Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

Sonstige Saiteninstrumente wie Ukulelen, Mandolinen ... auch elektrische

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#1

Beitrag von the schweinhorn » 11.06.2021, 14:42

Wie ihr bestimmt mitgekriegt habt, lief unlängst ein Wettbewerb bei Thomann namens #DiyKitChallenge, wo man irgendwelche Bausätze von Thomann- von Gitarren über Ukulelen bis zu nem Cajon- zusammenbauen, ein Video auf Youtube stellen konnte und Einkaufsgutscheine gewinnen konnte. Ich dachte mir, ich brauch ne frische Ukulele, da meine kleine elektrifizierte "Mahalo"-Sopran einfach nicht zu meinen Riesenfingern paßt und ich ab Bund 5 ziemliche Intonationsprobleme kriege; und da gab es einen Concert-Ukulelen-Bausatz, der über die gesamte Länge gute 3cm länger war, also ab dafür.
Ich hab das Ding auch noch mit nem Piezo und 2 Potis aufgerüstet, wovon der eine für Volume-, der andere für Toneregelung zuständig ist.
Aber in erster Linie ging es mir um eine witzige und originelle All-Over-Bemalung, Tikis, Wellen, Surfen etc.. Um es kurz zu machen: gewonnen hab ich nix, aber das wäre auch nur ein netter Nebeneffekt gewesen. ich hab aus den Bau- und Bemalungsschritten eine Slideshow gebastelt und nen kurzen Film mit Funktionspräsentation drangehängt und die Slideshow geht prima als Bauthread durch, wenn man Erklärungen anfügt. also: "in medias res", es folgt Teil 1- der Zusammenbau:
Dateianhänge
So kam's an.
So kam's an.
Das war drin. Alles da, sogar 1 Holzdübel zu viel.
Das war drin. Alles da, sogar 1 Holzdübel zu viel.
Kopfplatte soll ein Tikikopf werden und der hat keine Spitze. Japansäge, ab.
Kopfplatte soll ein Tikikopf werden und der hat keine Spitze. Japansäge, ab.
Kanten brechen. Zuerst 60er, dann 200er.
Kanten brechen. Zuerst 60er, dann 200er.
Ponal an den Start.
Ponal an den Start.
Zwingung durch kleinen Spanngurt.
Zwingung durch kleinen Spanngurt.
Mensur checken.
Mensur checken.
Stegplatte provisorisch rauf, um genauen Standort des Steges zu markieren.
Stegplatte provisorisch rauf, um genauen Standort des Steges zu markieren.
Genau ausmessen.
Genau ausmessen.
Andere Perspektive wg. Parallaxe.
Andere Perspektive wg. Parallaxe.
Provisorische Klebung mit doppelseitigem Klebeband vorbereiten.
Provisorische Klebung mit doppelseitigem Klebeband vorbereiten.
Griffbrettrückseite 3-Punkthaftung.
Griffbrettrückseite 3-Punkthaftung.
Nach Anzeichnung rauf damit, letzte Prüfung und Korrektur vor Leimung.
Nach Anzeichnung rauf damit, letzte Prüfung und Korrektur vor Leimung.
Anzeichnungsergebnis.
Anzeichnungsergebnis.
die kleinen Einhandzwingen aus der NonFood von "Feinkost BLÖDL" liebe ich inzwischen. Billig und gut.
die kleinen Einhandzwingen aus der NonFood von "Feinkost BLÖDL" liebe ich inzwischen. Billig und gut.
Leim aufschlängeln.
Leim aufschlängeln.
Leim verteilen.
Leim verteilen.
Griffbrett rauf. Viele Zwingen helfen viel. Vergessen, die Sattelleinklebung zu knipsen- ist jetzt aber auch nicht gerade das Highlight des Tages.
Griffbrett rauf. Viele Zwingen helfen viel. Vergessen, die Sattelleinklebung zu knipsen- ist jetzt aber auch nicht gerade das Highlight des Tages.
Der Rödel soll da auch noch rein.
Der Rödel soll da auch noch rein.
Löcher für die Potis.
Löcher für die Potis.
Loch für die Ausgangsbuchse
Loch für die Ausgangsbuchse
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor the schweinhorn für den Beitrag:
Martin
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#2

Beitrag von the schweinhorn » 11.06.2021, 15:33

Hier Teil 2- der Korpus kriegt Farbe:

Das sieht vielleicht alles ein wenig grob gemalt aus, wenn das aufm Bildschirm ist- man darf dabei aber nicht vergessen, wie klein der ganze Zirkus in real ist.
Dateianhänge
Stark verdünnen, Dauerteesieb, 0.5er Pistole, Nerchau Dekoacryl- meine erste Wahl- günstig, deckt geil, komplett lichtecht.
Stark verdünnen, Dauerteesieb, 0.5er Pistole, Nerchau Dekoacryl- meine erste Wahl- günstig, deckt geil, komplett lichtecht.
Erstmal weiß.
Erstmal weiß.
Hintergrundverlauf. Nein, das wird ganz sicher keine Schland-EM-Edition, versprochen.
Hintergrundverlauf. Nein, das wird ganz sicher keine Schland-EM-Edition, versprochen.
Eben All-Over.
Eben All-Over.
Schon mal n bißl Freihand-Pinselgrundierung, um ein paar Schwerpunkte festzulegen.
Schon mal n bißl Freihand-Pinselgrundierung, um ein paar Schwerpunkte festzulegen.
Mal ein wenig ausformulieren...
Mal ein wenig ausformulieren...
Fast fertige Rückseite, kleine Details wie den Kugelfisch en passant einfügen. alles "on the Spot" ausgedacht, gibt keine Vorzeichnung/Skizze- weder auf Papier, noch auf der Ukulele.
Fast fertige Rückseite, kleine Details wie den Kugelfisch en passant einfügen. alles "on the Spot" ausgedacht, gibt keine Vorzeichnung/Skizze- weder auf Papier, noch auf der Ukulele.
Jetzt, der in die Ankertaumine verliebte Igelfisch; nein, ich kiffe seit jahren nicht mehr...
Jetzt, der in die Ankertaumine verliebte Igelfisch; nein, ich kiffe seit jahren nicht mehr...
Mount Pestilenz eruptiert auf der unteren Zarge.
Mount Pestilenz eruptiert auf der unteren Zarge.
Im Zusammenspiel zwischen Zarge und Boden.
Im Zusammenspiel zwischen Zarge und Boden.
Käptn Duck schwimmt die Welle hoch.
Käptn Duck schwimmt die Welle hoch.
Im Zusammenspiel zwischen Zarge und Boden.
Im Zusammenspiel zwischen Zarge und Boden.
Die Decke mit großem Tiki, anbrandender Welle und Atombombentest (Bikini-Atoll? Mururoa?)
Die Decke mit großem Tiki, anbrandender Welle und Atombombentest (Bikini-Atoll? Mururoa?)
etwas verfetteter Hai, voll Vorfreude auf ein Mahl.
etwas verfetteter Hai, voll Vorfreude auf ein Mahl.
Rotoranger Tigerbarsch, ahnungslos.
Rotoranger Tigerbarsch, ahnungslos.
Einer schwimmt Rücken, einer Bauch- so geht's sowohl mit Boden wie mit Decke klar.
Einer schwimmt Rücken, einer Bauch- so geht's sowohl mit Boden wie mit Decke klar.
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 3048
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#3

Beitrag von thoto » 11.06.2021, 15:36

Saucool, die Zeichnungen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
the schweinhorn

Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#4

Beitrag von the schweinhorn » 11.06.2021, 16:02

Teil 3, Hals, Lack, Elektrik:

der Rest.
Dateianhänge
Da kommen dann die Potis rein.
Da kommen dann die Potis rein.
Selbstgemaltes dunkles Holz ist viel cooler als fabrikfertiges helles Holz. Künstliche Pflanzen auch.
Selbstgemaltes dunkles Holz ist viel cooler als fabrikfertiges helles Holz. Künstliche Pflanzen auch.
Audrey hat Hunger.
Audrey hat Hunger.
Gotcha!
Gotcha!
Kopfplattentikikopf. Watt Wort.
Kopfplattentikikopf. Watt Wort.
Ab unter die Absaughaube.
Ab unter die Absaughaube.
Zapon- also Nitrolack- in 3 Schichten dünn drauf- bleibt uneben, aber man darf ruhig sehen, daß das gemalt ist. Will den sound nicht totlackieren und bei Rembrandt oder Pollock hat sich auch noch niemand über die Oberfläche beschwert- ich habe Sachen von beiden aus der Nähe gesehen und das ist Berg und Tal. Selbstgesteampunkte FFP3 tragen- damit bin ich auch die meiste Zeit der Pandemie einkaufen gewesen. alle 2 Monate Filterwechsel und das war super. Und die meisten Leute fanden es geil, selten so viele Thumbs-Up gekriegt...
Zapon- also Nitrolack- in 3 Schichten dünn drauf- bleibt uneben, aber man darf ruhig sehen, daß das gemalt ist. Will den sound nicht totlackieren und bei Rembrandt oder Pollock hat sich auch noch niemand über die Oberfläche beschwert- ich habe Sachen von beiden aus der Nähe gesehen und das ist Berg und Tal. Selbstgesteampunkte FFP3 tragen- damit bin ich auch die meiste Zeit der Pandemie einkaufen gewesen. alle 2 Monate Filterwechsel und das war super. Und die meisten Leute fanden es geil, selten so viele Thumbs-Up gekriegt...
Strippe von hinten in den Korpus, rausangeln, Buchse RICHTIG rum drauf (lacht bloß nicht an dieser stelle!), Größere U-scheibe dahinterknoten, und rein in den Pazifik damit.
Strippe von hinten in den Korpus, rausangeln, Buchse RICHTIG rum drauf (lacht bloß nicht an dieser stelle!), Größere U-scheibe dahinterknoten, und rein in den Pazifik damit.
Einfädeln und durchfummeln.
Einfädeln und durchfummeln.
Rangezogen, Scheibe und Mutter sofort auffädeln und anziehen.
Rangezogen, Scheibe und Mutter sofort auffädeln und anziehen.
Werkzeug des Tages- öffnende Sprengringzange.
Werkzeug des Tages- öffnende Sprengringzange.
Buchse verschrauben, Schraubensicherung mittelfest. Null Bock, daß dise sich löst und der kram reinfällt.
Buchse verschrauben, Schraubensicherung mittelfest. Null Bock, daß dise sich löst und der kram reinfällt.
Zwei Holzhalbkugeln ausm Bastelbedarf.
Zwei Holzhalbkugeln ausm Bastelbedarf.
Aufgebohrt auf Potiachsendurchmesser.
Aufgebohrt auf Potiachsendurchmesser.
So in den Schraubstock, bemalen und lackieren.
So in den Schraubstock, bemalen und lackieren.
Potiknöppe fertig.
Potiknöppe fertig.
Die Potis Inkl. Knöppen.
Die Potis Inkl. Knöppen.
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#5

Beitrag von the schweinhorn » 11.06.2021, 16:09

thoto hat geschrieben:
11.06.2021, 15:36
Saucool, die Zeichnungen!
danke für's lob! :D
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6028
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 632 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#6

Beitrag von Simon » 11.06.2021, 16:38

Wow!! Das Finish ist mega!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
the schweinhorn

Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#7

Beitrag von the schweinhorn » 11.06.2021, 16:40

Simon hat geschrieben:
11.06.2021, 16:38
Wow!! Das Finish ist mega!!

ich mag's halt in bunt und wild.

danke für's lob!
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 448
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#8

Beitrag von Lollipop » 11.06.2021, 19:36

boah! Gewaltig. Das ist schon ein Kunstwerk!

Benutzeravatar
darkforce
Holzkäufer
Beiträge: 162
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#9

Beitrag von darkforce » 11.06.2021, 19:58

Wirklich cool!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darkforce für den Beitrag:
the schweinhorn

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2056
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#10

Beitrag von Drifter » 12.06.2021, 08:48

Absolut genial!

Ich hoffe, Du hast was gewonnen, verdient hättest Du es!

lG

Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drifter für den Beitrag:
the schweinhorn

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8431
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 743 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#11

Beitrag von Poldi » 12.06.2021, 10:51

Das ist mal richtige Kunst, hammermässig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
the schweinhorn

Benutzeravatar
MusikMaxx
Bodyshaper
Beiträge: 210
Registriert: 01.10.2020, 11:39
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#12

Beitrag von MusikMaxx » 12.06.2021, 12:22

Wow, coole Grafiken (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MusikMaxx für den Beitrag:
the schweinhorn
Viele Grüsse

Martin

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 866
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Kontaktdaten:

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#13

Beitrag von glambfmbasdler » 12.06.2021, 12:43

(clap3) Gut aufgebrezelt!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor glambfmbasdler für den Beitrag:
the schweinhorn
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
the schweinhorn
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2021, 14:25
Wohnort: berlin kreuzberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#14

Beitrag von the schweinhorn » 12.06.2021, 15:03

Noch n Nachtrag:

Normalerweise tendiere ich ja dazu, alle Eigenmarken vom großen T übern grünen Klee zu loben: ich besitze zb. den inzwischen nicht mehr erhältlichen Harley-Benton-Vollblechresonatorbaß und der ist in jeder Hinsicht total geil, meine Herzdame hat nen Beatbaß von denen, der jeden Höfner, den ich in meinem Leben in die Finger gekriegt hab, in allen Aspekten komplett überflügelt hat- ich konnte bei Freunden und Musikläden bestimmt um die 30 antesten, da ich ne Ewigkeit mit der Anschaffung eines solchen geliebäugelt habe. daneben hat sie noch ne Ukulele, ne Mandoline und bestimmt auch eine ihrer E-Geigen mit T-Brand- all der Kram ist unfaßbar geil für den jeweiligen Preis.

Der Bausatz hat gerade mal lausige 19,90 Eisen gekostet, da will man bei Kleinigkeiten nicht mäkelig sein, allerdings würde ich einem kompletten Anfänger- was Handwerk und Basic-Kenntnisse betreffs Saiteninstrumenten angeht- davon abraten, ohne fachlichen Beistand das Ding zusammenzupappen, ein paar ernste Macken hatte das schon:
1. das Griffbrett war- mensurtechnisch korrekt plaziert- über die gesamte Länge des Halses ganze 2mm schmaler als der Hals. Gut, ich hatte keine Probleme damit, den Überstand anständig hinzushapen, aber n Hobbyist läuft Gefahr, das Griffbrett so zu verschieben, daß es mit der Verschmälerung des Halses bündig paßt und dann ist die Katastrophe vorprogrammiert.
2. bei korrekter Plazierung des Griffbretts kommt der Sattel in einer Position an, die schon in die Schräge der Kopfplatte kippt. Für einen Anfänger ist der genaue Übergangspunkt von Kopfplatte zu Hals zudem extrem schwer zu ermitteln, da das fast schon verrundet ist. Da sollte Big T noch mal seine Zulieferer treten, das ist für Anfänger echt sch...
Ansonsten mußte ich an den Bünden eigentlich garnix mehr nacharbeiten- Ok., ich hab sie noch n wenig an den Enden verrundet und mit 000er Stahlwolle poliert.

Zum Abschluß nochn paar Pics im Finalzustand mit montiertem Rödel. Und der Beweis meiner Schusseligkeit, beim Malen des Insekts auf der Kopfplattenrückseite die Grundplatten der Mechaniken nicht eingeplant zu haben, Depp der ich bin. So wirkt das arme Tier schon eingeklemmt, noch bevor es von der Pflanze gefangen wird...
Insgesamt hab ich das Ding in 4 Tagen inkl. Lacktrockenzeiten zusammengeschustert, weil ich das mal wieder viel zu spät mitgekriegt und es buchstäblich am letzten Tag eingereicht habe...
Dateianhänge
An meiner Zimmerwand zwischen Thunder Shitocaster und Ibanez Musician Baß. Muß mal schauen, ob ich gute Fotos von der Shitocaster hab- es gab bei Lidl Mdf-Klodeckel in Surf Green und ich hatte noch alle Zutaten für ne Strat zuhause...
An meiner Zimmerwand zwischen Thunder Shitocaster und Ibanez Musician Baß. Muß mal schauen, ob ich gute Fotos von der Shitocaster hab- es gab bei Lidl Mdf-Klodeckel in Surf Green und ich hatte noch alle Zutaten für ne Strat zuhause...
Schon wieder eingestaubte Kopfplatte vor Munitionskistenresonatormandoline- ich knips da mal ein paar gute Fotos und stell die auch mal vor.
Schon wieder eingestaubte Kopfplatte vor Munitionskistenresonatormandoline- ich knips da mal ein paar gute Fotos und stell die auch mal vor.
Ein wenig eng für Hautflügler.
Ein wenig eng für Hautflügler.
„Es hängt alles irgendwo zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!“
Dettmar Kramer

Benutzeravatar
Titan-Jan
Luthier
Beiträge: 2567
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 450 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Concert Ukulele Thomann-DIY-Kit-Aufbrezelung

#15

Beitrag von Titan-Jan » 15.06.2021, 16:36

Ziemlich schräg und ziemlich geil! Auf jeden Fall spannender als das meiste, was ich von dieser DIY-Challenge gesehen hatte... Muss mal gucken, wie die Gewinner-Instrumente aussehen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Titan-Jan für den Beitrag:
the schweinhorn

Antworten

Zurück zu „Sonstige Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast