Radius Pickup Tasche

Themen zum Bau von E-Bässen

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Radius Pickup Tasche

#1

Beitrag von hogan666 » 06.01.2018, 13:47

Hallo,
bin gerade kurz davor, in meinen zu restaurierenden Jazz-Bass viewtopic.php?f=11&t=7001, die Pickuptaschen zu fräsen. Wie macht ihr denn den rel. engen Radius in den Ecken? Mein Bündigfräser (6mm Schaft) hat 12,7mm. Viel kleiner, hab ich jetzt auch auf die Schnelle nicht gefunden.

Der Kolleg' mach es mit nem runden Meisel oder schlägt alternativ vorbohren vor.
http://fingerlakesguitarrepair.com/fend ... tallation/

Ist ne Idee, aber dass sieht doch niemals so schön wie gefräst aus (auf meinem Skill-Level :D ).

Grüße, Markus.

Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radius Pickup Tasche

#2

Beitrag von hogan666 » 06.01.2018, 14:02

Ein langer Schaftfräser wäre auch noch eine Idee oder?
viewtopic.php?p=108636#p108636

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 851
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#3

Beitrag von DoppelM » 06.01.2018, 14:46

Was ich bisher gesehen habe für diese Art Problem, war das die Ecken mit Bohrständer/Ständerbohrmaschine und den Bohrern mit passendem Radius vor dem Fräsen vorgebohrt werden. Die ggf Überbleibenden „Ohren“ zwischen Bohrung und Fräsung können dann mit einem flachen Eisen weggestochen werden. Den Bohrer kannst du ja exakt in die Ecke der Frässchablone setzen.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radius Pickup Tasche

#4

Beitrag von hogan666 » 06.01.2018, 14:53

Das hab ich beim basteln der Schablone so gemacht. Das war ok, aber so 100% hab ichs nicht hinbekommen, was aber an mir lag (bin ein klein wenig über die Linie). ;-) Fräsen wäre halt die Safe-Nummer

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1179
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#5

Beitrag von AsturHero » 06.01.2018, 15:04

stewmac hat zb extra einen dünnen Fräser für enge Pickupradien mit extra schmalem Kugellager
der Fräser soll aber nur benutzt werden um Ecken zu verkleinern

das wäre dann der: Router bit, 3/8" dia
http://www.stewmac.com/Luthier_Tools/Ty ... _Bits.html
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radius Pickup Tasche

#6

Beitrag von hogan666 » 06.01.2018, 15:08

Schade, dass es sowas nicht hier gibt (geh ich jetzt mal von aus). Bei StewMac nerven mich immer die Versandkosten + ich bekomm den nicht in meine Fräse rein (6mm Spannzange).

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1179
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#7

Beitrag von AsturHero » 06.01.2018, 15:16

jo das mit den Versandkosten nervt, aber man kann ja mehrere Dinge dort kaufen..ist ja nicht so, das stewmac nicht genug für Bastler am Start hat ;)
und für die Zölligen Bits gibts ja passende Einsätze für die Spannzange von millimeter auf Zoll
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6245
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#8

Beitrag von Poldi » 06.01.2018, 18:16

Kommst du nicht an Metallfräser ran?
Ein 6er mit 6er Schaft nutze ich auch für die engen Radien.

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 639
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#9

Beitrag von Docwaggon » 07.01.2018, 11:43

ich nutze den langen 10mm fräser von rall : https://shop.rall-online.net/epages/615 ... s/19110024

damit bekomme ich die ecken und die beiden ohren enge genug gefräst

Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radius Pickup Tasche

#10

Beitrag von hogan666 » 07.01.2018, 12:12

@AsturHero Das ist ja das schlimme. Wenn ich da anfang zu bestellen, kann ich auch im Hobbykeller übernachten :D
Klar gibt es die zölligen Einsätze, aber das wird mir wieder zu teuer (Bosch POF 600). Ich nutz das einfach zu wenig. :-/

@Poldi Doch, hab ich sogar. Also einen 6mm Nutfräser. Der ist leider nicht soo lang. Das könnte etwas knapp werden von der Abtastfläche. Wusst nur nicht, ob man das machen kann, ohne das Holz zu verschmurgeln.

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 639
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#11

Beitrag von Docwaggon » 07.01.2018, 13:04

passt bei dir nur ein 6mm schaft ?

Benutzeravatar
hogan666
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 04.03.2016, 10:11
Wohnort: Viernheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radius Pickup Tasche

#12

Beitrag von hogan666 » 07.01.2018, 13:14

@Docwaggon Ja. Ich könnte mir ne andere Spannzange kaufen auf 8mm, hatte aber noch keine Verwendung dafür.

thonk
Neues Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radius Pickup Tasche

#13

Beitrag von thonk » 08.01.2018, 09:52

Sowas mache ich mit dem Kopierring in der Oberfräse und entsprechend um die Differenz aus Kopierring und Radius des Fräsers dimensionierten Frässchablonen.

Antworten

Zurück zu „E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast