Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

Alles zu akustischen Gitarren und Bässen

Moderator: jhg

Antworten
Jollilolly
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 29.11.2017, 23:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#1

Beitrag von Jollilolly » 04.08.2018, 20:52

Hallo liebes Forum! Vor ungefähr einem halben Jahr habe ich hier über verpfuschte Zragenschlitze gepostet - seitdem ist viel passiert und vor ungefähr einem Monat habe ich es geschafft sie fertig zu bauen.

Zu dem Holz:
Decke - Fichte
Hals, Boden und Zargen - Mahagoni
Griffbrett - Nuss
Kopfplatte - Black Korina (3-er Leimung Black Korina - Fichte - Black Korina)

Wie man sehen kann sind hier und da einige unschöne Fehler passiert, aber das gehört mMn zum Lernprozess dazu (Mein Motto: Der Meister hat schon mehr Fehler gemacht als der Lehrling versuche). Weiters habe ich wirklich versucht alles so simpel wie möglich zu halten und die Gitarre sozusagen als "Lernstück" zu betrachten.

Was ich noch gerne anmerken würde ist dass wirklich alles in Handarbeit hergestellt worden ist und keinerlei elektrische Hilfswerkzeuge zur Hilfe genommen wurden.

Das Finish ist übrigens mit Clou Hartöl gemacht worden, kann ich nur jedem empfehlen, war sehr einfach und angenehm damit zu arbeiten und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Für Kritik/Anregungen/Fragen/Glückwünsche bin ich immer zu haben.

Genug geredet, viel Spaß mit den Bildern! (die zweite ist übrigens schon im gedanklichen Beginn) LG Daniel
Dateianhänge

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2688
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#2

Beitrag von MiLe » 04.08.2018, 23:30

Jollilolly hat geschrieben:
04.08.2018, 20:52
Was ich noch gerne anmerken würde ist dass wirklich alles in Handarbeit hergestellt worden ist und keinerlei elektrische Hilfswerkzeuge zur Hilfe genommen wurden.
Ganz ohne? :shock: Da bräuchte ich wohl erst gar nicht anfangen (clap3)
Jollilolly hat geschrieben:
04.08.2018, 20:52
(die zweite ist übrigens schon im gedanklichen Beginn)
Tja - das ist wohl die Crux bei der Sache. "Nur mal eine" ist nur schwer durchzuhalten :D
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Sven2
Halsbauer
Beiträge: 408
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#3

Beitrag von Sven2 » 04.08.2018, 23:39

Glückwunsch zur Ersten! Und schön ist sie auch geworden!
Aus was sind denn die Randeinlagen?
Und wie klingt sie?
Jollilolly hat geschrieben:
04.08.2018, 20:52
[...]
(die zweite ist übrigens schon im gedanklichen Beginn)
Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen. Man kann einfach nicht nur einen nehmen...

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
Hasi
Neues Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 06.07.2011, 08:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#4

Beitrag von Hasi » 05.08.2018, 08:38

Sven2 hat geschrieben:
04.08.2018, 23:39
Glückwunsch zur Ersten! Und schön ist sie auch geworden!
Aus was sind denn die Randeinlagen?
Und wie klingt sie?
Jollilolly hat geschrieben:
04.08.2018, 20:52
[...]
(die zweite ist übrigens schon im gedanklichen Beginn)
Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen. Man kann einfach nicht nur einen nehmen...

Sven
+1 (respekt)

Ja, gitarrebauen ist ähnlich schwer zu heilen wie GAS.
Viel Freude mit der Neuen.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 874
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#5

Beitrag von Drifter » 05.08.2018, 09:23

Toll geworden, weiter so!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1008
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#6

Beitrag von Yaman » 05.08.2018, 10:36

Die Korpusform finde ich interessant. Klingt sie anders als eine normale Klassikgitarre?

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1725
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#7

Beitrag von thoto » 05.08.2018, 12:14

Ein wirklich schönes Intrument, besonders für ein Erstlingswerk. Gratuliere!
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6386
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#8

Beitrag von Poldi » 05.08.2018, 12:50

Sehr schön (clap3)

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1293
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#9

Beitrag von penfield » 05.08.2018, 17:26

Poldi hat geschrieben:
05.08.2018, 12:50
Sehr schön (clap3)
stimmt (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten ...

Jollilolly
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 29.11.2017, 23:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#10

Beitrag von Jollilolly » 05.08.2018, 18:38

Sven2 hat geschrieben:
04.08.2018, 23:39
Glückwunsch zur Ersten! Und schön ist sie auch geworden!
Aus was sind denn die Randeinlagen?
Und wie klingt sie?
Also sie ist sehr Voluminös und hat lang anhaltende Bässe, die Höhen kommen zwar zur Geltung aber eher dezent.

Die Randeinlagen sind aus Zelluloid welches ich mit Aceton ans Holz geklebt habe, kann davon aber nur abraten da das Zelluloid sobald es mit Aceton in Berührung kommt beginnt abzufärben. Also bei der nächsten werde ich mir die Holzleisten aus Abschnitten selber machen.
Yaman hat geschrieben:
05.08.2018, 10:36
Die Korpusform finde ich interessant. Klingt sie anders als eine normale Klassikgitarre?
Wie gesagt, nicht sehr viel anders aber eher lauter und basslastiger.

Ich mache aber gerne ein paar kurze Aufnahmen damit Ihr sie zu hören bekommt :)

Vielen Dank für all die positiven Kommentare :) Freue mich wirklich sehr darüber und motiviert mich noch mehr für die zweite :)

Jollilolly
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 29.11.2017, 23:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#11

Beitrag von Jollilolly » 05.08.2018, 19:40

So, hab jetzt noch auf die schnelle ein paar Aufnahmen auf meinem Zoom gemacht da ihr hören wolltet wie sie klingt. Ich entschuldige mich für eventuelle Verspieler oder Kindergeschrei im Hintergrund.

Viel spaß :) Lg
Dateianhänge
ZOOM0030.MP3
(685.71 KiB) 44-mal heruntergeladen
Spanish Waltz.MP3
(658.47 KiB) 39-mal heruntergeladen
Little Blues.MP3
(533.88 KiB) 36-mal heruntergeladen
Rondo.MP3
(1.27 MiB) 35-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1524
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#12

Beitrag von AsturHero » 05.08.2018, 20:17

schön bassic und voluminös (ok ich bin Basser ;) ) besonders beim Blues macht die richtig Dampf..aber wie beim spanish waltz gehört, kann sie auch Öbertöne :D

BTW:
sehr sehr fein als Erstlingswerk..ich würd mir noch nicht einmal eine klassische zutrauen können :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
armfri
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 02.08.2014, 10:57
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#13

Beitrag von armfri » 05.08.2018, 21:59

Schönes Erstlingswerk und, grössten Respekt für ganz ohne elektrische Maschinen.

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 874
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#14

Beitrag von Drifter » 06.08.2018, 06:57

Die klingt richtig gut, alle Achtung!

lG

Norbert

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1725
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#15

Beitrag von thoto » 06.08.2018, 07:38

Schöne Stückauswahl und toller Klang!
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2583
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#16

Beitrag von hatta » 06.08.2018, 07:39

(clap3) schöne Gitarre und die klingt auch wirklich schön :)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
gitabou
Ober-Fräser
Beiträge: 510
Registriert: 01.03.2013, 22:38
Wohnort: Bad Waldsee
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#17

Beitrag von gitabou » 10.08.2018, 14:26

Glückwunsch!! (clap3)

Ich vermute mal es wird nicht lange Zeit vergehen, bis zur Zweiten, oder? :D
http://www.gitabou.de | Zeichnungen und Schablonen für den E-Gitarrenbau

...

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4899
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Meine erste selbstgebaute Gitarre ist fertig - die Chrisi #1

#18

Beitrag von bea » 10.08.2018, 14:48

Gefällt mir sehr gut, vor allem klanglich.
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast