haddock » 27.11.2013, 19:22

Hallo,

ich ziehe meinen Hut mit absolut gröstem Handwerklichem Respect! (clap3) (clap3) (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Bassgambe - Viola da Gamba

#25

Beitrag von dreizehnbass » 28.11.2013, 00:18

capricky hat geschrieben:Es tut mir leid, ich glaube ich muss Dich aus dem Forum exkommunizieren, ich stehe das nervlich nicht länger durch... :cry:

Oh mein Gott, was bin ich für ein übler Pfuscher! :roll:

capricky ;)
Neeiiiiiiiiiiiiiin bitte nicht ;)

Was Pfuscher? Du bist der Fels in der Brandung hier!

lg
d
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Antworten

Zurück zu „Sonstige Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste