Sustainblock verkürzen

Wie baue ich mir eine Semiakustische- oder Archtopgitarre

Moderator: jhg

Antworten
MachDeinDingen
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 13.08.2012, 11:01
Hat sich bedankt: 7 Mal

Sustainblock verkürzen

#1

Beitrag von MachDeinDingen » 04.12.2012, 12:02

Hallo,
der Bau meiner ersten Gitarre, einer Semiaktustik, kommt voran - . Hier erst eine kurze Beschreibung der Bauart, bevor ich zu meiner Frage komme:
Korpus in LP-Form, geschnitzte gewölbte Fichtendecke, in der Mitte habe ich einen 9 cm breiten Streifen stehen lassen, an den ich einen Ahornstustainblock plan verkleben will. Ich habe also den Ahornblock nicht einer Deckenwölbung angepasst.
Der Ahornboden hat nur vorne am Hals und am Ende Kontakt, schwebt frei.
Zargen sind aus Ahorn
Der Ahornhals wird mit dem Sustainblock verleimt, die übliche Vorgehensweise

Nun meine Frage:
ich möchte den Ahornsustainblock kurz hinter der Brücke enden lassen (also nicht durchgehend), so daß bis zu dem Block an der Zarge (für die Trapezhalterung) eine Lücke bleibt. Ggf. möchte ich an dieser Stelle auch die Fichtendecke komplett ausschnitzen.
Aber: wie sieht das mit der Stabilität aus? Ich frage mich, ob die Decke einknicken könnte, wenn ich so vorgehe.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer solchen Konstruktion? (think)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9841
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Sustainblock verkürzen

#2

Beitrag von capricky » 04.12.2012, 12:24

Der Sustainblock ist bestimmungsgemäß eher ein Antifeedbackblock, dient also vorrangig der Unterdrückung nichterwünschter Schwingungen von Decke und Boden und gleichzeitig der Stabilität der Konstruktion. Wenn Du das so machst, wirst Du auch keine Probleme bekommen. Der Sustainblock muss auch nicht durchgehend sein. Ich habe eine Gitarre, da endet der Sustainblock kurz vor dem Steg.

capricky

MachDeinDingen
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 13.08.2012, 11:01
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Sustainblock verkürzen

#3

Beitrag von MachDeinDingen » 05.12.2012, 14:50

Danke, das ist erst mal eine Orientierung für mich und läßt mir alle Optionen offen. Gruss!

Antworten

Zurück zu „Semiakustisch & Archtop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast