2020 Bass

Themen zum Bau von E-Bässen

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#51

Beitrag von Lumpi » 31.12.2020, 23:02

And the winner is... Nummer eins!

Für mich sieht es am stimmigsten aus und somit bleibe ich dabei. Vermutlich sollte man meistens beim ersten Einfall bleiben... Es hat aber auch Spass gemacht, weitere Varianten auszuprobieren. War auch interessant, dass auch exotischere Entwürfe ihre Anhänger finden...

Herzlichen Dank an alle, die sich geäussert haben! Guten Rutsch und alles Gute für 2021 an alle hier im Forum.

Viele Grüsse
Lumpi
2020_Bass_46.jpg

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#52

Beitrag von Lumpi » 01.01.2021, 22:22

Schablone aus Pappelsperrholz angefertigt und dann mit dem Bündigfräser bündig gefräst.
2020_Bass_47.jpg
2020_Bass_48.jpg
Mit einem Frästisch wäre es wohl einfacher (weniger kippelig).

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#53

Beitrag von Lumpi » 02.01.2021, 12:46

Das schwarz glänzende Pickguard-Material ist etwas mühsam im Handling. Die Schutzfolie will nicht richtig halten und zum weiteren Bearbeiten musste sie weg. Sobald die Folie entfernt ist, zieht die Oberfläche sämtliche Staubpartikel der gesamten Werkstatt an. Als ich sie wegwischen wollte, habe ich die Oberfläche natürlich bereits komplett zerkratzt. Das sieht jetzt schon komplett "reliced" aus...
2020_Bass_49.jpg
2020_Bass_50.jpg
2020_Bass_51.jpg

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2721
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: 2020 Bass

#54

Beitrag von penfield » 02.01.2021, 13:22

Falls es noch nicht zu spät ist, oder fürs nächste Mal.
Es gibt aufklebbare Abdeckfolie zum Zuschneiden. Die habe ich schon erfolgreich als Ersatzschutzfolie verwendet.
so eine
https://www.gerstaecker.at/HANSA-Maskierfilm.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
Lumpi
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2447
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: 2020 Bass

#55

Beitrag von Titan-Jan » 02.01.2021, 13:50

Lauter gute Entwürfe! Und es wird immer besser! Ich finde 6 am besten. Aber vlt warte ich auch noch auf die 7.... ;-)

EDIT: Ups zu spät.... :-D Egal ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Titan-Jan für den Beitrag:
Lumpi

Benutzeravatar
jonneck
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 23.03.2020, 09:35
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 2020 Bass

#56

Beitrag von jonneck » 02.01.2021, 17:02

Ich neige ja auch eher zu vielen Schrauben, aber meinst Du nicht, das ist ein bisschen heftig?
Oder isses Design?
Gruß

Frank

Handwerk ist Pfusch, aber gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre...…

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#57

Beitrag von Lumpi » 02.01.2021, 17:42

penfield hat geschrieben:
02.01.2021, 13:22
Falls es noch nicht zu spät ist, oder fürs nächste Mal.
Es gibt aufklebbare Abdeckfolie zum Zuschneiden. Die habe ich schon erfolgreich als Ersatzschutzfolie verwendet.
so eine
https://www.gerstaecker.at/HANSA-Maskierfilm.html
Danke, muss ich mir mal anschauen.

Vielleicht bringe ich das zerkratzte PG mit Micromesh und Poliermitteln wieder hin, sonst bleibt es halt "road-worn".

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#58

Beitrag von Lumpi » 02.01.2021, 17:46

jonneck hat geschrieben:
02.01.2021, 17:02
Ich neige ja auch eher zu vielen Schrauben, aber meinst Du nicht, das ist ein bisschen heftig?
Ich finde nicht. Vielleicht werden es aber schwarze Schräubchen zur Befestigung. Dann sieht es auch weniger heftig aus.

Bei Onkel Leo's Kreationen hat es mich manchmal gestört, wenn Spalten zwischen Pickguard und Decke sichtbar wurden, weil zu wenig Schrauben verwendet wurden. Er war offenbar ein bekannter Pfennigfuchser.

Im Bereich der Output-Buchse wollte ich sicher gehen, dass die Befestigung den Kräften standhält. So eine Switchcraft-Buchse kann ja ziemlich gut zupacken.

Benutzeravatar
jonneck
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 23.03.2020, 09:35
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 2020 Bass

#59

Beitrag von jonneck » 02.01.2021, 17:47

Oder eigne Dir eine passende etwas rustikalere Plektrum-Technik an, dann passt es wieder......
Gruß

Frank

Handwerk ist Pfusch, aber gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre...…

Benutzeravatar
jonneck
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 23.03.2020, 09:35
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 2020 Bass

#60

Beitrag von jonneck » 02.01.2021, 17:48

Lumpi hat geschrieben:
02.01.2021, 17:42
penfield hat geschrieben:
02.01.2021, 13:22
Falls es noch nicht zu spät ist, oder fürs nächste Mal.
Es gibt aufklebbare Abdeckfolie zum Zuschneiden. Die habe ich schon erfolgreich als Ersatzschutzfolie verwendet.
so eine
https://www.gerstaecker.at/HANSA-Maskierfilm.html
Danke, muss ich mir mal anschauen.

Vielleicht bringe ich das zerkratzte PG mit Micromesh und Poliermitteln wieder hin, sonst bleibt es halt "road-worn".
Oder eigne Dir eine passende etwas rustikalere Plektrum-Technik an, dann passt es wieder......
Gruß

Frank

Handwerk ist Pfusch, aber gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre...…

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#61

Beitrag von Lumpi » 03.01.2021, 10:16

Schnell eine Frässchablone aus Sperrholz zusammengepfuscht und E-Fach gefräst:
2020_Bass_52.jpg
Ziel war es, möglichst wenig Material wegzufräsen. Der Body aus Kirsche scheint nämlich relativ leicht zu sein.

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#62

Beitrag von Lumpi » 03.01.2021, 18:08

Durchstich mit der "Tunnelbohrmaschine" für die Saitenerdung:
2020_Bass_53.jpg
Unter den Einzelbridges mussten auch noch Löcher zur Drahtdurchführung gebohrt werden:
2020_Bass_54.jpg

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#63

Beitrag von Lumpi » 05.01.2021, 16:45

Body-Shaping mit dem Putzhobel
2020_Bass_55.jpg
2020_Bass_56.jpg
Hobelspäne sind irgendwie angenehmer als Holzstaub (sagt meine Nase...).

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 470
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: 2020 Bass

#64

Beitrag von Janis » 05.01.2021, 17:09

Lumpi hat geschrieben:
03.01.2021, 18:08
Durchstich mit der "Tunnelbohrmaschine" für die Saitenerdung:
Wo bekommt man solche Bohrer?
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#65

Beitrag von Lumpi » 05.01.2021, 20:17

Wo bekommt man solche Bohrer?
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich den in den 1990ern bei StewMac bestellt.

Gruss
Lumpi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lumpi für den Beitrag:
Janis

Benutzeravatar
thonk
Halsbauer
Beiträge: 305
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: 2020 Bass

#66

Beitrag von thonk » 05.01.2021, 22:39

https://www.feinewerkzeuge.de/holzspiralbohrer.html
da gibt es auch lange Bohrer, wenn man genug Kleingeld auf Seite gelegt hat.
Dafür finde ich die Famag Bohrer wirklich qualitativ sehr gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thonk für den Beitrag:
Janis

Benutzeravatar
ugrosche
Zargenbieger
Beiträge: 1108
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: 2020 Bass

#67

Beitrag von ugrosche » 06.01.2021, 08:04

Diese langen Bohrer kann man fast überall bestellen, wo es Werkzeug gibt. Meiner kommt z.B. von Ebay.
Einfach mal z.B. "Bohrer 6mm extra lang" googeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ugrosche für den Beitrag:
Janis
Mach mit beim GBB Wettbewerb 2020/2021!
Aktuelles Projekt: Graffiti | Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#68

Beitrag von Lumpi » 06.01.2021, 16:52

Weiter mit Body-Shaping. Diesmal mit der Raspel.
2020_Bass_57.jpg
2020_Bass_58.jpg

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#69

Beitrag von Lumpi » 07.01.2021, 17:55

Shaping noch ein bisschen verfeinert.
2020_Bass_59.jpg
Dann den Halsrücken runtergefräst. Dazu auf der Kopfseite ein bisschen höher unterlegt. Das ganze könnte man natürlich auch mit einer Fräslade machen.
2020_Bass_60.jpg
2020_Bass_61.jpg

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#70

Beitrag von Lumpi » 09.01.2021, 17:21

Neck-Shaping mit Raspeln und Schweifhobel
2020_Bass_62.jpg
2020_Bass_63.jpg
2020_Bass_64.jpg

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 375
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 2020 Bass

#71

Beitrag von Lollipop » 09.01.2021, 18:48

Deine Vorrichtung für den Hals ist ja genial! Auf das wäre ich noch nie gekommen!
Das werd ich mal auf die to-do-jig Liste setzen ;-)

Benutzeravatar
jonneck
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 23.03.2020, 09:35
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 2020 Bass

#72

Beitrag von jonneck » 09.01.2021, 18:58

Das stimmt - jetzt wo es jemand sagt, fällt es mir auch auf.....
Gruß

Frank

Handwerk ist Pfusch, aber gut gemachter Pfusch gereicht zur Ehre...…

Benutzeravatar
Lumpi
Halsbauer
Beiträge: 325
Registriert: 25.04.2010, 22:01
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 Bass

#73

Beitrag von Lumpi » 10.01.2021, 11:54

Lollipop hat geschrieben:
09.01.2021, 18:48
Deine Vorrichtung für den Hals ist ja genial! Auf das wäre ich noch nie gekommen!
Das werd ich mal auf die to-do-jig Liste setzen ;-)
Keine grosse Sache. Eigentlich nur ein Fichtenbalken mit Auflage für die gewinkelte Kopfplatte. Habe ich mal irgendwo abgeschaut.

In meinem Wettbewerbs-Thread von 2011 habe ich es bereits mal gezeigt. Inzwischen habe ich zusätzlich ein paar Löcher für die Befestigung mit Zwingen gebohrt.

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1416
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Raum Hannover
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: 2020 Bass

#74

Beitrag von Magfire » 10.01.2021, 18:51

Janis hat geschrieben:
05.01.2021, 17:09
Lumpi hat geschrieben:
03.01.2021, 18:08
Durchstich mit der "Tunnelbohrmaschine" für die Saitenerdung:
Wo bekommt man solche Bohrer?
Kann man sonst auch recht einfach selbst machen, wenn man ein Schweißgerät besitzt :)
Einfach einen normal kurzen Bohrer auf einen Stahlstab mit passendem (oder leicht kleinerem) Durchmesser schweißen. Beim Bohren durch dickeres Material muss man halt gelegentlich mal die Späne manuell entfernen (rausziehen).

Ich hab mir sowas mal im Set mit einem verlängerten Stechbeitel für minimalinvasive Trussrodkanalerweiterungen gebaut, funktioniert super :) .

Viele Grüße,
Philip

Edith hat noch ein Foto aus meinem Tele-Bauthread gefunden :) :
https://www.gitarrebassbau.de/download/ ... &mode=view

Antworten

Zurück zu „E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste