Startschuss für den Bau einer Steelstring

Alles zu akustischen Gitarren und Bässen

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Startschuss für den Bau einer Steelstring

#1

Beitrag von Groover13 » 09.01.2018, 18:22

Hallo zusammen,

folgende Hölzer habe ich mir bei Espen bestellt :

- Bubinga für Boden und Zargen

- Libanesische Zeder für die Decke ( Alternative zu der Sittkafichte meiner Lakewood )

Das Schleifen auf die gewünschte Dicke habe ich ebenfalls in Auftrag gegeben.

Es kann 2 Wochen bis zur Lieferung dauern, aber ich möchte die Sache ganz ruhig angehen.

Übrigens : Poldis Bericht von seinem Weihnachtsgeschenk klang ziemlich verlockend, deshalb habe ich mir

heute auch eine Dekupiersäge gekauft.

Bis dann
GROOVER13

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#2

Beitrag von Poldi » 10.01.2018, 05:38

Das hört sich doch schon mal ganz gut an, dann geht´s ja bald hier los.
Die Dekupiersäge ist echt Gold wert, ich bin gerade dabei für mein nächstes Projekt die Leisten vorzubereiten, geht echt gut damit.

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4174
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#3

Beitrag von liz » 10.01.2018, 08:13

Hallo, das klingt doch super.
Nach welchem Plan/Modell möchtest du dich richten? Was kommt als Hals und Griffbrett?
Gutes Gelingen,
lg Gerhard

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 833
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#4

Beitrag von Yaman » 10.01.2018, 08:51

Poldi hat geschrieben:
10.01.2018, 05:38
Die Dekupiersäge ist echt Gold wert, ich bin gerade dabei für mein nächstes Projekt die Leisten vorzubereiten, geht echt gut damit.
Was für eine Säge hast du denn?

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#5

Beitrag von Poldi » 10.01.2018, 13:19


Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1285
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#6

Beitrag von jhg » 10.01.2018, 14:19

Na, dann sind wir mal gespannt was hier noch kommt! Bubinga ist ein schönes Holz, sehr hart - stinkt leider ziemlich beim Schleifen. Aber das ist dem fertigen Instrument ja egal :)

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#7

Beitrag von Groover13 » 10.01.2018, 14:29

Die Form des Instrumentes folgt dem Ergebnis von Jörgs Foxbender.

Der Hals wird aus Mahagoni und das Griffbrett aus Palisander sein.

Übrigens : Der Guru aus Berlin hat recht, mein Gesicht sollte die Freude deutlicher zeigen.

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#8

Beitrag von Groover13 » 01.02.2018, 11:49

Bei der Beschaffung von Bracing - Material stelle ich fest, daß man überall problemlos Kiefernleisten bekommt ( Eignung ? ).
Dagegen findet man keine Fichtenleisten.
Die muß man sich wohl selber schneiden.

Benutzeravatar
Sven2
Halsbauer
Beiträge: 365
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#9

Beitrag von Sven2 » 01.02.2018, 18:24

Groover13 hat geschrieben:
01.02.2018, 11:49
Bei der Beschaffung von Bracing - Material stelle ich fest, daß man überall problemlos Kiefernleisten bekommt ( Eignung ? ).
Dagegen findet man keine Fichtenleisten.
Die muß man sich wohl selber schneiden.
Auf die Beleistung solltest Du viel Sorgfalt verwenden und auf die Qualität des Holzes achten.
Fichte ist meiner Meinung nach am besten geeignet. Kiefer eigentlich überhaupt nicht.

Geeignetes Holz findest du z.B. hier:
https://www.dictum.com/de/musikinstrume ... z-zubehoer
oder hier:
https://shop.rall-online.net/epages/615 ... s/239/8/11

Am besten ist es das Holz als Klotz zu kaufen und zu spalten, um die Faserrichtung genau zu sehen.

Sven

Der Sängerchor trinkt Bier vom Fass,
benebelt sind schon vier vom Bass.

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#10

Beitrag von Groover13 » 01.02.2018, 18:44

Vielen Dank für die Unterstützung ....

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#11

Beitrag von Groover13 » 11.02.2018, 16:06

Nachdem Jörg am Anfang der Woche meine Zargen gebogen hat und auch hier und da Hand angelegt hat, war ich ein paar Tage auf Reisen.
Ab gestern gibt es Zeit, mich mit dem Objekt ausgiebig zu befassen.
Habe zuerst eine Außenform gebaut und dann die Klötze verleimt.
Danach wurde die Rosette eingeleimt.
Morgen geht es weiter...
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#12

Beitrag von Poldi » 11.02.2018, 18:28

Sehr schön, gutes Gelingen erst mal.

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1285
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#13

Beitrag von jhg » 11.02.2018, 19:30

Werner bei der Arbeit :D

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#14

Beitrag von Groover13 » 16.02.2018, 16:13

Es geht voran....
Die Box ist geschlossen, jetzt geht es mit Bindung und Oberflächenbearbeitung weiter.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#15

Beitrag von Poldi » 16.02.2018, 20:23

Ist die Decke schon drauf? MMn müssen die Balken doch noch weiter ausgeformt/spitzer gemacht werden.
Und auf dem Kreuz fehlt doch noch das kleine Plätchen.

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#16

Beitrag von Groover13 » 16.02.2018, 22:15

Aus der Draufsicht kann man schlecht erkennen, daß ich die Leisten spitz gemacht und auch gescalloped habe.
Hätte vielleicht ausgeprägter sein können.
Wegen dem Kreuz muß ich eine Sünde beichten, habe eine Sicherung mir 2-Komponentenkleber gemacht.
Schönes Wochenende...
Werner

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#17

Beitrag von Groover13 » 20.02.2018, 12:15

Habe mir eine Vorrichtung zum Bünde Einpressen und eine Führungshülse
für die Oberfräse gebaut.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 833
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#18

Beitrag von Yaman » 20.02.2018, 14:48

Den Bohrständer will ich auch fürs Einpressen verwenden. Wofür ist die Führungshülse? Ist das eine Kopierhülse?

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#19

Beitrag von Groover13 » 20.02.2018, 14:55

Mit dieser Hülse will ich die Nut für den Halsstab fräsen.

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#20

Beitrag von Groover13 » 23.02.2018, 15:48

Der Body und der Hals haben sich gefunden ....
Dateianhänge

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 887
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#21

Beitrag von DoppelM » 25.02.2018, 09:25

Da fehlen aber jetzt ein paar Schritte in der Dokumentation? Ich prangere das an, bei so einem schönen Hals! (naughty)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#22

Beitrag von Groover13 » 25.02.2018, 10:45

Sorry, das stimmt wohl...
Habe gerade mit der Ziehklinge das Bindung bündig gemacht.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6289
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#23

Beitrag von Poldi » 25.02.2018, 12:26

DoppelM hat geschrieben:
25.02.2018, 09:25
Da fehlen aber jetzt ein paar Schritte in der Dokumentation? Ich prangere das an, bei so einem schönen Hals! (naughty)
Dito. Das geht gar nicht. Wo ist der Vollstrecker? :badgrin:

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 887
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#24

Beitrag von DoppelM » 25.02.2018, 12:40

Ein Fall für https://www.reddit.com/r/restofthefuckingowl/

(Zur Erklärung:)
(Zur Erklärung:)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Startschuss für den Bau einer Steelstring

#25

Beitrag von Groover13 » 25.02.2018, 14:57

Da mir die fetten Zwingen für eine Bridge-Montage fehlen, habe ich mit Schrauben montiert.
Das habe ich lieber nicht fotografiert ( Stilbruch...)...
Dateianhänge

Antworten

Zurück zu „Akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast