Baubeginn "Fleur de Lys"

Themen zum Bau von E-Bässen

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#326

Beitrag von AsturHero » 25.07.2018, 16:16

neee leider nur Miete
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1357
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#327

Beitrag von zappl » 25.07.2018, 17:41

Da reiße ich hier mit meinen 32 Jahren wohl kräftig am Schnitt. Kein Problem, das mach ich gern. :badgrin:
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#328

Beitrag von filzkopf » 25.07.2018, 19:57

zappl hat geschrieben:
25.07.2018, 17:41
Da reiße ich hier mit meinen 32 Jahren wohl kräftig am Schnitt. Kein Problem, das mach ich gern. :badgrin:
Hui, bei mir ist noch ein 2er vorne ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5120
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#329

Beitrag von bea » 25.07.2018, 23:28

Gut so. Wir wollen ja ein lebendiges Forum mit Zukunft und kein Altenheim.
LG

Beate

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5120
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#330

Beitrag von bea » 21.08.2018, 02:31

Trotzdem bin ich neugierig, wie es der Orchidee inzwischen geht...
LG

Beate

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 514
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#331

Beitrag von Sven2 » 21.08.2018, 20:38

bea hat geschrieben:
21.08.2018, 02:31
Trotzdem bin ich neugierig, wie es der Orchidee inzwischen geht...
Ich auch. Aber manch ein Bauthread schläft einfach ein, und man weiß nicht, ob nicht weiter gebaut wird oder nicht weiter gepostet wird.
Ich hab auch mal hier gerüttelt (https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=12&t=7248), aber es geht nicht weiter...:-(

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#332

Beitrag von AsturHero » 21.08.2018, 21:25

doch doch ihr lieben..es fehlt noch der letzte Motivationsschub....eigentlich fehlt nur noch schleifen und finishen ;) Zuviele kleine und größere Fehler haben mir die Motivation genommen da Gas zu geben..muss mir echt nen Ruck geben und schleifen und finishen :)

Dieses Mal ists einfach der Übergang Body/HAls, den ich nicht so schön hinbekommen habe wie ich es mir gewünscht hätte...dadurch das ich einen Spalt hatte und diesen gefüllt hatte aber mir es nicht gelingt, dieses unsichtbar zu machen hat mich wieder gebremst :(
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1130
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#333

Beitrag von DoppelM » 22.08.2018, 00:39

Auf auf, an die Arbeit! Ich habe in den letzten Tagen auch für jeden Schritt nach vorne eine Macke mit in meinen Bass eingebaut, und kotze übers schleifen ab.
Diese Frustphase kennt jeder, aber das ist wie beim Skifahren, Skaten oder radeln lernen: Sofort Aufstehen, Abputzen und weiter machen.
Ich hab mir einfach ne Deadline gesetzt: er soll fertig werden bevor der Wettbewerb anfängt und im September kommt auch noch der Urlaub dazwischen bei mir. Endspurt!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 550
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#334

Beitrag von ugrosche » 22.08.2018, 08:43

Aufgeben gilt nicht!
Kennen wir doch alle: Da sind ein paar Sachen nicht so schön oder anders als man sich das vorgestellt hatte und dann hat man keine Lust mehr auf die letzten Schritte. Ist aber egal, es weiß ja niemand wie es eigentlich sein sollte. Und lieber ein fertiges Instrument mit ein paar persönlichen Macken als ewig ein fast fertiges Projekt rumliegen zu haben.
Also: Weitermachen! Jetzt!!
(los)

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5120
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#335

Beitrag von bea » 22.08.2018, 09:19

AsturHero hat geschrieben:
21.08.2018, 21:25
..dadurch das ich einen Spalt hatte und diesen gefüllt hatte aber mir es nicht gelingt, dieses unsichtbar zu machen hat mich wieder gebremst :(
Jo mei, was soll ich da sagen, nachdem ich eine komplette Bundierung vermurkst habe...
LG

Beate

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1897
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

#336

Beitrag von thoto » 22.08.2018, 11:53

Hach, es ist sooo schön, wenn viele das gleiche Problem haben, wie man selbst! :D

Aber Filme, in denen der Held den Bösewicht laufen lässt, weil ihm gerade die Kippen ausgegangen sind, schaffen es ja auch nicht ins Kino...
(whistle)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Antworten

Zurück zu „E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste