Die Suche ergab 1883 Treffer

von jhg
23.07.2021, 10:37
Forum: Restaurieren und Reparieren
Thema: Macke verbergen??
Antworten: 8
Zugriffe: 254

Re: Macke verbergen??

Sekundenkleber ist farblos, trocknet schnell und wird sehr hart. Bei Epoxy kannst du evtl. leichte Verfärbungen haben (weil nicht ganz klar) und man muss immer ein bisschen aufpassen bei dünnen Schichtstärken, ob das auch richtig aushärtet. Sekundenkleber hat sich für sowas in vielen Fällen bewährt.
von jhg
23.07.2021, 09:14
Forum: Restaurieren und Reparieren
Thema: Macke verbergen??
Antworten: 8
Zugriffe: 254

Re: Macke verbergen??

Ich würde in dem Fall dann die harten Kanten etwas verschleifen. Dann das Ganze mit Sekundenkleber auffüllen, beischleifen und lackieren. Dann sollte hinterher nicht mehr allzuviel zu sehen sein.
von jhg
16.07.2021, 13:23
Forum: Offtopic
Thema: Lakewood Werkstattführung
Antworten: 14
Zugriffe: 3467

Re: Lakewood Werkstattführung

Ich würde es mir ja angucken, die Bildqualität ist allerding derartig unterirdisch, dass ich mich echt frage, wie man das heute noch so beschissen hinbekommt? Da macht doch jede Handykamera bessere Aufnahmen, also wirklich jede. Ich denke das war nicht die Kamera (bei den anderen Videos war die Qua...
von jhg
16.07.2021, 10:05
Forum: Offtopic
Thema: Lakewood Werkstattführung
Antworten: 14
Zugriffe: 3467

Re: Lakewood Werkstattführung

Und heute kommt eine neue Folge der Werkstattführungen:
https://youtu.be/3oT30THlbuo
von jhg
12.07.2021, 19:43
Forum: Offtopic
Thema: Was sagt Ihr zu meiner Erfahrung mit Zoundhouse Dresden und wie sind eure?
Antworten: 10
Zugriffe: 519

Re: Was sagt Ihr zu meiner Erfahrung mit Zoundhouse Dresden und wie sind eure?

Ob es jetzt Sinn macht über den Service von Zoundhouse hier zu diskutieren sei dahingestellt. Aber unabhängig davon sind wir ja hier in einem Selbstbauforum unterwegs - warum machst du die Einstellung eigentlich nicht selber? Das Geld kannst du dir eigentlich sparen bzw. in ein paar Werkzeuge invest...
von jhg
12.07.2021, 19:21
Forum: Leime, Kleber, Harze, Spachtel, Reiniger, Schleif- und Poliermittel
Thema: Welcher Leim bei Epiphone-Genickbruch?
Antworten: 11
Zugriffe: 633

Re: Welcher Leim bei Epiphone-Genickbruch?

Simon hat geschrieben:
12.07.2021, 18:37
Wenn keine Splitter fehlen und der Bruch sauber ist hab ich bisher Titebond verwendet, sonst Epoxi :)
Genau so!
von jhg
09.07.2021, 15:52
Forum: elektrische Maschinen
Thema: Handheld CNC, hat die jemand schonmal probiert?
Antworten: 21
Zugriffe: 5362

Re: Handheld CNC, hat die jemand schonmal probiert?

darkforce hat geschrieben:
09.07.2021, 14:23


Gehen sollte es wohl schon:

Und jetzt bitte das Ganze noch mal mit einem 0,6mm Fräser in Perlmutt!
Zustellung ist da 0,15mm - macht also für ein 1,5mm Inlay 10 Durchgänge ..... (whistle) (whistle)
von jhg
09.07.2021, 13:25
Forum: elektrische Maschinen
Thema: Handheld CNC, hat die jemand schonmal probiert?
Antworten: 21
Zugriffe: 5362

Re: Handheld CNC, hat die jemand schonmal probiert?

Das wird bestimmt lustig, wenn man damit kleine Inlays fräsen möchte ..... Das Ding geistert ja schon seit geraumer Zeit durch die Medien. Mich überzeugt das ganze Konzept nicht so richtig. Ich denke für professionelle Anwender ist dann sowas schon eher interessant: https://youtu.be/6BweU4x7How Wenn...
von jhg
08.07.2021, 10:37
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Herr Dalbergia Da stimme ich dir schon zu - Gitarren sind einfach was die Lautstärke angeht sehr minderbemittelt. Deswegen haben sie sich auch in Bigbands oder Orchestern nicht durchsetzen können. Alle Versuche mit Resonator oder großen Archtops sind gescheitert. Das mag aber auch daran liegen, das...
von jhg
08.07.2021, 10:01
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Weil es mich selber noch mal interessierte - ein kleiner Test. Zwei dünne Leisten 8x2,5mm aus Fichte und Ahorn. 30cm Länge und mit einer Zwinge als Gewicht am Ende. 20210707_135435.jpg Interessant: die Durchbiegung ist erst mal annähernd gleich - ich hätte vermutet, dass dich Fichte sich weniger dur...
von jhg
07.07.2021, 12:04
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Gibt es nicht auch hochwertige Fichtendecken mit dünnem Ahornfurnier darauf? Wenn du eine Decke furnierst, dann zwingend immer in 3-Schichten. Durch die Verleimung wird eben die Flexibilität und Schallausbreitung verändert. Eine Ausnahme davon sind Fichten Doppeldecken bei klassischen Gitarren - ab...
von jhg
07.07.2021, 09:08
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Also ihr lieben Mitstreiter: Die Ausgangsfrage war: Ist eine WESTERNGITARRE mit Ahorndecke sinnvoll! Archtop ist interessant, in diesem Zusammenhang völlig irrelevant, weil ein ganz anderes Konstruktionsprinzip. Sperrholzdecken kann man aus allen möglichen dekorativen Hölzern machen - klanglich eher...
von jhg
06.07.2021, 13:02
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Hallo in die Runde, weil gerade das Thema Deckenholz diskutiert wird, hat jemand Erfahrungen mit Hemlocktanne (Tsuga Canadensis). Ich habe schon vor längerer Zeit ein paar Bretter von einem Saunabauer bekommen. Diese sind sehr feinjährig und sehen einigermaßen vielversprechend aus. Habe noch nichts...
von jhg
04.07.2021, 20:47
Forum: Bauthreads akustische Instrumente
Thema: Lissa: Lefthand mit Cutaway
Antworten: 50
Zugriffe: 3361

Re: Lissa: Lefthand mit Cutaway

Ich werde es wohl auf jeden Fall probieren. Insgesamt kann ja nichts passieren, als dass die kaputte Zarge noch mehr kaputt geht. Falls es nicht zu reparieren ist habe ich von Manuel bei Nebelheim noch eine dritte passende Zarge bekommen, dann würde ich für eine weitere Gitarre aus dem Riegelahorn ...
von jhg
04.07.2021, 20:37
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Da ist die Beschreibung wohl falsch Die Decke ist Fichte….. Womit du recht hast .... Wobei wir damit wieder bei der Frage sind, warum kein etablierter Gitarrenbauer Gitarren mit einer Ahorndecke baut. Ich gehe davon aus, das haben schon genügend Leute ausprobiert und es hat nicht gut funktioniert. ...
von jhg
04.07.2021, 18:00
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Deckenholz

Ich hab übrigens auch eine Gitarre mit einer massiven Ahorndecke gefunden:
https://www.thomann.de/de/epiphone_fron ... atural.htm

Ich würde die 4000€ nie und nimmer in so ein Instrument investieren. Da muss man schon großer Epiphone bzw. Gibson Fan sein um sich sowas anzutun ....
von jhg
04.07.2021, 16:10
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Holz

Ich finde Ahorn ist ein denkbar ungeeignetes Holz für eine Westerngitarre! Was bitte sind die objektiven (KO-)Kriterien, die Ahorn als Decke ausschließen? Ich habe eine Lap-Steel und eine Parlor mit Ahorndecke gebaut und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich würde für eine Decke immer ein Holz m...
von jhg
04.07.2021, 15:59
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Holz

Kann man tatsächlich kaufen: https://www.gr-guitars.de/keytone-premium-ga-76-westerngitarre-lefthand-flametop_1673_2103?ReferrerID=7&gclid=EAIaIQobChMI_9eitcLJ8QIVQrvVCh08wQUJEAQYASABEgK4h_D_BwE Sven Wenn das eine massive Riegelahorndecke für 349€ ist, dann fress ich einen Besen! Natürlich gibt es ...
von jhg
04.07.2021, 12:19
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Deckenholz
Antworten: 26
Zugriffe: 1062

Re: Holz

Hallo zusammen, ein Auftraggeber wünscht für die Westerngitarre eine Decke aus Ahorn. Wer biete so etwas an ? Schönen Sonntag Groover13 Gibt es eine Chance ihm das auszureden? Ich finde Ahorn ist ein denkbar ungeeignetes Holz für eine Westerngitarre! Ansonsten kauf bei Espen etc. einfach einen Boden.
von jhg
26.06.2021, 09:35
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Meine erste Akustik-Gitarre
Antworten: 6
Zugriffe: 984

Re: Meine erste Akustik-Gitarre

Ach so, es gibt noch ein kleines Problem mit den F-Löchern: Du musst irgendwie den Steg aufleimen. Ohne Schallloch geht das zumindest nicht/schlecht mit Zwingen oder Schrauben. Dann wirst du wahrscheinlich mit einer Vakuumbrille arbeiten müssen. Es sei denn, du machst eine Wartungsöffnung in den Bod...
von jhg
24.06.2021, 17:42
Forum: Gitarrebassbau Wettbewerb 2020/2021
Thema: {025}[Akustik] Bariton GA 705 [Galerie]
Antworten: 23
Zugriffe: 1872

Re: {025}[Akustik] Bariton GA 705 [Galerie]

Ja, man kann da sehr viel Aufwand betreiben! Die Methode um wirklich hochglänzende Bundenden zu bekommen ist: Bundstäbchen auf die richtige Länge zuschneiden, Sphäre feilen und schleifen und dann mit der Polierscheibe polieren. Aaaaber: die Chance das sich beim Einsetzen der Bundstäbchen ein minimal...
von jhg
24.06.2021, 14:21
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Meine erste Akustik-Gitarre
Antworten: 6
Zugriffe: 984

Re: Meine erste Akustik-Gitarre

Die F-Löcher werden dir vor allem mit einer herkömmlichen X-Beleistung in die Quere kommen. Deswegen landest du dann eher bei einer V-Beleistung. Die wiederum ergibt eine andere statische und klangliche Konstellation für die Decke. Das Problem bei eher "experimentellen" Deckenkonstruktionen ist, das...
von jhg
15.06.2021, 21:45
Forum: elektrische Maschinen
Thema: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung
Antworten: 28
Zugriffe: 2145

Re: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung

Jungs, ich bin hier glaub ich gerade ein bisschen durcheinandergeraten - zwei verschiedene Probleme in ein und demselben Thread .... :roll:
von jhg
15.06.2021, 19:17
Forum: elektrische Maschinen
Thema: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung
Antworten: 28
Zugriffe: 2145

Re: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung

Es ist ja noch nicht klar, was denn da für ein Motor dran ist. Wenn der Motor OK ist, aber nur der Kondensator kaputt, dann wären das mal 10€ für die Reparatur. Wenn das aber ein anderer Exotenmotor ist, den jemand mal drangebastelt hat, dann wäre ein neuer Motor sinnvoll - aber das sind dann mal di...
von jhg
14.06.2021, 14:36
Forum: elektrische Maschinen
Thema: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung
Antworten: 28
Zugriffe: 2145

Re: Einschätzung Bandsägenfunktion/leistung

the schweinhorn ich glaube, wir reden hier von zwei verschiedenen Dingen. Ein 3-Phasen Motor an 220V laufen zu lassen bedarf eine Steinmetzschaltung. Da sind die Kondensatoren größer dimensioniert. Der Kollege hier hat einen Einphasenmotor und der braucht einen kleinen Kondensator mit besagten 14-1...

Zur erweiterten Suche