P-Bass (Paletten-Bass)

Themen zum Bau von E-Bässen

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2559
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#151

Beitrag von penfield » 10.08.2020, 22:19

Sehr cool
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#152

Beitrag von flyaway » 30.08.2020, 14:08

So, es geht weiter - nach Urlaub und ein paar anderen Sachen konnte ich den Sattel mal anferzigen und Saiten aufziehen.
Passt, ist Spielberg. Noch nicht perfekt natürlich.

Ein paar Bünde schnarren, Hals muss noch etwas entspannt werden, und Sattel etwas tiefer.
Der Steg sitzt einen halben mm zu weit links, aber ist akzeptabel für ein Laien-Instrument (Saiten nicht ganz mittig auf dem Hals).
An der Kopfplatte ragt die oberste Mechanik etwas raus. Am Rand noch ein kleines Funierband (dunkel) machen oder etwas von der Mechanik wegfeilen?

Pickup muss ich noch setzen.
Erster Versuch eine Schablone zu schnitzen wurde krumm und schief. Nochmal nachbessern. - Vielleicht hat ja auch jemand sowas.
Potiknöpfe fehlen auch noch. Und ein Decal, und der Lack auf der Kopfplatte.

Aaber: Klingt wie ein Bass!
Dateianhänge
814C5E12-B4CC-4A9A-8948-4BD26A99795C.jpeg
02A05396-DB31-42E6-BF88-88859A99050E.jpeg

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1187
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#153

Beitrag von micha70 » 30.08.2020, 17:48

Um ehrlich zu sein würde ich ein Stück (dunkles) Palettenholz nehmen und seitlich an die Kopfplatte kleben und diesen mehr fenderesk überarbeiten.

LG
Micha

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#154

Beitrag von flyaway » 30.08.2020, 21:36

Bohrschablone gebastelt, übertragen und jetzt bin ich am ausstemmen. Fräsen kann ja jeder :D
Dateianhänge
A8F18157-CC5A-4A37-80B0-2AC684750287.jpeg
995A4555-08BE-4DD2-816E-1FADA21B2103.jpeg

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2559
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#155

Beitrag von penfield » 30.08.2020, 23:53

Stemmen istveinmal was anderes. Sieht aber gut aus von hier.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Hightower
Planer
Beiträge: 75
Registriert: 23.09.2019, 16:13
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#156

Beitrag von Hightower » 31.08.2020, 12:44

Alter Schalter, sieht der gut aus! (clap3)

Zur Kopfplatte: vllt. wieder das Verzurrband, dass für das Korpusbinding nicht mehr zum Einsatz gekommen ist?

Ich finde die Form gut, wie sie ist und würde sie deshalb nicht in Richtung Fender überarbeiten...

Viele Grüße
Ralf
Hier könnte meine Signatur stehen...

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#157

Beitrag von flyaway » 01.09.2020, 22:15

So, Pickup ist drin (Ränder müssen noch etwas überarbeitet werden, aber sonst passt es)
Elektrik ist drin und funktioniert.

Nächstes Ziel: Headstock :)
Dateianhänge
AE77DD8E-C893-48DE-8E66-D4D3CAB91009.jpeg

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#158

Beitrag von flyaway » 01.09.2020, 22:19

Hightower hat geschrieben:
31.08.2020, 12:44
Ich finde die Form gut, wie sie ist und würde sie deshalb nicht in Richtung Fender überarbeiten...
Danke dir, so denke ich auch.
Einfach 2 Funierstreifen an die Seite tackern...

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1751
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#159

Beitrag von Drifter » 02.09.2020, 00:43

Du must den Bass Dusty nennen.

Sonst steht der Mann mit Bart eines Tages vor Deiner Haustüre und erklärt Dir, warum Du das machen musst! :badgrin:

(clap3) (clap3) (clap3)

Der wird wirklich geil.

lG

Norbert

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2559
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#160

Beitrag von penfield » 02.09.2020, 20:18

sehr schön!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#161

Beitrag von flyaway » 02.09.2020, 22:16

Mal einen Funierstreifen gepasst (noch nicht geklebt). Farbe dürfte dann Griffbrett entsprechen.

Edit:
Klingt gut!
Gerade mal über den Gitarrenamp mit Multieffekt-Vorstufe gespielt.
Klar, kräftig und gefällt mir am besten mit Ton-Poti zu. Ansonsten sehr glockig.
Dateianhänge
F4B37D8B-8515-435B-AFDB-DAC1BAE067C3.jpeg

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#162

Beitrag von flyaway » 11.09.2020, 13:02

Ich habe fertig!
Also, so fast :)

Galleriethread folgt.
Dateianhänge
D119297F-E552-44B3-A071-5F8D3C8D1280.jpeg
52DCB78F-1E30-46DD-8B85-8BE1CCF760FD.jpeg
6021E1CE-D110-453C-9515-876613AF26FD.jpeg

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1751
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#163

Beitrag von Drifter » 11.09.2020, 14:09

Geil geworden!

LG
Norbert

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2559
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#164

Beitrag von penfield » 11.09.2020, 20:43

Sehr schön geworden.
Sieht richtig edel aus
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1770
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#165

Beitrag von DoppelM » 11.09.2020, 21:03

Ja, richtig schönes Teil!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Hightower
Planer
Beiträge: 75
Registriert: 23.09.2019, 16:13
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#166

Beitrag von Hightower » 12.09.2020, 19:07

(clap3) (clap3) (clap3)

Viele Grüße
Ralf
Hier könnte meine Signatur stehen...

Benutzeravatar
flyaway
Holzkäufer
Beiträge: 121
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#167

Beitrag von flyaway » 12.09.2020, 22:22

Ich muss mich ja bei euch bedanken für die vielen Hinweise, Empfehlungen und Meinungen (und natürlich vor allem auch an Uli für die Bridge und Simon für den Hals)
Ohne euch wärs nur halb so gut geworden und vor allem: hätte es viel weniger Spaß gemacht!

Zu tun ist jetzt noch die Efach-Abdeckung.
Und evtl. noch neue Poti-Knöpfe (aus Holz). Aber das eilt nicht, die schwarzen Domespeed passen zum Pickup, finde ich.

Also an euch:
(clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7836
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 563 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#168

Beitrag von Poldi » 13.09.2020, 11:24

Echt schön. Das hast du richtig gut hinbekommen.

triple-U
Planer
Beiträge: 89
Registriert: 29.02.2020, 23:15
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: P-Bass (Paletten-Bass)

#169

Beitrag von triple-U » 14.09.2020, 20:33

Tolles Ergebnis - Alle Achtung!
LG, Uli
Liebe Grüße - und bleibt gesund!
Uli

Antworten

Zurück zu „E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste